So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Ortho-Doc Nowi.
Ortho-Doc Nowi
Ortho-Doc Nowi, Dr. Med.
Kategorie: Orthopädie
Zufriedene Kunden: 2087
Erfahrung:  Facharzt für Orthopädie; Sportmedizin, SG-Gutachten, 30 J. Praxis, Unfallchir., Reha, Chiroth. Akup.
48582017
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Orthopädie hier ein
Ortho-Doc Nowi ist jetzt online.

Guten Abend,können Sie mir bitte den folgenden Befund in eine

Kundenfrage

Guten Abend,können Sie mir bitte den folgenden Befund in eine "normale", auch für den Laien verständliche, Definition übersetzen:
Befund:
Conus orthotop gelegen. Conus und Cauda regelrecht abgrenzbar.Die Bandscheiben L3/4 bis L5/S1 T2wsignalabgesenkt mit fettiger markkonversion(Modic Typ II Reaction als Ausdruck einer abgelaufenen Osteochondrose), besonders L3/4.Die drei genannten Bandscheiben zeigen eine flache Protrusion ohne Seitenbetonung mit Duralsackpelottierung ohne Wurzelkompression. Die Spinalwurzeln regelrecht konfiguriert. Milder Engpass für die L5-Wurzel im Neurforamen bds..Moderate Facettenarthrose der kleinen Wirbelgelenke mit Punktum Maximum der beiden unteren Segmente.
Beurteilung:
-Kein Hinweis auf spinale Raumforderung.Spinalkanalstenose oder raumfordernden Prolaps.
Multisegmentale Protrusionen und Zeichen der Spondylarthrose, besonders der der beiden unteren Segmente.
Mit freundlichen Grüßen
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Orthopädie
Experte:  Ortho-Doc Nowi hat geantwortet vor 3 Jahren.
Guten Abend, ich bin Orthopäde und beantworte gerne Ihre Frage:
Der "Conus" ist das untere Ende des Rückenmarks. Die "Cauda" bedeutet "Schwanz oder Schweif", damit sind die Nerven gemeint, die aus dem unteren Ende des Rückenmarks noch entspringen und im Spinalkanal (Rückenmarkkanal) verlaufen.
Weiter im Text:
Die Bandscheiben zwischen den Lendenwirbeln L3 bis zum Kreuzbein (S1) sind degeneriert, besonders zwischen L3/4. Die 3 Bandscheiben, also zwischen LWK 3 bis zum Kreuzbein zeigen eine flache Vorwölbung zum Spinalkanal hin mit Eindellung der Rückenmarkshaut ohne Kompression einer Nervenwurzel. Die Nervenwurzeln sehen gut aus. Es besteht nur eine geringe Einengung der L5-Nervenwurzel beidseits. Die kleinen Wirbelgelenke zeigen nur eine mäßige Arthrose, am ehesten noch i.B. der 2 untersten Lendenwirbel.
Es besteht kein Hinweis auf einen Tumor, eine Einengung des Rückenmarkkanals oder einen Bandscheibenvorfall, nur mehrere leichte Bandscheibenvorwölbungen sowie Arthrosen der Wirbelgelenke.

Also insgesamt nichts Schlimmes, Sie können beruhigt sein. Eine Operation ist nicht notwendig.

Ich hoffe, hiermit Ihre Frage zu Ihrer Zufriedenheit beantwortet zu haben und würde mich in diesem Fall über eine positive Bewertung freuen. Bei noch bestehenden Unklarheiten helfe ich gerne weiter. Ich wünsche Ihnen gute Besserung.
Experte:  Ortho-Doc Nowi hat geantwortet vor 3 Jahren.
Auf diesem Bild finden Sie anschaulich Conus und Cauda und die Nervenwurzeln der unteren LWS:

https://plus.google.com/photos/116129789037506645273/albums/5687080066485623921/5748438986465942802?banner=pwa&authkey=CI2q0oSymJShJA&pid=5748438986465942802&oid=116129789037506645273
Experte:  Ortho-Doc Nowi hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sie haben die Antwort gelesen, jedoch noch nicht mit einer positiven Bewertung honoriert. Es wäre nett, wenn Sie das nachholen würden, anders werden wir hier nicht entlohnt.
Experte:  Ortho-Doc Nowi hat geantwortet vor 3 Jahren.
Nach den AGB von Justanswer ist es üblich, für eine gute Antwort mit einer positiven Bewertung zu reagieren. Es wäre fair, wenn Sie das nachholen würden. Sie bewerten positiv, indem Sie einen freundlichen Smiley anklicken.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Orthopädie