So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Ortho-Doc Nowi.
Ortho-Doc Nowi
Ortho-Doc Nowi, Dr. Med.
Kategorie: Orthopädie
Zufriedene Kunden: 2116
Erfahrung:  Facharzt für Orthopädie; Sportmedizin, SG-Gutachten, 30 J. Praxis, Unfallchir., Reha, Chiroth. Akup.
48582017
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Orthopädie hier ein
Ortho-Doc Nowi ist jetzt online.

Hallo, meine Mutter mit 68 Jahren hatte sich vor 7 Wochen

Kundenfrage

Hallo,
meine Mutter mit 68 Jahren hatte sich vor 7 Wochen , Ihren Knöchel mehrmals gebrochen. Der Knöchel wurde mit Schrauben und eine Metallplatte befestigt. Nach 6 Wochen bekam sie Ihren Gips ab und 2 Schrauben wurde ihr entfernt. Ich muss dazu sagen, das es ihr vor der Entfernung des Gips und den Schrauben , sehr gut ging und sie konnte sich gut fort bewegen. Nach der Entfernung hatte sie noch am selben Tag Schüttelfrost / Fieber und sehr starke Schmerzen. Nach 3 Tagen war der Fuß total angeschwollen und es hatte sich alles entzündet. Sie kam wieder in die Klinik , wo sie schon seit 6 Tagen wieder liegt. Die Wunde wurde gesäubert und Antibiotikum wurde ihr verabreicht. Trotzdem sind die Blutwerte sehr schlecht und es zeigt sich keine Besserung. Sie hat zwar nicht mehr so starke Schmerzen, aber sie kann gar nicht mit dem Fuß auftreten und die Schwellung geht nicht zurück. Dazu muß ich noch sagen, das Sie auf Metall wie Nickel, Silber , Gold , Stahl und auch vielleicht auf Nickel allergisch reagiert. Meine Mutter ging es vor 6 Tagen, bevor ihr die zwei Schrauben entfernt wurde sehr gut, ist vielleicht bei der OP Schmutz in die offene Wunde gekommen und daher hat es sich entzündet oder ist es vielleicht Ihre Allergie, das der Körper das Metall abstößt und die Entzündung hervor ruft ? Meine Mutter hat totale Depressionen und ich muss Ihr helfen. Ich habe zwar auch nicht so viel, da ich alleinerziehend bin, aber ich würde alles für sie tun, was in meiner Macht steht. Bitte helfen Sie mir. Danke XXXXX XXXXX voraus. MFG Kieselbach
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Orthopädie
Experte:  Ortho-Doc Nowi hat geantwortet vor 3 Jahren.
Guten Tag, ich bin Orthopäde und beantworte gerne Ihre Frage.
Am wahrscheinlichsten ist bei Ihrer Mutter, dass es sich um eine Infektion handelt, die bei der Schraubenentfernung eingetreten ist, darauf weist der Schüttelfrost und die Entzündung und Schwellung des Fußes hin. Ich hoffe, dass die Antibiotikatherapie anspricht und dass bei der Säuberung der Wunde eine Bakterienkultur mit Resistenzbestimmung vorgenommen wurde, damit die richtigen Antibiotika angewendet werden können.
Eine Allergie halte ich für wenig wahrscheinlich, da heutzutage die Metalle aus Titan bestehen, das besonders gut bioverträglich ist und eigentlich nicht allergisierend wirkt.
Ich hoffe, dass ich hiermit Ihre Frage beantwortet habe und wünsche Ihrer Mutter alles Gute und baldige Genesung. Wenn noch Unklarheiten bestehen, stehe ich gerne zur Verfügung, ansonsten würde ich mich über eine positive Bewertung freuen.
Experte:  Ortho-Doc Nowi hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sie haben die Antwort gelesen, jedoch noch nicht mit einer positiven Bewertung honoriert. Nach den AGB von Justanswer ist es üblich, eine gute Antwort mit einer positiven Bewertung zu honorieren, es wäre nett, wenn Sie das nachholen würden.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Orthopädie