So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Orthopäde.
Orthopäde
Orthopäde, Dr. Med.
Kategorie: Orthopädie
Zufriedene Kunden: 2963
Erfahrung:  Orthopädie, Unfallchirurgie, Füsse, Knie, Hüfte, Prothetik
47193624
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Orthopädie hier ein
Orthopäde ist jetzt online.

habe 2009 eine knieendoprothese erhalten. hatte eine reha und

Kundenfrage

habe 2009 eine knieendoprothese erhalten. hatte eine reha und nach einem halben jahr bekam ich wieder schmerzen im knie. bin aber immer in behandlung. trotzdem knirscht und knackt mein knie und keiner macht etwas dagegen.meineschmerzen in knie werden immer stärker.ich soll doch damit leben,sagt mien arzt.was kann ich tun,ich möchte wieder ein normales leben führen.danke
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Orthopädie
Experte:  Orthopäde hat geantwortet vor 5 Jahren.
Liebe Patientin, lieber Patient

Mit Sicherheit ist es keine sinnvolle und gute Antwort Ihnen zu sagen, dass Sie mit den Schmerzen und dem Knirschen leben müssen.

Ist die Kniescheibe mit ersetzt worden? Manchmal sind die Prothesenkomponenten nicht optimal rotiert, so dass die Kniescheibe nicht richtig läuft, und immer so ein Knirschen und Knacken verursachen kann.

Auch käme eine Lockerung oder ein Lowgrade Infekt der Prothese in Frage, um eine Ursache für Ihre Beschwerden zu erklären.

Daher sollte man eine radiologische Kontrolle durchführen, um die Prothesenkomponenten und deren Ausrichtung zu kontrollieren und auch die Kniescheibe zu beurteilen.

Wir machen gerne eine SPECT-CT Untersuchung, da mach durch die Kombination eines CT und eine Szintigraphie sowohl die Rotation und den Sitz der Komponenten, eine Lockerung und auch den Verdacht auf einen Infekt oder ein Problem an der Kniescheibe sehen kann.

Wenn radiologisch alles in Ordnung ist, kann man noch eine Punktion des Knies durchführen, um die Gelenkflüssigkeit auf Bakterien und die enthaltenen Zellzahl zu untersuchen, um einen Infekt zu suchen.

Auch kann noch eine Allergie auf Metalle der Prothese gesucht werden.

Wenn das alles ausgeschlossen wurden, dann kann/muss man leider sagen, dass sie wirklich mit den Beschwerden leben müssen.

Ich hoffe, Ihnen damit geholfen zu haben und bitte Sie in diesem Fall, meine Antwort zu akzeptieren. Gerne beantworte ich Ihnen weitere Nachfragen.

Mit freundlichen Grüssen und Gute Besserung
Experte:  Orthopäde hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo
Sie haben die Antwort gelesen. Wie soll es jetzt weiter gehen? Kann ich ihnen noch offene Fragen klären helfen?

Sofern Sie mit der Antwort zufrieden sind, möchte ich Sie höflich bitten, diese gemäß den allgemeinen Geschäftsbedingungen der Plattform zu akzeptieren.