So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Orthopäde.
Orthopäde
Orthopäde, Dr. Med.
Kategorie: Orthopädie
Zufriedene Kunden: 2954
Erfahrung:  Orthopädie, Unfallchirurgie, Füsse, Knie, Hüfte, Prothetik
47193624
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Orthopädie hier ein
Orthopäde ist jetzt online.

ich habe vor ca. 15 monaten eine neue hüfte bekommen.durch

Kundenfrage

ich habe vor ca. 15 monaten eine neue hüfte bekommen.durch anhaltende schmerzen untersuchung meines orthopäden,inklusive röntgen mit kontrastmittel.diagnose:kalkablagerungen.überweisung in das avk.krankenhaus,zur 6 maligen bestrahlung.im vorgespräch erfuhr ich,das die kalkablagerung durch das bestrahlen nicht beseitigt wird,und daß die möglichkeit der verschlechterung besteht.meine frage,waum dann das ganze,konnte mir keiner beantworten,sodaß ich von dieser behandlung ersteimal abstand nahm,und zur abklärung in die charite fuhr.der dortige arzt diagnostizierte eine trochanterfraktur,durch die lange zeit keine möglichkeit mehr,den knochen zu reparieren,einziger weg,schmerztherapie.rücküberweisung ins avk.dort wollte man sofort operieren,und das knochenfragment entfernen.mein mißtrauen fürte mich nochmals in die charite,dort riet man mir von der operation ab.meine frage:ist die schmerztherapie(was ja nichts anderes bedeuted,als lebenslange schmerzmitteleinnahme)die einzige möglichkeit,was ist von der op. zu halten,und wie ist eigentlich die fehldiagnose zu bewerten?freundliche grüße XXXXX XXXXX mantel
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Orthopädie
Experte:  Orthopäde hat geantwortet vor 4 Jahren.
Lieber Patient

Diese Trochanterfrakturen werden leider häufiger übersehen, sind aber teilweise auch schwer zu erkennen. An eine Operation würde ich auch nicht als erstes denken, da auch eine gute Chance besteht, dass es von alleine heilt. Wenn nicht kann man immernoch später operieren. Bis dahim würde ich Ihnen die Schmerztherapie empfehlen. Dies kann natürlich keine Dauerlösung sein, sonder nur eine Option um den Zeitraum bis zur Heilung einigermassen zu überstehen.
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

inwiefern findet bei dieser fraktur eine heilung statt,(hat mir, offen gesagt, noch keiner in aussicht gestellt)und mit welchen zeiträumen ist dabei zu rechnen? welche bedeutung kommt der klaren fehldiagnose zu.zeitnahe hätte man ja auch mit trochanterzugplatten ect. arbeiten können.ich glaube,ich habe doch weniger informationen als geglaubt.welche schmerztherapie würden sie einleiten ?fg.raymond mantel

Experte:  Orthopäde hat geantwortet vor 4 Jahren.
Ja, ich muss Ihnen recht geben, dass es besser gewesen wären, wenn man dies direkt erkannt hätte.

Da der Trochanter im Verbund mit den Sehnen steht, die an diesen ansetzten, und es bis jetzt wohl zu keiner grösseren Verschiebung des Fragmentes gekommen ist, kann dies auch von alleine heilen, Zeitraum ca. 2 Monate.
Orthopäde und weitere Experten für Orthopädie sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
Erneut posten: Unvollständige Antwort.
Experte:  Orthopäde hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo

Sie haben angegeben, dass noch Fragen offen sind. Was kann ich Ihnen nich genauer erklären oder beantworten?

Ähnliche Fragen in der Kategorie Orthopädie