So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Orthopäde_Ddorf.
Orthopäde_Ddorf
Orthopäde_Ddorf, Dr. Med.
Kategorie: Orthopädie
Zufriedene Kunden: 864
Erfahrung:  Orthopädie, Osteopathie, Akupunktur, Sportmedizin, Chirotherapie, spezielle Schmerztherapie
32137018
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Orthopädie hier ein
Orthopäde_Ddorf ist jetzt online.

Guten Tag, bei mir wurde ein instabiler Lendenwirbelbruch

Kundenfrage

Guten Tag,
bei mir wurde ein instabiler Lendenwirbelbruch festgestellt ( vor 2 Tagen), wobei schon ein Knochensplitter abgesplittert wäre, der evtl. in den Spinalkanal wandern könne und somit das Rückenmark schädigen könnte, sodass mir der Querschnitt drohe, wenn ich mich nicht übermorgen am OP-Termin operieren lasse. Es wäre sehr dringend.
Nun wollte ich wissen: Ist es echt sooo dringend, dass ich schon in den nächsten Tagen Anzeichen der Querschnittslähmung bekommen könnte, wenn ich mich noch nicht operieren lasse?? Oder kann man noch abwarten, dass ich mir ne weitere Klinikmeinung einholen kann?? Bis jetzt hab ich halt nur leichtes Kribbeln in den Beinen.
Habe halt große Angst vor der 2-stündigen OP und Komplikationen!
Können Sie mir antworten!?
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Orthopädie
Experte:  Orthopäde_Ddorf hat geantwortet vor 5 Jahren.
Lieber Patient, Bei einer instabilen Fraktur mir Verdrängung des Knochens in den spinalkanal kann es in der Tat jederzeit zu neurologischen problemen kommen!!!Ein kompletter Querschnitt kann drohen, wenn der Bruch LWK I und höher betrifft.Tiefer kann es zu verschiednen nervenproblemen kommen!Daher Streben die meisten Kliniken eine rasche operative Stabilisierung an und mit der Option einer moeglichen metallentfernung nach Abheilung!Sind noch Fragen offen, dann sprechen Sie mit Ihrem Orthopäden darüber oder lassen es mich wissen. VG und gute Besserung !Wenn diese info hilfreich war, dann bitte mit " akzeptieren" entlohnen. Diese allgemein Information ist keine Aufforderung zur Selbstbehandlung und ersetzt jedoch nicht die Untersuchung vor Ort oder in meiner Praxis: Die Diagnose und Therapie stellt der behandelnde Arzt. Eine Haftung für diese Information wird nicht übernommen!
Experte:  Orthopäde_Ddorf hat geantwortet vor 5 Jahren.
Lieber Patient,
Haben sie noch fragen?
Ansonsten wäre es nett, wenn sie die frage akzeptieren!
Danke

Ähnliche Fragen in der Kategorie Orthopädie