So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Orthopäde.

Orthopäde
Orthopäde, Dr. Med.
Kategorie: Orthopädie
Zufriedene Kunden: 2952
Erfahrung:  Orthopädie, Unfallchirurgie, Füsse, Knie, Hüfte, Prothetik
47193624
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Orthopädie hier ein
Orthopäde ist jetzt online.

Mein Freund war 26 Jahre Kohlenträger, danach Kraftfahrer,

Kundenfrage

Mein Freund war 26 Jahre Kohlenträger, danach Kraftfahrer, Hausmeister und heute als Kurierfahrer (Selbstständig, ständig der Witterung ausgesetzt)tätig. Vor zwei Jahren als er sich sehr abgeschlagen fühlte, bekam er von der Urologin das Medikament ( Testogel) zum erhöhen des Testeronspiegels.Dieser Medikament hat er sich immer auf die Schultern aufgetragen. Da fühlte er sich sehr gut damit und er trieb sogar Sport, wie Joggen und Gewichte heben,um überschüssige Energie loszuwerden. Als das Medikament abgesetzt wurde, ging der Leidensweg bis zum heutigen Tag los, und beeinträchtigt emens den Alltag. Die ständigen starken Schmerzen belasten ihn stark seit einem 3/4 Jahr im rech-ten Schulterbereich bis in den rechten Halsbereich, hinterm Ohr (mit einer Symtomatik von Schnupfengefühl)und teilweise Übelkeit.Er hat schon eine HNO- Ärztin aufgesucht die ihm im Abstand von 6 Wochen Durchblutungsfördernde und Schmerzlindernde Spritzen in einer Größe von 20x20 cm in der Fläche zu einem Preis v. 35.-€ (8x schon). Aber die Wirkung hält leider nicht lange an! Außerdem ist er bei einer Ortophädin in Behandlung und sie meint es wäre ein Verschleiß in seiner Schulter. Sie hat ihm durchblutungs-fördernde Tabletten verschrieben und 6x Physiotherapie. Aber nach der nun 3ten Behandlung werden die Schmerzen immer schlimmer. Wir waren auch schon vor ca. 6 Wochen abends beim Bereitschaftsdienst, da er am Tag bei seiner Arbeit immer zuneh-mend Luftbeschwerden bekam, worauf wir vermuteten mit den einhergehenden Sym-tomen eines Schnupfens (was kein richtige Erkältung ist), das eine Lungenent-zündung vorliegt. Er wurde auch geröngt, und die Lunge wie auch das Herz sagte man ihm, währen bestens in Ordnung. Man verschrieb ihm ein Schmerz.-bzw. durchblutungs-förderndes Medikament für Verspannungen. Doch das Medikament hat keinerlei Wirkung gezeigt.Wir möchten so gern, daß er mal zu einem MRT geschickt wird. Aber man meint immer es währen nur Verspannungen.Nun wende ich mich an sie mit der Frage, was können wir noch machen. Er ist momentan zu einem schlauchenden Prozess geworden, da mein Freund auch nicht ohne weiteres zu Hause bleiben kann, verdient dann kein Geld.
Bitte können sie uns helfen mit einem Rat! Vielen Dank XXXXX XXXXX
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Orthopädie
Experte:  Orthopäde hat geantwortet vor 4 Jahren.

Hallo

 

Wenn die Beschwerden in der Schulter und der HWS vorhanden sind, sollte man zuerst normale Röntgenbilder von beidem machen und je nach klinischem Befund und Untersuchungsbefund weiter mittels MRT abklären.

Dazu gehört aber auch die entsprechende Fragestellung: Ob an der HWS eine Diskushernie vorhanden ist oder um an der Schulter eine Rotatorenmanschettenverletzung.

Irgendwie habe ich das Gefühl, das Ihre Ärzte Sie nicht richtig ernst genommen haben und Ihnen nur IGEL Leistungen verkaufen wollten.

Daher würde ich Ihnen nochmals den Besuch bei einem anderen Orthopäden vorschlagen, da man mit der körperlichen Vorbelastungen durchaus Probleme an HWS und Schulter haben kann, die man nur mit dem MRT sehen und dann auch entsprechend behandeln kann.

 

Ich hoffe, Ihnen damit geholfen zu haben und bitte Sie in diesem Fall, meine Antwort zu akzeptieren. Gerne beantworte ich Ihnen weitere Nachfragen.

Mit freundlichen Grüssen

Rechtlicher Hinweis:Diese Information kann die Konsultation mit Erhebung einer genauen Anamnese und einer körperlichen Untersuchung beim Orthopäden nicht ersetzen und erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Die Verantwortung für die Diagnosestellung und die Therapie trägt der behandelnde Arzt. Daher ist eine Haftung für diese Information ausgeschlossen, auch wenn ich mir grösstmögliche Mühe gebe, Sie nach besten Wissen und Gewissen zu beraten.

 

Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
Ich hatte noch vergessen Ihnen zu sage, das er im Jahr 1985 einen Autounfall hatte wobei er sich überschlagen hat und an den oberen Halswirbeln 3-4 operiert wurde, da sie angebrochen waren und er eine Platte aufgeschraubt bekommen hat mit mehreren Schrauben. Nur dies ist schon mit einer HWS Röngten abgeklärt wurden, das alles zur vollsten Zufriedenheit noch besteht. Es hat davon keinerlei Ursache, wie man uns mitteilte. Und in der rechten Armkugel ist eine anfängliche Arthrose vorhanden.
Experte:  Orthopäde hat geantwortet vor 4 Jahren.

Ok, das sind noch wichtige Details.

Die Beschwerden an der HWS können mit dem Unfall und der Versteifungsoperation zusammenhängen, da die Wirbel und Bandscheiben unter- und oberhalb der Platte mehr arbeiten müssen und daher einem verstärktem Verschleiss unterliegen.

 

Trotzdem würde ich Ihnen die Anfertigung eines aktuellen Röntgenbildes empfehelen.

 

Bei beginnender Omarthrose sollte man mittel MRT abklären, wie der Zustand der Rotatorenmanschette (Schultermuskulatur) ist, da diese entscheidend für die Funktion der Schulter sind. Wenn die Arthrose weiter fortschreitet, muss man unter Umständen an eine Prothese an der Schulter denken. Vorher sind Physiotherapie und Spritzen in die Schulter sinnvoll.

Auch die lange Bicepssehne kann häufig Beschwerden bereiten und man kann diese z.B. mit einer Schulterspiegelung durchtrennen und dadurch die Beschwerden lindern.

 

Ich würde Ihnen daher empfeheln, bei einem anderen Orthopäden die Schulter mittels MRT abklären zu lassen und das Rx der HWS zu wiederholen, wenn es älter als 1 Jahr ist.

Experte:  Orthopäde hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo
Sie haben die Antwort gelesen. Wie soll es jetzt weiter gehen? Kann ich ihnen noch offene Fragen klären helfen?

Sofern Sie mit der Antwort zufrieden sind, möchte ich Sie höflich bitten, diese gemäß den allgemeinen Geschäftsbedingungen der Plattform zu akzeptieren.
Zufriedenheit bedeutet, dass keine Verständnisfragen mehr bestehen und die Frage vollumfänglich beantwortet worden ist.

Sie akzeptieren die Antwort, indem Sie darunter einmal auf das grüne Feld „akzeptieren“ klicken.

Mit freundlichen Grüssen
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
Bitte könnten sie mir noch mitteilen, wie die Heilungsschancen stehen und Dauer der Genesung bzw. wie eine Behandlung von einer Rotatorenmanschettenverletzung von statten geht. Unser Problem ist eigentlich einen ordentlichen Arzt zu finden, der das MRT zuläßt. Man wird immer vertröstet und sie speisen einen immer so kurz ab, mit der Bemerkung, sie müßten den Tippel- Tappel- Tourweg gehen. Wie finden man den richtigen Arzt, der sich unserem Problem annimmt.
Experte:  Orthopäde hat geantwortet vor 4 Jahren.
Ich denke, Ihr Hausarzt kann Ihnen bestimmt eine richtigen Orthopäden empfehlen, der es gut abklärt.

Die Behandlung der Rotatorenmanschetteläsion setzt eine gute Qualität des Muskels voraus. Wenn man die Sehen näht, kann man dies entweder offen oder arthroskopisch machen, je nach Grösse der Ruptur. Die Nachbehandlung dauert in der Regel 3 Monate, davon darf in den ersten 6 Wochen die Schulter nur passiv bewegt werden, danach fängt man langsam mit der aktiven Bewegung wieder an. Insgesamt also sehr lange und mühsam, aber es lohnt sich.

Von Seiten der HWS ist es ohne die Bilder für mich sehr schwer hier eine Prognose abzugeben.
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
wir hatten eben bis jetzt keine gute Empfehlung für einen guten Orthopäden zu finden. Wir sind etwas ratlos! Was für einen Verlauf und Dauer benötigt man bei der von ihnen noch eventuell zutreffende Diagnose,das die lange Bicepssehne häufig Beschwerden bereiten kann und man kann diese z.B. mit einer Schulterspiegelung durchtrennen und dadurch die Beschwerden lindern.
Experte:  Orthopäde hat geantwortet vor 4 Jahren.
Die Bicepssehnendurchtrennung ist eine einfache OP mit kurzer Nachbehandlungszeit, man kann quasi alles machen nach 2-3 Wochen.

Schade, dass Sie keine guten Erfahrungen gemacht haben. Ich kann mit schon vorstellen, wo das Problem liegt. Wenn Sie zu einem Schulterspezialisten gehen, wird der sagen, dass viel von der Halswirbelsäule kommt und umgekehrt. Daher am besten erst zu der Klinik, die die HWS operiert hat und nachbetreut, dann zu einem Schulterspezialisten. Eventuell muss man dann die Schulter infiltrieren und sehen (und beweisen) dass die Beschwerden aus der Schulter kommen.
Experte:  Orthopäde hat geantwortet vor 4 Jahren.
Haben Sie noch Fragen? Wenn nein, würde ich mich sehr freuen, wenn Sie die Frage akzeptieren :-)
Experte:  Orthopäde hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo
Sie haben die Antwort gelesen. Wie soll es jetzt weiter gehen? Kann ich ihnen noch offene Fragen klären helfen?

Sofern Sie mit der Antwort zufrieden sind, möchte ich Sie höflich bitten, diese gemäß den allgemeinen Geschäftsbedingungen der Plattform zu akzeptieren.
Zufriedenheit bedeutet, dass keine Verständnisfragen mehr bestehen und die Frage vollumfänglich beantwortet worden ist.

Sie akzeptieren die Antwort, indem Sie darunter einmal auf das grüne Feld „akzeptieren“ klicken.

Mit freundlichen Grüssen
Experte:  Orthopäde hat geantwortet vor 4 Jahren.
Liebe Patientin

Ich fände eigentlich recht unschön, wenn Sie die Frage nicht akzeptieren, da Sie 3mal nachgefragt haben und ich hoffe, Ihnen alles zu Ihrem besten Verständnis erklärt zu haben. Natürlich wird Sie keiner dazu zwingen, aber das Prinzip von Justanswer ist, dass Sie eine hilfreiche und gute Antwort akzeptieren.

Wir "Experten" arbeiten leider nicht umsonst und daher besteht auch die Möglichkeit diesen Service zu bieten und es wäre doch schade, wenn es JustAnswer nicht als Service für Ihre Fragen gäbe.

Daher würde ich mich sehr freuen, wenn Sie die Frage akzeptieren.
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
Es tut mir leid, wenn es nicht geklappt hatte mit dem anklicken von "Akzeptieren", aber ich habe es gleich nach der mir zufriedenstellenden Antwort, wie die Heilungschancen sind, angeklickt. Ich kann mich nur dafür entschuldigen! Natürlich war ich zufreiden mit ihrer Antwort, denn sie hat uns nun auch ein ganzes Stück weitergebracht. Beim nachhaken bei der Krankenkasse, sind wir auch an einen guten Arzt gekommen und haben schon diese kommende Woche einen Termin. Wir wissen nun auch schon nach eigenen Recairchen, das eine massive Entzündung in der Schulder ist.Nochmals vielen Dank für ihre Bemühungen. Mit freundlichen Grüßen Krögel
Experte:  Orthopäde hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrte Frau Kregel

Es freut mich zu hören, dass es Ihrem Mann besser geht und meine Antworten hilfreich waren.

Akzeptieren geht jetzt wohl leider nicht mehr, aber Sie dürfen es trotzdem gerne noch probieren. Vielleicht geht es jetzt nach der Antwort wieder. Alternativ wäre eine Bonuszahlung möglich :-)

Ich wünsche Ihnen einen schönen Sonntag und noch Gute Besserung für Ihren Mann!
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
Die Taste "Akzeptieren" funktioniert leider nicht! Wieso!
Experte:  Orthopäde hat geantwortet vor 4 Jahren.
Der Fall wurde wohl vom Moderator geschlossen. Ich werden den Kundendienst bitte es wieder zu öffnen, damit Sie akzeptieren können. Vielen Dank

Bekannt aus:

 
 
 
„[...]mehr als Zehntausend Experten weltweit; 1500 davon in Deutschland. Acht Jahre nach dem Start ist das [...] Online-Unternehmen mit seinen 90 Mitarbeitern die größte Web-Seite für das Vermitteln von Experten von Anwälten über Ärzte bis hin zu Universitätsprofessoren.“
„Wer eine fachmänische Lösung für ein medizinisches, rechtliches oder technisches Problem sucht, kann das jetzt auch im Internet tun. Lebenshilfe auf die schnelle, unkomplizierte und vor allem erschwingliche Art bietet die Seite www.justanswer.de. Etwa 1500 Experten stehen per Mail für Fragen zu ca. 200 Fachgebieten rund um die Uhr zur Verfügung."
„Rat gewünscht? Rechtliche, medizinische oder allgemeine Fragen beantworten Experten unter www.justanswer.de."
„JustAnswer, die weltweit führende Online-Plattform für Expertenfragen und -antworten, bietet ab sofort noch mehr Sicherheit und Qualität für Verbraucher."
„Ob Vorbereitung, Notfall oder Reklamation nach dem Urlaub - JustAnswer bietet jederzeit schnelle, kompetente Antworten"
„Die Online-Plattform JustAnswer bringt Ratsuchende und Experten in über 200 Fachgebieten zusammen."
 
 
 

Was unsere Besucher über uns sagen:

 
 
 
  • Danke für die wachrüttelnde Antwort, die freundlich aber bestimmt angekommen ist. Das war nötig und sehr hilfreich. Danke! JustAnswer Kunde
< Zurück | Weiter >
  • Danke für die wachrüttelnde Antwort, die freundlich aber bestimmt angekommen ist. Das war nötig und sehr hilfreich. Danke! JustAnswer Kunde
  • Sehr schnelle und kompetente Antwort, die für mich bares Geld bedeutet. Vielen Dank! S.Stober K.
  • Herzlichen Dank! Hab durch Ihre Antwort viel Geld gespart! Ben R. Deutschland
  • Sehr schnelle und kompetente Hilfestellung. Besonders für mich als Laien wurde alles sehr verständlich erklärt. Gerne wieder! Rosengl Bad Tölz
  • Vielen Dank für die schnelle und gute Beratung. Sie haben uns gut weitergeholfen. Wir kommen gerne wieder auf Sie zu. Birgit H. Kempten
  • Hervorragende und außerordentlich liebenswürdige Hilfe! Ich werde bei Bedarf bestimmt wieder auf JustAnswer zurückgreifen und bin sehr dankbar, dass es so etwas gibt! Dr. Gert Richter Verl
  • Danke für die schnelle Hilfe. Sehr schön, auch an einem Sonnabend ist jemand zu erreichen. Janine Gaus Bielfeld
 
 
 

Lernen Sie unsere Experten kennen:

 
 
 
  • Orthopäde

    Orthopäde

    Dr. Med.

    Zufriedene Kunden:

    1755
    Orthopädie, Unfallchirurgie, Füsse, Knie, Hüfte, Prothetik
< Zurück | Weiter >
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/OR/Orthodocs/2012-2-12_211834_IMG6092a.64x64.jpg Avatar von Orthopäde

    Orthopäde

    Dr. Med.

    Zufriedene Kunden:

    1755
    Orthopädie, Unfallchirurgie, Füsse, Knie, Hüfte, Prothetik
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/alfneuhaus/2010-6-27_112351_Alf_2kb_pic.jpg Avatar von Alf Neuhaus

    Alf Neuhaus

    Dr. Med.

    Zufriedene Kunden:

    127
    Orthopädie, Orthopädische Chirurgie, Gelenkchirurgie, Handchirurgie, Unfallchirurgie, Chiropraxis
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/OR/ortos/2014-11-24_03337_rofil.64x64.jpg Avatar von Ortho-Doc Nowi

    Ortho-Doc Nowi

    Dr. Med.

    Zufriedene Kunden:

    1309
    Facharzt für Orthopädie; Sportmedizin, SG-Gutachten, 30 J. Praxis, Unfallchir., Reha, Chiroth. Akup.
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/OR/ortho5/2012-2-21_9435_AckermannOle.64x64.jpg Avatar von Orthopäde-Duisburg

    Orthopäde-Duisburg

    Arzt

    Zufriedene Kunden:

    773
    Orthopädie,Unfallchirurgie,Kinder-Unfallchirurgie,Notfallmed
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/EX/experte123/2013-2-15_233445_Screenshot2013021109h29m07s.64x64.png Avatar von Dr. Hamann

    Dr. Hamann

    Dr. med.

    Zufriedene Kunden:

    5785
    Fachärztin Allgemein und Innere Medizin
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/DR/Drwebhelp/2012-7-18_0223_Dr.Garcia7.64x64.jpg Avatar von Drwebhelp

    Drwebhelp

    Arzt

    Zufriedene Kunden:

    2001
    20 Jahre eigene Praxis, Allgemein und Tropenmedizin.
 
 
 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Orthopädie