So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Orthopäde.
Orthopäde
Orthopäde, Dr. Med.
Kategorie: Orthopädie
Zufriedene Kunden: 2965
Erfahrung:  Orthopädie, Unfallchirurgie, Füsse, Knie, Hüfte, Prothetik
47193624
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Orthopädie hier ein
Orthopäde ist jetzt online.

ich habe mir das knie am freitag verdreht. laut röntgen keine

Beantwortete Frage:

ich habe mir das knie am freitag verdreht. laut röntgen keine knöcherne verletzungen. das knie wird immer dicker und schmerzhafter.
soll ich abwarten oder handeln?
was kann das genau sein?
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Orthopädie
Experte:  Orthopäde hat geantwortet vor 4 Jahren.
Liebe Patientin

Bitte gehen Sie morgen zu einem Orthopäden, damit man ein MRT machen kann. Es kann sich um eine Verletzung des Meniskus, der Kreuzbänder oder der Seitenbänder handeln. Wenn es eine grössere Verletzung am Meniskus ist, lohnt ev. auch eine kleine Operation mit einer Gelenkspiegelung.

Bis zum Termin beim Orthopäden sind Schonen, Hochlagern, Kühlen, Quarkwickel und Voltaren sehr gut. Auch war es sehr gut, dass Sie schon im Krankenhaus waren, um eine Bruch auszuschliessen.
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

wie würden sie den typischen schmerz bei einer sehnenverletzung beschreiben

Experte:  Orthopäde hat geantwortet vor 4 Jahren.
Typisch wäre ein brennender ziehender Schmerz.
Aber wenn Sie das gestreckte Bein anheben können und keine Delle in der Sehne oberhalb der Kniescheiben zu spüren ist, dann ist eine Sehnenverletzung sehr unwahrscheinlich.
Auch sind beim Verdrehen des Knies eher Meniskus, Seitenbänder und die Kreuzbänder gefährdet.
Eine starke Schwellung, die schnell nach dem Unfall auftritt, kann auf eine Verletzung des Kreuzbandes in deuten, da dieses gut durchblutet ist und es bei einem Riss in das Gelenk einblutet.
Orthopäde und weitere Experten für Orthopädie sind bereit, Ihnen zu helfen.