So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Orthopäde.
Orthopäde
Orthopäde, Dr. Med.
Kategorie: Orthopädie
Zufriedene Kunden: 2966
Erfahrung:  Orthopädie, Unfallchirurgie, Füsse, Knie, Hüfte, Prothetik
47193624
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Orthopädie hier ein
Orthopäde ist jetzt online.

Hallo, hoffentlich können Sie mir helfen. Bin gestern nach einem 2wöchigen Krhs-Aufenthal

Beantwortete Frage:

Hallo,
hoffentlich können Sie mir helfen. Bin gestern nach einem 2wöchigen Krhs-Aufenthalt entlassen worden, obwohl es mir kaum besser geht als vorher.
Mein MRT ergab:
L3/4: medialer subligmentärer BSV
L4/5: spinale Enge bei hypertrophen Facettengelenken, knöchern eng angelegtem Spinalkanalund medialem Riß im Anulus fibrosus. Es kommt zu einer Affekrion beider L5er Wurzeln im Lateralrezesssus.
L5/S1: Zust.nach Hemilaminektomie ( 3x) re. mit narbiger Verziehung des Duralsackes nach re. Lateralrezessusstenose li. bei mediolateralem BSV li. und hypertrophen Facettengelenken und Kompression der li. S1er Wurzel.
Nach meinen 3 LWS OP´s re. habe ich eine Hußheberschwäche re. zurück behalten.
Jetzt nach Sturz auf das Gesäß habe ich starke
Rückenschmerzen und Beinschmerzen li..
Der Neurochirurg meinte, es hätte nichts mit dem MRT Befund zu tun ( wobei er miich gar nicht gesehen hat, sondern nur das Konsil beantwortet hat. Ein Neurologe, der evtl. hätte EMG oder NLG machen können, ist
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Orthopädie
Experte:  Orthopäde hat geantwortet vor 4 Jahren.
Lieber Patient

Wenn Sie nach dem Sturz neue Schmerzen und neu eine Fussheberschwäche auf der linken Seite haben müsste man diese weiter abklären und die Ursache dafür suchen. Eine Lumboischialgie verursacht in der Regel keine Fussheberschwäche sondern nur Schmerzen.
Daher würde ich Ihnen empfehlen, eine zweite Meinung einzuholen und nochmals die aktuellem MRT Bilder mit denen von vor dem Sturz zu vergleichen.
Auf der anderen Seite sind Operation bei bereits mehrfach voroperierten Patienten riskant, da es schon einiges an Verwachsungen gibt und die Anatomie schon verändert ist und die Gefahr einer Komplikaion im Sinne einer Nervenverletzung höher ist.
Daher sollte man (wenn möglich) die konservative Therapie fortsetzten in dem vor allem die Physiotherapie weiter durchgeführt wird. Auch könnte eine manuelle Therapie mit Mobilisation des ISG hilfreich sein.
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Danke für die Info, aber leider stellt sie mich so ganz zufrieden.


Was könnte die Fußheberschwäche denn sonst für Gründe haben, außerdem was bedeutet das Taubheitsgefühl im Bereich der Fuß-Außenseite und der Unterseite des Zehen?


Es ist ähnlich wie auf der rechten Seite ( schon seit 3 Jahren )

Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Danke XXXXX XXXXX Info, aber leider stellt sie mich nicht so ganz zufrieden.


Was könnte die Fußheberschwäche denn sonst für Gründe haben, außerdem was bedeutet das Taubheitsgefühl im Bereich der Fuß-Außenseite und der Unterseite des Zehen?


Es ist ähnlich wie auf der rechten Seite ( schon seit 3 Jahren ) 

Experte:  Orthopäde hat geantwortet vor 4 Jahren.
Die Fussheberschwäche deutet auf eine Affektion der L5 Wurzel hin, wohingegen das Taubheitsgefühl auf der Aussenseite und unter dem Fuss eher S1 ist.
Mögliche Ursachen wären hier die im MRT beschriebene Kompression der S1 Wurzel durch den Bandscheibenvorfall und auch durch die hypertrophen Facettengelenke.

Möglich wäre aber auch ein Hämatom mit Druck auf den Ischiasnerv oder eine direkte Kontusion des Ischiasnerven in seinem weiteren Verlauf durch den Sturz auf das Gesäss. Aber das sollte nach einiger Zeit rückläufig sein und sich bessern.

Wenn es auf der rechten Seite erst nach einer der Operationen aufgetreten ist, muss es während der OP zu einer Verletzung der Wurzel gekommen sein.
Orthopäde und weitere Experten für Orthopädie sind bereit, Ihnen zu helfen.