So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Orthopäde.
Orthopäde
Orthopäde, Dr. Med.
Kategorie: Orthopädie
Zufriedene Kunden: 2968
Erfahrung:  Orthopädie, Unfallchirurgie, Füsse, Knie, Hüfte, Prothetik
47193624
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Orthopädie hier ein
Orthopäde ist jetzt online.

Habe am Freitag 2 Schmerzsspritzen wegen ständiger Rückenspitzenmit

Beantwortete Frage:

Habe am Freitag 2 Schmerzsspritzen wegen ständiger Rückenspitzenmit CT in den Wirbekanal bekommen,seit dem leide ich unter extermen Schmerzen.Die Spritzen taten extrem weh. Ab Hüftbereich Knie und Schmerzausstrahlungen in linke Bein .Keine Tabletten oder Salben helfen.Die Schmerzen habe ich nun seit Sonntagnacht.Mein Hausarzt hat mir eine Spritze gegeben und Ruhe Verordnet.Habe dieses Jahr eine Rückrnversteifung ,Spinalkanal und in all den anderen Jahren ,Bandscheibenvorfall,2 Rückenimplantate,seit 3 Jahren eine neu Hüfte ´kann mit ca. 100mtr laufen,dann fangen die Schmerzen an ,ziehen bis in den Rücken-. Hüfte wurde überprüft sitz fest.Ich.bin 64 Jaher,ziemlich verzweifelt,gehe 2x zur Wassergynastik u.mach an den geräten unter Aufsicht Übungen
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Orthopädie
Experte:  Orthopäde hat geantwortet vor 5 Jahren.
Liebe Patientin

Es kann durchaus sein, dass die Spritze ein paar Tage dauert, bis die positive Wirkung eintritt, da die Wirkung des Kortisons in der Regel ein paar Tage dauert.
Wenn die Schmerzen nicht besser werden, sollte man eine Kontrolle beim Neurologen durchführen, da man einerseits mit der Nadel nah an einen Nerv gekommen sein könnte oder sich ein Hämatom (Bluterguss) nach einer Gefässverletzung gebildet hat. In diesem Fall wäre ein MRT zum Nachweis/Ausschluss sinnvoll.

Wenn die Einstichstelle gerötet sein sollte, muss man auch einen Infekt ausschließen, dies könnte man über Bestimmung der Entzündungswerte durchführen.

Auf jeden Fall sollten Sie diesen Verlauf kontrollieren lassen. Am besten bei Ihrem behandelnden Neurochirurgen/Orthopäden, der die Spritze gesetzt hat, da eine Zunahme der Beschwerden auf jeden Fall abklärungsbedürftig ist.
Orthopäde und weitere Experten für Orthopädie sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.


Starke Schmerzen ziehen ins besonders ins Knie und Leistenberreich bis hinunter ins Bein.Habe vom Hausarzt am Montag eine Schmerzspitze bekommen,nutzte nichts,trotz ibu 800 diclo habe ich extrem Schmerzen u. es bisher keinerlei Besserung


eingetreten. Habe in der Nacht ein Heizkissen aufgelegt und alles mögliche geschluckt nur um etwas Linderung zu finden.Mein Neuruchirug ist in Urlaub soll ich eine Klinik aufsuchen gibt es hier nicht Schmerzinfusionen ??

Experte:  Orthopäde hat geantwortet vor 5 Jahren.
Wenn die Beschwerde so stark sind und auch um die weitere Abklärung durchzuführen, würde ich Ihnen den Klinikbesuch empfehlen!