So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Orthopäde.

Orthopäde
Orthopäde, Dr. Med.
Kategorie: Orthopädie
Zufriedene Kunden: 2952
Erfahrung:  Orthopädie, Unfallchirurgie, Füsse, Knie, Hüfte, Prothetik
47193624
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Orthopädie hier ein
Orthopäde ist jetzt online.

Hallo, guten Tag. Ich war vor etwa 2 -3 Wochen bei einer

Kundenfrage

Hallo, guten Tag.

Ich war vor etwa 2 -3 Wochen bei einer Massage und dort wurde u.a. der Nackenbereich ziemlich extrem "massiert". Ich hatte dabei Schmerzen, habe mich aber darauf eingelassen und vertraute der Behandlung. Ein paar Tage später hatte ich plötzlich beginnende Kopfschmerzen und Schmerzen im Bereich HWS. Desweiteren habe ich den Eindruck, dass ich seitdem eine leichte Benommenheit (weiche Knie) habe; auch ab und zu Druck auf den Ohren. Diese Symptome (gerade die Kopfschmerzen) habe ich seitdem jeden Tag von morgens bis abends. Es sind keine starken Kopfschmerzen aber dafür konstant verlaufend ohne Unterbrechung. In der letzten Woche wurde ein CT des Schädels gemacht und beim Neurologen wurde ein EEG durchgeführt. (beim CT wurde nichts auffälliges festgestellt, die EEG Ergebnisse erwarte ich noch). Dann war ich noch Ende der letzten Woche bei einem Orthopäden, dort wurde ein Röntgenbild erstellt (ohne Befund) und der Nacken wurde vom Arzt "eingerenkt".Mehr wurde dann auch nicht gemacht. Danach hatte ich den Eindruck, dass es mir für 1-2 Tage besser ging und mit weniger Schmerzen bewegen konnte. Allerdings sind die Schmerzen im HWS Bereich nun wieder komplett da und die Kopfschmerzen sind weiterhin konstant.
Im Internet habe ich etwas über manuelle Therapien und Osteopathie-Behandlungen gelesen. Auch, dass ggf. ein MRT durchgeführt werden sollte.... Das waren aber eher Tipps aus Foren, bei denen man ja bekanntermaßen auch viele Halbwahrheiten begegnet.


Ich würde mich über eine Antwort bzw. Hilfestellung freuen.
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Orthopädie
Experte:  Orthopäde hat geantwortet vor 4 Jahren.
Lieber Patient

Es ist zum Glück nicht davon auszugehen, dass ein struktureller Schaden durch die Massage ausgelöst worden ist. Viel eher ist es zur Überdehnung von Bändern gekommen, was mit Sicherheit eine Schwellung auslösen kann und dadurch die Beschwerden hervorruft. Das CT war gut um knöcherne Verletzungen auszuschliessen, die aber nach einer Massage auch nicht auftreten sollten. Wenn könnte man das MRT durchführen, aber wahrscheinlich wird es bis auf ein kleines Ödem (Schwellung) normal sein. Häufig kommt es in Folge des Ödems zu Verkrampfungen der Muskulatur.
Ich würde Ihnen daher zu einer abschwellende Therapie mit z.B. Voltaren für 5 Tage raten und Wärme. Ebenfalls können Tramal Tabletten gegen die Schwellung helfen. Die manuelle Therapie kann helfen, würde abe auch wieder einen zusätzlichen mechanischen Reiz darstellen, daher wäre ich damit auch zurückhaltend.

Wenn die Beschwerden nach einer Woche immer noch vorhanden sind, kann man das MRT durchführen. Aber ich gehe stark davon aus, dass die Beschwerden dann schon deutlich besser sein werden.
Experte:  Orthopäde hat geantwortet vor 4 Jahren.
Auch eine muskelrelaxierende Therapie mit z.b. Sirdalud kann die Verspannungen gut lösen!
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.


Hallo, erst einmal besten Dank für die Einschätzung und die Ratschläge zur Behandlung.


Das klingt für mich insgesamt erst einmal beruhigend, da ich schon mit schlimmeren Dingen (beispielsweise schlimmere Verletzungen im Bereich HWS) gerechnet habe... Auch durch die dauerhaft anhaltenden Kopfschmerzen hatte ich schon bedenken. Ich hoffe, dass ich diese dann auch so schnell wie möglich los bin...


Vermutlich wird das Gehirn durch die Schwellung einfach nicht optimal durchblutet..


 


Eine Frage habe ich noch: Ich habe die Finalgon Creme. Kann ich diese auch anstatt Voltaren nehmen? Die Salbe wird ja warm... Ansonsten hätte ich noch Mobilat, was aber mit Voltaren in etwa gleichzusetzen wäre.


 


Wann sollten die Symptome in etwa verschwinden, bzw. ab wann sollte ich dann doch noch mal zu einem Orthopäden?


 


Ich höre immer was von einer Osteopathie-Behandlung bei solchen Problemen...


 

Experte:  Orthopäde hat geantwortet vor 4 Jahren.

Finalgon ist eine gute Creme, um die Durchblutung zu steigern und auch eine Wärmegefühl zu erzeugen. Das können Sie noch zusätzlich nehmen. Da aber das Voltaren auch in der Tiefe wirkt, würde ich darauf nicht verzichten. Es ist eher ein muskuläres Problem, das die Schmerzausstrahlungen und den Kopfschmerz verursacht. Von einer verschlechterten Durchblutung des Gehirns ist nicht auszugehen und wäre sehr bedenklich. Diese muskulären Beschwerden können hartnäckig sein, daher unbedingt jetzt Voltaren, Sirdalud und Tramal anwenden, damit der Kreislauf aus Schmerz, Verspannung, Bewegungseinschränkung, Fehlbelastung und daraus resultierender verstärkter Schmerz unterbrochen werden kann.

Von der Osteopathiebehandlung halte ich persönlich nicht sehr viel!

Experte:  Orthopäde hat geantwortet vor 4 Jahren.
Wurde das CT mit Kontrastmittel durchgeführt? Wenn nicht, sollte man dies doch noch nachholen, um ganz sicher eine Gefässverletzung auszuschliessen.
Orthopäde, Dr. Med.
Kategorie: Orthopädie
Zufriedene Kunden: 2952
Erfahrung: Orthopädie, Unfallchirurgie, Füsse, Knie, Hüfte, Prothetik
Orthopäde und weitere Experten für Orthopädie sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.


Das CT wurde leider ohne Kontrastmittel durchgeführt.


In der nächsten Woche erhalte ich die Ergebnisse der neurologischen EEG Untersuchung. Kann man anhand der Gehirnstrommessungen nicht weitere Verletzungen ggf. auch Gefässverletzungen ausschließen?


 


Siulad und Tramal sind ja verschreibungspflichtig, ich weiß nicht, ob mein Hausarzt das aufschreiben wird. Vermutlich müsste ich dafür dann doch zu einem Orthopäden.

Experte:  Orthopäde hat geantwortet vor 4 Jahren.
Lassen Sie das CT der HWS und des Schädels mit Kontrastmittel wiederholen. So kann an ganz sicher (100%) eine Gefässverletzung der A. vertebralis ausschliessen, auch wenn diese unwahrscheinlich ist.

Auch Ihr Hausarzt sollte Ihnen Sirdalud und Traumanase (entschuldigen Sie bitte den Schreibfehler) verschreiben können.
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.


Hallo, vielen Dank noch mal für die Hilfe und Ratschläge. Ich war damit heute beim Orthopäden und der hat mit einer Röntgenaufnahme festgestellt, dass der Atlaswirbel verschoben war. Dieser wurde mir mit Chirotherapie "eingerenkt". Habe aber auch ein Muskelententpannungsmedikament - wie sie mir auch schon geschrieben haben - vom Orthopäden verschrieben bekommen. Allerdings nicht Sirdalud sondern Tetrazepam. Wird aber wohl vermutlich die gleiche oder ähnliche Funktion haben.... Also danke noch mal!

Experte:  Orthopäde hat geantwortet vor 4 Jahren.
Ok, das hört sich ja schon mal gut an. Anstelle von Sirdalud können Sie auch Tetrazepam einnehmen. Aber man sollte/darf danach nicht Auto fahren!
Ich wünsche Ihnen gute Besserung!

Bekannt aus:

 
 
 
„[...]mehr als Zehntausend Experten weltweit; 1500 davon in Deutschland. Acht Jahre nach dem Start ist das [...] Online-Unternehmen mit seinen 90 Mitarbeitern die größte Web-Seite für das Vermitteln von Experten von Anwälten über Ärzte bis hin zu Universitätsprofessoren.“
„Wer eine fachmänische Lösung für ein medizinisches, rechtliches oder technisches Problem sucht, kann das jetzt auch im Internet tun. Lebenshilfe auf die schnelle, unkomplizierte und vor allem erschwingliche Art bietet die Seite www.justanswer.de. Etwa 1500 Experten stehen per Mail für Fragen zu ca. 200 Fachgebieten rund um die Uhr zur Verfügung."
„Rat gewünscht? Rechtliche, medizinische oder allgemeine Fragen beantworten Experten unter www.justanswer.de."
„JustAnswer, die weltweit führende Online-Plattform für Expertenfragen und -antworten, bietet ab sofort noch mehr Sicherheit und Qualität für Verbraucher."
„Ob Vorbereitung, Notfall oder Reklamation nach dem Urlaub - JustAnswer bietet jederzeit schnelle, kompetente Antworten"
„Die Online-Plattform JustAnswer bringt Ratsuchende und Experten in über 200 Fachgebieten zusammen."
 
 
 

Was unsere Besucher über uns sagen:

 
 
 
  • Danke für die wachrüttelnde Antwort, die freundlich aber bestimmt angekommen ist. Das war nötig und sehr hilfreich. Danke! JustAnswer Kunde
< Zurück | Weiter >
  • Danke für die wachrüttelnde Antwort, die freundlich aber bestimmt angekommen ist. Das war nötig und sehr hilfreich. Danke! JustAnswer Kunde
  • Sehr schnelle und kompetente Antwort, die für mich bares Geld bedeutet. Vielen Dank! S.Stober K.
  • Herzlichen Dank! Hab durch Ihre Antwort viel Geld gespart! Ben R. Deutschland
  • Sehr schnelle und kompetente Hilfestellung. Besonders für mich als Laien wurde alles sehr verständlich erklärt. Gerne wieder! Rosengl Bad Tölz
  • Vielen Dank für die schnelle und gute Beratung. Sie haben uns gut weitergeholfen. Wir kommen gerne wieder auf Sie zu. Birgit H. Kempten
  • Hervorragende und außerordentlich liebenswürdige Hilfe! Ich werde bei Bedarf bestimmt wieder auf JustAnswer zurückgreifen und bin sehr dankbar, dass es so etwas gibt! Dr. Gert Richter Verl
  • Danke für die schnelle Hilfe. Sehr schön, auch an einem Sonnabend ist jemand zu erreichen. Janine Gaus Bielfeld
 
 
 

Lernen Sie unsere Experten kennen:

 
 
 
  • Orthopäde

    Orthopäde

    Dr. Med.

    Zufriedene Kunden:

    1755
    Orthopädie, Unfallchirurgie, Füsse, Knie, Hüfte, Prothetik
< Zurück | Weiter >
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/OR/Orthodocs/2012-2-12_211834_IMG6092a.64x64.jpg Avatar von Orthopäde

    Orthopäde

    Dr. Med.

    Zufriedene Kunden:

    1755
    Orthopädie, Unfallchirurgie, Füsse, Knie, Hüfte, Prothetik
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/alfneuhaus/2010-6-27_112351_Alf_2kb_pic.jpg Avatar von Alf Neuhaus

    Alf Neuhaus

    Dr. Med.

    Zufriedene Kunden:

    127
    Orthopädie, Orthopädische Chirurgie, Gelenkchirurgie, Handchirurgie, Unfallchirurgie, Chiropraxis
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/OR/ortos/2014-11-24_03337_rofil.64x64.jpg Avatar von Ortho-Doc Nowi

    Ortho-Doc Nowi

    Dr. Med.

    Zufriedene Kunden:

    1309
    Facharzt für Orthopädie; Sportmedizin, SG-Gutachten, 30 J. Praxis, Unfallchir., Reha, Chiroth. Akup.
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/OR/ortho5/2012-2-21_9435_AckermannOle.64x64.jpg Avatar von Orthopäde-Duisburg

    Orthopäde-Duisburg

    Arzt

    Zufriedene Kunden:

    773
    Orthopädie,Unfallchirurgie,Kinder-Unfallchirurgie,Notfallmed
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/EX/experte123/2013-2-15_233445_Screenshot2013021109h29m07s.64x64.png Avatar von Dr. Hamann

    Dr. Hamann

    Dr. med.

    Zufriedene Kunden:

    5785
    Fachärztin Allgemein und Innere Medizin
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/DR/Drwebhelp/2012-7-18_0223_Dr.Garcia7.64x64.jpg Avatar von Drwebhelp

    Drwebhelp

    Arzt

    Zufriedene Kunden:

    2001
    20 Jahre eigene Praxis, Allgemein und Tropenmedizin.
 
 
 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Orthopädie