So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Orthopäde.
Orthopäde
Orthopäde, Dr. Med.
Kategorie: Orthopädie
Zufriedene Kunden: 2954
Erfahrung:  Orthopädie, Unfallchirurgie, Füsse, Knie, Hüfte, Prothetik
47193624
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Orthopädie hier ein
Orthopäde ist jetzt online.

Sehr geehrte Damen und Herren! Ich bin 78 Jahre alt und leide

Kundenfrage

Sehr geehrte Damen und Herren! Ich bin 78 Jahre alt und leide durch Spinalkanalstenose an Schmerzen im LWS-Bereich und in beiden Unterschenkeln. Sportliches Wandern und Radfahren hielten bisher die Schmerzen in Grenzen. Jetzt brauche ich Hilfe. Bitte schreiben Sie mir, welche spezielle Physiotherapie helfen könnte? Dank für Ihre Bemühungen - Siegfried Bornemann.
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Orthopädie
Experte:  Orthopäde hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Herr Bornemann
Bei der Physiotherapie kommt es hauptsächlich auf die Kräftigung der Muskulatur und Erhalt/Verbesserung der Beweglichkeit an. Dies können Sie auch in Eigenregie zu hause fortführen.

Ebenfalls kann Ihnen eine epidurale Infiltration mit Kortison helfen. Dabei wird das Medikament unter Röntgenkontrolle in den Spinalakanal gespritzt und hilft in der Regel sehr gut.

Radfahren ist häufig aufgrund des nach vorne Beugend schwierig bei einer Spinalalkanalstenose.

Sollte der Spinalkanal im CT weniger als 10mm weit sein und Sie neurologische Ausfälle im Sinne von Muskelschwächen haben, muss man auch über eine OP nachdenken.
Orthopäde und weitere Experten für Orthopädie sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
Herzliches Dankeschön!
Experte:  Orthopäde hat geantwortet vor 4 Jahren.
Gerne geschehen und ich wünsche Ihnen gute Besserung und bedanke mich für die positive Bewertung meiner Antwort.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Orthopädie