So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Moderator.
Moderator
Moderator, Moderator
Kategorie: Orthopädie
Zufriedene Kunden: 29
Erfahrung:  Moderator
34951060
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Orthopädie hier ein
Moderator ist jetzt online.

Zu welcher Behandlung raten Sie mir? Hochgradige zentrale

Kundenfrage

Zu welcher Behandlung raten Sie mir?

Hochgradige zentrale Spinalkanalstenose L3-4 u. L4-5 bei Kombination Anterollisthesis.
Der Durchmesser des Duralsacks beträgt auf diesen beiden Niveaus nur noch 4 - 5mm.
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Orthopädie
Experte:  Orthopäde hat geantwortet vor 5 Jahren.
Liebe Patientin

Solange Sie keine neurologischen Ausfälle im Sinne von Muskelschwächen haben und der Spinalkanal über 1cm weit ist, kann man mit den konservativen Massnahmen mit Physiotherapie zur Kräftigung (wie von Ihnen bereits vorbildlich gemacht), Akupunktur, gelegentlicher Einnahme eines schmerz- und entzündungshemmenden Medikamentes und Infiltrationene mit Kortison fortfahren.
Ansonsten sollte meine eine operative Erweiterung des Spinalkanales mit Dekompression (Freilegung) der eingeengten Nerven und Stabilisierung der Anterolisthese mit Schrauben durchführen.
Experte:  Moderator hat geantwortet vor 5 Jahren.

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

bitte wenden Sie sich an den JustAnswer Kundendienst unter

[email protected]

Für diese Frage haben wir keine gültige E-Mail vorliegen.

Bitte geben Sie bei Ihrer Kundendienst-Mitteilung das Benutzer-Konto „JACUSTOMER-u5dh9qfz-" an.

Vielen Dank.