So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Orthopäde.
Orthopäde
Orthopäde, Dr. Med.
Kategorie: Orthopädie
Zufriedene Kunden: 2954
Erfahrung:  Orthopädie, Unfallchirurgie, Füsse, Knie, Hüfte, Prothetik
47193624
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Orthopädie hier ein
Orthopäde ist jetzt online.

Ich habe vor 2 Jahren einen Schlag gegen mein Kinn bekommen.

Kundenfrage

Ich habe vor 2 Jahren einen Schlag gegen mein Kinn bekommen. Jetzt habe ich dort ein permanentes Kribbeln, was mich in meiner Aussprache stört. Oft kann ich an nichts anders mehr denken, als an dieses Kribbeln. War damit schon bei mehreren Ärzten (Zahnarzt, Kieferchirurg, Neurologe...), keiner konnte mir aber weiterhelfen. Das Gefühl kommt auch verstärkt auf, wenn ich mich unwohl fühle, halte ich meine Hand auf die Stelle, geht es aber vollkommen weg. Außerdem habe ich öfters auch Rücken/Nackenschmerzen bei starkem Auftreten des Kribbelns.
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Orthopädie
Experte:  Djimikaja hat geantwortet vor 3 Jahren.

SERVICE-MITTEILUNG

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

aufgrund einer routinemäßigen Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht beantwortet wurde.

Wir haben Ihre Frage kostenlos unter einer erhöhten Priorität eingestuft, und unsere Experten erneut informiert, sich mit Ihrem Problem zu beschäftigen.

Sollten Sie in den nächsten Tagen keine Antwort erhalten, bitten wir Sie, sich mit uns über

[email protected]

oder

Tel.:
0800 1899302

Montags bis Freitags von 09:00-18:00

in Verbindung zu setzen.

Vielen Dank für Ihre Geduld.

Ihr JustAnswer Moderatoren-Team

Experte:  Orthopäde hat geantwortet vor 3 Jahren.
Hallo

Zwar ist dies kein rein orthopädisches Problem, aber ich möchte trotzdem versuchen, Ihnen weiter zu helfen.

Wahrscheinlich ist es bei dem Schlag zu einer Verletzung mit Quetschung eines kleine Hautnerven gekommen. Oft bildet sich dann ein Neurom, also eine schmerzhafte Auftreibung des Nerven, die dann immer empfindlich reagiert. Einerseits kann man eine Infiltration, also Spritze mit einem lokalen Betäubungsmittel und Kortison probieren, um diesen Entzündungsreiz zu verbessern. Wenn dies gut anspricht und es danach wieder kommt, könnte man eine chirurgische Exploration mit Entfernung des Nerven durchführen. Dies hätte aber zur Folge, dass Sie in dem Innervationsgebiet des Nerven gar nichts mehr spüren. Dafür muss der Leidensdruck natürlich sehr hoch sein, um dieses Vorgehen zu rechtfertigen.
Auch könnte man Akupunktur probieren, wenn Sie dies noch nicht probiert haben.
Experte:  Orthopäde hat geantwortet vor 3 Jahren.
Hallo

Sie haben die Antwort gelesen, aber noch keine Bewertung abgegeben. Kann ich Ihnen noch weitere Fragen beantworten oder bestehen Unklarheiten? Wenn nicht, bitte ich Sie, die Antwort positiv (Toller Service, Informativ und hilfreich oder Frage beantwortet) zu bewerten, da dies dem Prinzip von JustAnswer entspricht und die Experten nur in diesem Fall auch honoriert werden.

Mit bestem Dank und freundlichen Grüssen

Ähnliche Fragen in der Kategorie Orthopädie