So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Ortho-Doc Nowi.
Ortho-Doc Nowi
Ortho-Doc Nowi, Dr. Med.
Kategorie: Orthopädie
Zufriedene Kunden: 2139
Erfahrung:  Facharzt für Orthopädie; Sportmedizin, SG-Gutachten, 30 J. Praxis, Unfallchir., Reha, Chiroth. Akup.
48582017
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Orthopädie hier ein
Ortho-Doc Nowi ist jetzt online.

Ich habe seit längerem Rückenschmerzen, zunehmend auch Hüft-, Knie- u. Fußknöchelschmerzen

Kundenfrage

Ich habe seit längerem Rückenschmerzen, zunehmend auch Hüft-, Knie- u. Fußknöchelschmerzen. Ich habe mehrere Orthopäden konsultiert. Ein Orhopäde hat mir aufgrund meiner leichten O-Beinstellung zu einer Umstellungsosteotomie geraten. Alle anderen befragten Ärzte haben abgeraten, da die O-Beinstellung (2 u. 3 Grad) nicht ausreichen würde, um eine Operation zu rechtfertigen. Diese sei außerdem mit großen Risiken verbunden und es sei nicht gewährleistet, dass die Beschwerden nach der OP besser würden. Können Sie mir einen Experten empfehlen (möglichst natürlich im Raum Warendorf oder Münster), bei dem ich eine weitere Meinung einholen kann? Denn meine Beschwerden werden auch nach Physio, -Einlagentherapie etc. immer schlimmer. Vielen Dank XXXXX XXXXX Mit freundlichen Grüßen Herr X

Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Orthopädie
Experte:  Ortho-Doc Nowi hat geantwortet vor 4 Jahren.
Guten Tag,
ich bin Orthopäde und berate Sie gerne zu Ihrer Frage.

Eine O-Bein-Stellung sollte man erst ab einem Innen-Knieabstand von mehr als 4 cm (wenn die Füße nebeneinander stehen bei normaler Körpergröße von ca. 172 cm) operieren, da es sonst zu einem Innenmeniskusschaden und einer vorzeitigen Arthrose auf der Innenseite der Knie kommen kann.

Knie- und Knöchelbeschwerden beim O-Bein könnte ich nachvollziehen, die Hüftschmerzen und Rückenschmerzen sollten andere Ursachen haben (z.B. Osteoporose, Bandscheibenschäden, Verkrümmung, Rheuma?)

Wenn Sie in der Nähe von Münster wohnen, bietet sich doch die renommierte Uniklinik für Orthopäde in Münster an:

Terminvergabe: +49 (0)2 51 / 83 - 4 78 87

Direktor: Univ.-Prof. Dr. med. Georg Gosheger
Albert-Schweitzer-Campus 1, Gebäude A1
(ehemals: Albert-Schweitzer-Straße 33)
48149 Münster
Durchwahl: +49 251 / 83 - 4 79 02
Fax: +49 251 / 83 - 4 79 89

http://klinikum.uni-muenster.de/index.php?id=orthopaedie

Dort finden Sie kompetenten Rat.

Hier habe ich ein Röntgenbild nach einer Umstellungsosteotomie eingestellt, an dem Sie die OP-Methode sehen können:

https://plus.google.com/photos/116129789037506645273/albums/5537687168362113185/5537688896489664690

Falls noch weitere Fragen bestehen, helfe ich gerne weiter, ansonsten würde ich mich über positive Bewertung zur Honorierung freuen. Nachfragen sind weiterhin kostenlos.

Alles Gute und viele Grüße





Experte:  Ortho-Doc Nowi hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sie haben die Antwort gelesen, jedoch noch nicht mit einer positiven Bewertung honoriert. Haben sie noch offene Fragen, die ich gerne beantworte? Wenn nicht, würde ich Sei um eine positive Bewertung bitten.