So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Orthopäde.
Orthopäde
Orthopäde, Dr. Med.
Kategorie: Orthopädie
Zufriedene Kunden: 1822
Erfahrung:  Orthopädie, Unfallchirurgie, Füsse, Knie, Hüfte, Prothetik
47193624
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Orthopädie hier ein
Orthopäde ist jetzt online.

Hallo, meine Frau erlitt vor 9 Jahren einen Skiunfall (stürzte

Kundenfrage

Hallo, meine Frau erlitt vor 9 Jahren einen Skiunfall (stürzte wohl aufs Steissbein). Ein LWK 2 Bruch mit Deckplatteneinbruch (min. 1/3 im vorderen Bereich mit hoher Randzacke war die Folge. Der Bruch selbst ist abgeschlossen, jedoch die Statik der WS scheint nicht mehr zu stimmen , was im Röntgen und MRT zu sehen ist. unterhalb des "Bruchwirbels ist auch ein Abknicken nach vorn sichtbar! Meine Frau ist "austherapiert" und erhält starke Schmerzmittel. Des Öffteren schießen Blitze (rechtsseitig) bis ins Knie, mit Kontrollverlust / Stürzen! Das ganze liegt vor Gericht und ein Zweitgutachter behauptete, dass LWK 1 + LWK 2 zusammengewachsen seien und alles nicht stimmen kann (10% Einschränkung). Auf Nachfrage räumte er ein, dass man dieses auf Röntgenbild und MRT nicht sehen könne, da die Sehnen in dem Bereich zusammengewachsen seien und keine Beweglichkeit zulassen! Da ich meine Frau kenne und sie immer fleißig war, dieses aber nicht mehr kann, bricht sie oft weinend zusammen. (Suizid-Gefahr). Da die Versicherung nicht zahlen will, können wir uns z.Zt keine weiteren Kosten aufladen, da auch die Haupteinnahme aufgegeben werden mußte, da auch ich einen 2-fachen LWK-Bruch nebst beiden Fersenbeinen usw. erlitten hatte.

Sizen: Nur mit ständigem Herumlaufen abwechselnd, Finger-Bodenabstand ca. 60 cm!

?Können Sie mir raten? MfG - D.W.

Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Orthopädie
Experte:  Moderator hat geantwortet vor 3 Jahren.

SERVICE-MITTEILUNG

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

aufgrund einer routinemäßigen Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht beantwortet wurde.

Wir haben Ihre Frage kostenlos unter einer erhöhten Priorität eingestuft, und unsere Experten erneut informiert, sich mit Ihrem Problem zu beschäftigen.

Sollten Sie in den nächsten Tagen keine Antwort erhalten, bitten wir Sie, sich mit uns über

[email protected]

oder

Tel.:
0800(NNN) NNN-NNNN/span>

Montags bis Freitags von 09:00-18:00

in Verbindung zu setzen.

Vielen Dank für Ihre Geduld.

Ihr JustAnswer Moderatoren-Team

Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.

Leider ist die Anfrage sehr dringend, ds ein Urteil in Kuerze fallen wird!


MfG D.W.


 

Experte:  Moderator hat geantwortet vor 3 Jahren.

SERVICE-MITTEILUNG

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

leider können wir nicht beeinflussen, wann bzw. ob sich ein Experte mit Ihrer Frage auseinandersetzt.

Sollten Sie daher in den nächsten Tagen keine Antwort erhalten, bitten wir Sie, sich mit uns über


[email protected]

oder

Tel.: 0800(NNN) NNN-NNNN/span>

Montags bis Freitags von 09:00-18:00


in Verbindung zu setzen.

Vielen Dank für Ihre Geduld.

Ihr JustAnswer Moderatoren-Team