So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Orthopäde.
Orthopäde
Orthopäde, Dr. Med.
Kategorie: Orthopädie
Zufriedene Kunden: 2954
Erfahrung:  Orthopädie, Unfallchirurgie, Füsse, Knie, Hüfte, Prothetik
47193624
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Orthopädie hier ein
Orthopäde ist jetzt online.

Habe inzwischen täglich große Schmerzen in den Beinen, teilweise

Kundenfrage

Habe inzwischen täglich große Schmerzen in den Beinen, teilweise als Unruhezustände, teils krampfhaft oder wie gerade heiß brennend besonders in Knöchel und Knie. Ab und an schwellen oder immer öfter schwellen sie dann auch an und ich kann nicht enges vertragen(zB Socken)
Bin grade mal 29Jahre alt:( und hab riesen Panik und ....SCHMERZEN.JEDEN TAG.
Angefangen hatte das ganze als ich auf einem Kreuzfahrtschiff gearbeitet hatte(Sommer 2009).Jedes Mal wenn ich einen Dienst hatte, bei dem ich länger Stehen musste habe ich extreme schwere schmerzende Beine bekommen. Magnesium brachte höchstens minimale Linderung.Eventl noch zu wissen:
Konnte soweit ich mich erinnern kann, noch NIED ruhig sitzen und musste schon in der Schule andauernd meine Sitzposition ändern. Habe sehr durchtrainierte Beine, mehr veranlagt als trainiert inzwischen. Momentan mach ich kaum Sport.Bis vor einem halben bis 3/4 Jajr habe ich aber eigentlich IMMER zumindest 1Mal,Phasenweise aber auch 2-3 Mal irgenetwas an Sport gemacht. Schwimmen am meisten.
Joggen war im alter von 18-22Thema,davor und danach nicht mehr-vor allem wegen anfangender Beinbeschwerden. Habeeinen extremen Platt-und Senkfuss, arbeite seit über 190Jahren(inzw,leitend,dennoch nicht minder stehend u. laufen)in der Gastronomie,d.h.SITZEN kenn ichwenig bis garnicht-auch privat
Hatte 206linken Knöchel verstaucht-nicht abheilen lassen.Von der Schwellung hatte ich über ein Jahr etwas!!!! Rechten Knöchel 2011 beim Joggen "verstaucht",zeitlich vom Heilungsprozess mindestens genauso. Habe zudem einen Hammer ins rechte Schienenbein geschlagen bekommen(ja klingt strange) Februar diesen Jahres...Schmerzen noch da-Ziehschmerz vom Knie ausgehend-heftig und kurz. Beule im Schienenbein-niie einen Arzt konssultiert.
Das schlimmste noch obenauf: Ich rauche zuviel,fast 1Pack am Tag. Ich trinke fast jeden Tag Alkohol..und wenns nur ein Bier ist...meistens aber 2-4 0,33Flaschen.

Hatte oft Ärzte aufgesucht, dann aber wg akuter Schwellung-Diagnose...naja...Schmerzen für den Moment gelindert. Bis zum Folgemal...jetzt könnte ich jeden Tag gehen..
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Orthopädie
Experte:  Orthopäde hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo

Die Schwellung kann aufgrund des lange ausgeübten stehenden Berufes durch eine Erkrankung der Venen ausgelöst werden, daher sollten Sie mal zu einem Angiologen gehen, der dies abklären kann. Auch kann das Herz eine Ursache sein, was aber bei Ihnen in dem Alter sehr unwahrscheinlich ist.
Der Bewegungsdrang der Beine kann ein Restless Leg Syndrom sein, dass man medikamentös behandeln könnte, aber es würde auch Sinn machen, dem Bewegungsdrang nachzugehen, da die Bewegung/Sport insgesamt sehr gut ist.
Die Magnesiumeinnahme alleine reicht meistens nicht, da der Körper auch Calcium benötig, um das Magnesium aufzunehmen. Bananen enthalten beide Elektrolyte in einer sehr günstigen Kombination.
Das Rauchen und der täglichen Alkoholkonsum sind natürlich auch Punkte an denen man etwas ändern müsste...
Als erstes sollten Sie aber zu einem Angiologen, Gefässspezialisten, gehen, damit dieser die Venen an Ihren Beinen untersucht.
Experte:  Orthopäde hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo

Sie haben die Antwort gelesen, aber noch keine Bewertung abgegeben. Kann ich Ihnen noch weitere Fragen beantworten oder bestehen Unklarheiten? Wenn nicht, bitte ich Sie, die Antwort positiv (Toller Service, Informativ und hilfreich oder Frage beantwortet) zu bewerten, da dies dem Prinzip von JustAnswer entspricht und die Experten nur in diesem Fall auch honoriert werden.

Mit bestem Dank und freundlichen Grüssen

Ähnliche Fragen in der Kategorie Orthopädie