So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Orthopäde.
Orthopäde
Orthopäde, Dr. Med.
Kategorie: Orthopädie
Zufriedene Kunden: 2954
Erfahrung:  Orthopädie, Unfallchirurgie, Füsse, Knie, Hüfte, Prothetik
47193624
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Orthopädie hier ein
Orthopäde ist jetzt online.

guten tag ich war heute bei meinem hausarzt weil ich so schmerzen

Kundenfrage

guten tag ich war heute bei meinem hausarzt weil ich so schmerzen in den beinen habe. er meinte das kommt von der wirbelsäule und hat drauf rumgeklopft. un ganz unten hat er die stelle gefunden die weh getan hat. dann hat er mir spritzen gegeben eine direkt auf den schmerzpunkt un eine auf die rechte seite. ich hab angefangen zu heulen un hab die praxis zusammen geschrien. un nu lieg ich zu hause aufn sofa un hab immernoch schmerzen in den beinen. is das normal?? ich hab am 20. sep. erst einen termin beim orthopäden bekommen weil Ihre lieben kollegen meinten sie nehmen zur zeit keine notfälle rein. das durfte ich mir vorm hausarzt anhören.
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Orthopädie
Experte:  Orthopäde hat geantwortet vor 4 Jahren.
Liebe Patientin

Es gibt immer die Möglichkeit sich auf eine Notfallambulanz vorzustellen, wo Sie dann auch ein Orthopäde oder versierter Internist beurteilt und man die nötige Diagnostik durchführen kann.

Es kann sich bei Ihnen um einen einfachen Hexenschuss, eine Reizung der Ischiasnerven, ein Wirbelgleiten oder auch um einen Bandscheibenvorfall handeln.

Dies sollte man mit Röntgen und MRT abklären, vor allem wenn der Schmerz in beide Beine ausstrahlt und erst recht, wenn sich Muskelschwächen entwickeln sollten.

Wichtig wäre auch eine gute Therapie gegen die Schmerzen in Tablettenform, Physiotherapie, Wärme, Blocklagerung (Hüfte und Knie 90° gebeugt mit Kissen unter dem Knie und Unterschenkel) und ev. Akupunktur. Die normalen Spritzen in den Rücken (wie bei Ihrem Hausarzt) bringen meiner Meinung nach nicht so viel Besserung.

Wenn Sie keinen früheren Termin beim Orthopäden bekommen, stellen Sie Sich in einer Notfallambulanz vor, damit Ihnen schneller geholfen wird!
Experte:  Orthopäde hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo

Sie haben die Antwort gelesen, aber noch keine Bewertung abgegeben. Kann ich Ihnen noch weitere Fragen beantworten oder bestehen Unklarheiten? Wenn nicht, bitte ich Sie, die Antwort positiv (Toller Service, Informativ und hilfreich oder Frage beantwortet) zu bewerten, da dies dem Prinzip von JustAnswer entspricht.

Mit bestem Dank und freundlichen Grüssen

Ähnliche Fragen in der Kategorie Orthopädie