So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Ortho-Doc Nowi.
Ortho-Doc Nowi
Ortho-Doc Nowi, Dr. Med.
Kategorie: Orthopädie
Zufriedene Kunden: 2059
Erfahrung:  Facharzt für Orthopädie; Sportmedizin, SG-Gutachten, 30 J. Praxis, Unfallchir., Reha, Chiroth. Akup.
48582017
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Orthopädie hier ein
Ortho-Doc Nowi ist jetzt online.

Sehr geehte Herren.Erst wurde bei mir ein Kapaltunnel-Syndrom

Kundenfrage

Sehr geehte Herren.Erst wurde bei mir ein Kapaltunnel-Syndrom diagnostiziert.(Hatte schon OP Termin)Nach einem Besuch bei einer Physio-Therapeutin stellte sich heraus das meine Beschwerden vom Halswirbel kommen.Ein CT hat dies bestätigt.Da ich nicht das größte Vertrauen in meinen Orthopäden setze,und ewig auf Termine warte, " meine Frage "was kann ich tun und an Wehn kann ich mich wenden. Gruß Gisela Hüsken
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Orthopädie
Experte:  Ortho-Doc Nowi hat geantwortet vor 5 Jahren.
Guten Tag,
ich würde Ihnen empfehlen, noch eine Untersuchung bei einem Neurologen oder Neurochirurgen durchführen zu lassen, der dann eindeutig mittels EMG feststellen lassen kann, woher Ihre Beschwerden wirklich kommen. Wenn die Schmerzen von der Halswirbelsäule kommen, müssten Sie eine Nervenwurzelkompression an C6 oder C7 haben. Andernfalls wäre doch das CTS die Ursache.
Falls es sich um einen Bandscheibenschaden in diesem Bereich handelt, kommt es darauf an, wie ausgeprägt er ist und welche Nervenausfälle bestehen. Wenn der Bandscheibenvorfall nicht sehr ausgeprägt ist kann eine konservative Behandlung mit Streckungen, Massagen und Stretching versucht werden. Bei ausgeprägtem Bandscheibenvorfall würde ich die OP in einer größeren neurochirurgischen Abteilung empfehlen.
Gerne helfe ich weiter bei noch offenen Fragen.
Wenn die Antwort hilfreich war, würde ich mich über eine "Akzeptierung" freuen.
Gute Besserung
---------
Rechtlicher Hinweis.
Diese Information kann nicht die Konsulatation beim Facharzt vor Ort ersetzen und erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Die Verantwortung für die Diagnose und Therapie trägt der behandelnde Arzt, eine Haftung für diese allgemeine Information ist daher ausgeschlossen.

Experte:  Ortho-Doc Nowi hat geantwortet vor 5 Jahren.
Wie kann ich Ihnen weiterhelfen, haben Sie noch Fragen? Wenn nicht, bitte nicht vergessen mit "Akzeptieren" zu honorieren.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo.Muß das erst verarbeiten.melde mich Morgen.
Experte:  Ortho-Doc Nowi hat geantwortet vor 5 Jahren.
Ja, das kann ich verstehen. Ich bin morgen wieder online.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo.Ich bin Laie.Was ist einEMG? Und was ist einCTS ? Laut Ct Liegen meine Probleme zwischen dem 5 und 6 Halswirbel.Mir wurde eine Spritzen-Therapie mit Kortison vor geschlagen,da kein Bandscheibenvorfall vorliegt.Und meine Phisio-Therapeutin meint natürlich wäre es ein Bandscheiben-Vorfall.Ja und wie schon berichtet bin ich glaube ich bei meinem Orthopäden nicht in den richtigen Händen. Gruß Gisela Hüsken
Experte:  Ortho-Doc Nowi hat geantwortet vor 5 Jahren.
Danke für Ihre Rückmeldung.

Ein EMG ist ein Elektro-Myogramm zur elektrischen Ableitung an Muskeln oder Nerven. Damit kann die Leitungsgeschwindigkeit von Nerven gemessen werden und neurologische Schäden erkannt werden.
CTS:=Carpaltunnel-Syndrom, d.h. ein quer verlaufendes Band über dem Handgelenk (carpus) engt den Medianus-Nerv ein, der die ersten 3 Finger (=Daumen, Zeigefinger und Mittelfinger) mit Gefühl versorgt, der Daumenballenmuskel kann atrophieren (=schwächer werden). Die Therapie würde in einer Spaltung dieses Bandes bestehen, womit der Nerv wieder von der Kompression entlastet würde.
Wenn der Bandscheibenvorfall oder die Bandscheibenvorwölbung (=Protrusion), wie Sie schreiben zwischen dem 5. und 6. Halswirbel liegt, dann kann die Nervenwurzel C6 betroffen sein und dann kann die Ursache der Gefühlsstörungen am Daumen und am Zeigefingerrand gegenüber dem Daumen tatsächlich daher kommen, der Bicepssehnenreflex wäre abgeschwächt. Nähere Informationen finden Sie hier unter C6-Syndrom, : (Kopieren Sie die Zeile und fügen Sie sie oben ein)

http://www.meduniwien.ac.at/Neurologie/MCW/Folien/AUFF%20Vorlesung%20Folien%20radikulaere%20Syndrome

Welche Finger sind betroffen? Welche Muskeln sind betroffen?
Wenn Sie kein Vertrauen zu Ihrem jetzigen Orthopäden haben, bleibt Ihnen die Möglichkeit, einen zweiten Orthopäden zu Rate zu ziehen oder zu einem Neurochirurgen oder Neurologen in Behandlung zu gehen.

Gerne helfe ich weiter bei noch offenen Fragen.
Gute Besserung und viele Grüße
Wenn die Antwort hilfreich war, würde ich mich über eine "Akzeptierung" und eine positive Bewertung freuen.
--------------
Rechtlicher Hinweis:
Diese Information kann nicht die Konsultation beim Facharzt vor Ort ersetzen und erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit.
Die Verantwortung für die Diagnose und Therapie trägt der behandelnde Arzt, eine Haftung hierfür ist daher ausgeschlossen.


Ähnliche Fragen in der Kategorie Orthopädie