So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Orthopäde.
Orthopäde
Orthopäde, Dr. Med.
Kategorie: Orthopädie
Zufriedene Kunden: 2954
Erfahrung:  Orthopädie, Unfallchirurgie, Füsse, Knie, Hüfte, Prothetik
47193624
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Orthopädie hier ein
Orthopäde ist jetzt online.

habe seit wochen eine stechend schmerz in rücken, in rechten

Kundenfrage

habe seit wochen eine stechend schmerz in rücken, in rechten hand habe taubes gefühl, und in linkes bein auch, kreuz tut mir auch weh, es druckt ein wenig bei brust was könnte es sein,mein arzt meinte es sei ein nerv eingeklemmt, aber ich kann ab und zu mein urin kaum halten wenn es kommt, es wird nicht besser, habe immer wieder stechende schmerz in rücken
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Orthopädie
Experte:  Orthopäde hat geantwortet vor 5 Jahren.
Lieber Patient

Bei der von Ihnen beschriebenen Symptomatik kann es sich um einen Bandscheibenvorfall mit Einengung von Nervenwurzeln oder eine Spinalkanalstenose mit Einengung des Rückenmarkes handeln.

Besonders das taube Gefühl im Arm und Bein sowie vor allem der Urinabgang sind weiter abklärungsbedürftig. Sie sollten sich morgen beim Orthopäden vorstellen oder bei einer Notfallambulanz, damit man möglichst bald ein MRT durchführen kann sowie eine neurologischen Untersuchung.
Bei einer relevanten Einengung von Nervenwurzeln oder den Nerven selber, ist vielleicht sogar auch eine operative Therapie notwendig.

Bis dahin sind Wärme, entzündungs- und schmerzhemmende Medikamente, Schonung und langsamer Beginn mit Physiotherapie für Sie richtig. Wenn nicht operiert werden muss, kann man gut eine Infiltration an der Wirbelsäule mit Kortison in die Epiduralraum (Platz zwischen Nerven und innerer knöcherner Begrenzung des Spinalkanales), was häufig sehr gut anspricht.

Ich hoffe, Ihnen damit geholfen zu haben und bitte Sie in diesem Fall, meine Antwort zu akzeptieren. Gerne beantworte ich Ihnen weitere Nachfragen.

Mit freundlichen Grüssen und Gute Besserung
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Vielen Dank lg
Experte:  Orthopäde hat geantwortet vor 5 Jahren.
Gerne und ich wünsche Ihnen Gute Besserung!
Experte:  Orthopäde hat geantwortet vor 5 Jahren.
Darf ich Sie noch bitten, die Antwort zu akzeptieren oder haben Sie noch Fragen?

Ähnliche Fragen in der Kategorie Orthopädie