So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Ortho-Doc Nowi.
Ortho-Doc Nowi
Ortho-Doc Nowi, Dr. Med.
Kategorie: Orthopädie
Zufriedene Kunden: 2126
Erfahrung:  Facharzt für Orthopädie; Sportmedizin, SG-Gutachten, 30 J. Praxis, Unfallchir., Reha, Chiroth. Akup.
48582017
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Orthopädie hier ein
Ortho-Doc Nowi ist jetzt online.

Ich habe seit 3 Wochen schmerzen wenn ich auf die kniescheibe

Kundenfrage

Ich habe seit 3 Wochen schmerzen wenn ich auf die kniescheibe druecke und wenn ich in die Knie gehe. Den schmerz verspuere icn nur wenn ich aussen draufdruecke. Das bein ist nicht geschwollen auch nicht warm und es ist auch äusserlich nichts zu sehen.
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Orthopädie
Experte:  Ortho-Doc Nowi hat geantwortet vor 4 Jahren.

Ortho-Doc Nowi :

Hallo, ich habe Ihnen gerade geantwortet, konnten Sie die Antwort nicht lesen?

Experte:  Ortho-Doc Nowi hat geantwortet vor 4 Jahren.
Unser Chat ist beendet, Sie können jedoch weiterhin nachfragen, bis Sie mit meiner Antwort zufrieden sind. Kommen Sie einfach zurück auf diese Seite, um die Konversation und neue Informationen hierzu anzusehen.

Was passiert nun?

Wenn Sie meine Antwort noch nicht bewertet haben, können Sie dies nun oben durchführen. Oder Sie können mir unten antworten, wenn Sie noch nicht zufrieden sind.
Experte:  Ortho-Doc Nowi hat geantwortet vor 4 Jahren.
Wenn Sie in die Hocke gehen, wird die Kniescheibe an die Gelenkfläche des Oberschenkels gepresst. Daher besteht der Verdacht auf einen Knorpelschaden der Kniescheibe oder der Gelenkfläche des Oberschenkels. Sie sollten Röntgenaufnahmen des Kniegelenks anfertigen lassen mit Tangentialaufnahmen der Kniescheibe, damit die Form und Lage der Kniescheibe beurteilt werden kann. Falls es sich bestätigen sollte, dass ein Knorpelschaden vorliegt, empfehle ich eine iac. Injektionsbehandlung mit Hyaluronsäure beim Orthopäden unter sterilen Bedingungen (mit Handschuhen und Mundschutz), z.B. mit Ostenil, 1 Inj. wöchentlich, insgesamt 5x oder Tbl.: Ibuprofen, 3x400 mg/Tag oder als Schmerzmittel Diclofenac 2x50 mg/Tag. Außerdem Gelatine, z.B. als Gummibärchen oder besser Fruchtsaftbärchen aus der Apotheke, täglich 2 große Bärchen, woraus sich der Knorpel aufbaut.
Da kein Gelenkerguß und keine Überwärmung besteht, haben Sie gute Chancen, dass es bald besser wird. Bewegung ohne Belastung /z.B. Fahrradfahren in der Ebene oder Schwimmen ist wichtig für einen gesunden Knorpel.
Gerne helfe ich weiter bei noch bestehenden Unklarheiten, ansonsten würde ich mich über eine positive Bewertung freuen.
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

ich lebe hier in thailand und ohne dass sie jetzt glaube ich habe vorurteile aber die sind hier wirklich bloed. alleine das letzte mal bei der untersuchung hab ich das knie glaube es waren 5 sekunden gezeigt und er meinte es sieht gut aus und gab mir schmerztabletten.

daher bezweifle ich dass die das hier hinbekommen, ich weiss nicht was ich machen soll. wuerde es denn helfen wenn ich die roentgenaufnahmen mitnehme und hier poste?

 

ich hatte bis jetzt keinen unfall oder so. Es fing alles an als ich die Hormone abgesetzt habe. Ich hatte eine hormontheraphie begonnen von mann zu frau. Da mir die risiken zu hoch waren habe ich die tabletten nicht mehr genommen. Ich nahm 2 monate androcur ein mittel dass das testosteron senkt und 4 mg estradiol sowie progestoron 100 mg und das taeglich. Durch das absetzen find ploertzzlich vor 3 wochen an das knie zu schmerzen wenn man draufdrueckt aber nur oder wenn man ganz stark in die hocke geht.

Experte:  Ortho-Doc Nowi hat geantwortet vor 4 Jahren.
Ich glaube nicht, dass das mit den Hormontabletten etwas zu tun hat, es ist sicherlich nur ein zufälliges zeitliches Zusammentreffen. Sie können ja erst einmal mit Diclofenac-Gel oder Ibuprofen (Dolobene-Gel) die Kniescheibe einreifen, das hilft oft auch schon. Wichtig ist: warm halten, das Knie bewegen ohne zu belasten, z.B. schwimmen und Fahrrad fahren. Sie können mir auch ein digitales Röntgenbild an meine e-mail schicken (Adresse steht in meinem Profil) zur Beurteilung. Dann kann ich das Gelenk und den Gelenkspalt beurteilen, Knorpel sieht man im Röntgenbild allerdings nicht.

Es ist richtig, dass ich bei den dortigen Verhältnissen skeptisch wäre, dass sie richtig sterile iac. Injektionen am Knie durchführen, denn es sollte unbedingt steril behandelt werden, um eine Knieinfektion auszuschließen. Sie können die Injektion vielleicht machen lassen, wenn Sie wieder in Deutschland sein sollten.

Ich wünsche Ihnen gute Besserung.

Wenn meine Antwort hilfreich war, würde ich mich über eine gute Beurteilung zur Honorierung freuen.
Ortho-Doc Nowi und weitere Experten für Orthopädie sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

ich war heute hier in thailändischen Apotheke und konnte mir das gel besorgen. Man hat mir daraufhin 2 Medikamente empfohlen. Ich wollte jedoch vorher mit ihnen abklären was sie von diesen halten und ob diese sinnvoll zur Einnahme wären.


 


Medikament 1 nennt sich Atrofort Complex


und enthaelt glucosamine sulphate


und chondrotin sulphate


 


Medikament 2 name nicht mehr bekannt


enthält zusätzlich zu den oben genannten


hydrolised marine collagen


und crystaline glucosamine sulphate

Experte:  Ortho-Doc Nowi hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo, melde mich wieder zurück, war heute unterwegs. Die Medikamente enthalten die Grundsubstanz, aus dem sich der Knorpel bildet. Raten würde ich zu dem ersten, Artrofort Complex mit Glucosamin und Chondroitin-Schwefelsäure, das ist gut für den Knorpel! Gute Besserung.