So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Orthopäde.
Orthopäde
Orthopäde, Dr. Med.
Kategorie: Orthopädie
Zufriedene Kunden: 2954
Erfahrung:  Orthopädie, Unfallchirurgie, Füsse, Knie, Hüfte, Prothetik
47193624
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Orthopädie hier ein
Orthopäde ist jetzt online.

Guten Abend! Bin gerade mit Tränen in den Augen, also vor

Beantwortete Frage:

Guten Abend!

Bin gerade mit Tränen in den Augen, also vor Schmerzen, aufgewacht.
Der Schmerz strahlt vom linken oberen Schulterblatt/Nakenwirbelbereih aus wenn ich zum beispiel aus der Liegeposition
den Kopf hebe.
Hatte vor 14 Tagen eine "Einrenkung" beim Orthopäden. Da wurden mehrere Rückenwirbel wieder in die rihtige Position
gebracht, die rausgesprungen waren.
Der Schmerz jetzt ist ähnlich, jedoch wurde der Schmerz beim letzten Mal stärker wenn ich nach links geshaut habe.
Diesmal wird er stärker wenn ich nach rechts schaue.

Ich werde wohl morgen um den Weg zum Orthophäden nicht umkommen, weil ich mich so wirklich kaum bewegen kann.
Die Frage die sich mir stellt ist aber wie man am besten vorgeht.
Ich bin vor zig Jahren beim einem ähnlichen Einrenken im Halsbreich einmal in Ohnmacht gefallen und habe deswege ein
bisschen Respekt davor. Ist das ständige Einrenken nicht auch schädlich?
Ich hoffe ich kann heute Nacht in irgendeiner Position Schlaf finden. Eine von den verschriebenen Tetrazepan habe ich gerade genommen und hoffe dies wirkt. Allerdings habe ich nicht das Gefühl das dieses Medikament an der richtigen Stelle
angreift. Da es sich bei mir ?doch eher um eine Verklemmung?? handelt.

Bin für jeden Rat sehr dankbar. Die ständigen, so starken Schmerzen, und die dazugehörige Unbeweglihkeit, zehren doch gewaltig an den Kräften und nerven.

Freundliche Grüße

Sascha

Ach so...Zur Krankengymnastik gehe ich jetzt...aber habe erst jetzt Termine bekommen.
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Orthopädie
Experte:  Orthopäde hat geantwortet vor 4 Jahren.

Orthopäde :

Hallo

Orthopäde :

Morgen zum Orthopäde zu gehen, ist schonmal ein sehr gute Idee, damit man die Ursache der Beschwerden abklären und auch ein neues Röntgenbild anfertigen kann.

Orthopäde :

Ein blindes Einrenken halt ich nicht für sinnvoll, ebenso ist es nicht gut, dies häufig zu tun

Orthopäde :

Am besten wäre für Sie ein Orthopäde mit der Zusatzbezeichnung "manuelle Medizin", da dieser Sie gut und fachkundlich mobilisieren kann.

Orthopäde :

Sie sind leider offline, so dass ich die Frage in den normalen Modus verschiebe. Auch dort kann ich Ihre Fragen beantworten

Orthopäde und weitere Experten für Orthopädie sind bereit, Ihnen zu helfen.
Experte:  Orthopäde hat geantwortet vor 4 Jahren.
Unser Chat ist beendet, Sie können jedoch weiterhin nachfragen, bis Sie mit meiner Antwort zufrieden sind. Kommen Sie einfach zurück auf diese Seite, um die Konversation und neue Informationen hierzu anzusehen.

Was passiert nun?

Wenn Sie meine Antwort noch nicht bewertet haben, können Sie dies nun oben durchführen. Oder Sie können mir unten antworten, wenn Sie noch nicht zufrieden sind.
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Vielen Dank!


 


Ich werde meinen Orthopäden dann morgen zuerst um ein Röntgenbild


bitte. Die Praxis hat Chirotherapie im Leistunsspektrum.


 


Freundliche Grüße


 


Sascha

Experte:  Orthopäde hat geantwortet vor 4 Jahren.
Ich wünsche Ihnen viel Erfolg und rasche Besserung. Vielen Dank für die positive Bewertung.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Orthopädie