So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Orthopäde-Duisb...
Orthopäde-Duisburg
Orthopäde-Duisburg, Arzt
Kategorie: Orthopädie
Zufriedene Kunden: 1765
Erfahrung:  Orthopädie,Unfallchirurgie,Kinder-Unfallchirurgie,Notfallmed
65755459
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Orthopädie hier ein
Orthopäde-Duisburg ist jetzt online.

Guten Morgen, am 06.08. 2012 wurde bei mir eine ambulante

Beantwortete Frage:

Guten Morgen,
am 06.08. 2012 wurde bei mir eine ambulante OP durchgeführt:
Befund: Intraoperativ fand sich ein degeneratives Innenmen. Hinterhorn mit mehreren quer verlaufenden Rissen, zusätzlich
ein großes Ganglionam Außenmenisk. Vorderhorn und Chondromazie Grad 2 an der modialen Femurelle und eine Hypertrophie der Plica infrapatellaris.
Frage: Gehen und Radfahren verursachen keine Probleme. Bin jetzt bei langsamen Laufeinheiten bis zu 30 Minuten, habe hinterher und einen Tag lang aber eine leichte Schwellung und Schmerzen in der Innenseite des Knies. Ist das normal und muß ich einfach nur noch etwas Geduld haben? Beim Laufen spüre ich außerdem einen leichten Schmerz am Ansatz Leiste/Aduduktoren/Bauchmuskel auf beiden Seiten. Gibt es da ev. einen ursächlichen Zusammenhang?
Danke XXXXX XXXXX schönen Tag!
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Orthopädie
Experte:  Orthopäde-Duisburg hat geantwortet vor 5 Jahren.

Sehr geehrter Patient,

bei dem Befund liegt schon ein relevanter Verschleiß des Knigelenks vor. Der Knorpel scheint noch sehr gut erhalten zu sein, aber Innen- und Aussenmeniskus erscheinen teilweise verschlissen. Dass noch Schmerzen nach längerer Laufbelastung auftreten ist normal. Diese werden auch nur langsam rückläufig sein, das wird noch mehrere Wochen dauern. Wichtig ist, dass Sie Ihre Belastung am Schmerzlimit halten, d.h. dass Sie nach der Belastung keine wesentlichen Schmerzen / Schwellung haben sollten. Für einen ambitionierten Freizeitsportler ist das immer unbefriedigend, wenn Sie aber mehr belasten, wird das Knie ständig gereizt und die Schmerzen halten och deutlich länger an.

Einen Zusammenhang mit den Schmerzen an der Leiste sehe ich nicht. Hier ist meist eine Verkürzung der Muskulatur die Ursache, die mit Dehnübungen behoben werden kann.


Mit besten Wünschen,

DR OACK

Orthopäde-Duisburg und weitere Experten für Orthopädie sind bereit, Ihnen zu helfen.