So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Orthopäde.
Orthopäde
Orthopäde, Dr. Med.
Kategorie: Orthopädie
Zufriedene Kunden: 2954
Erfahrung:  Orthopädie, Unfallchirurgie, Füsse, Knie, Hüfte, Prothetik
47193624
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Orthopädie hier ein
Orthopäde ist jetzt online.

Beim frischen NPP LWK3/4 und Protrusionen LWK 2/3 und LWK 5/6(ca.1,5

Kundenfrage

Beim frischen NPP LWK3/4 und Protrusionen LWK 2/3 und LWK 5/6(ca.1,5 Wochen alt) wann darf man mit physikalischen Maßnahmen anfangen, Behandelt wird z.Zeit mit Infusionen mit Dexa 4 mg+Tramal+Novalgin+B12 i.v. Was halten Sie dafür?

 

Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Orthopädie
Experte:  Orthopäde hat geantwortet vor 5 Jahren.
Liebe Patientin

Die von Ihnen beschriebenen Massnahmen sind richtig und gut. Man kann auch noch eine Lagerung im "Stufenbett" zu hause probieren. Das heisst Hüfte 90° gebeugt, Kissen unter die Beine, damit man diese Stellung halten kann.
Man kann auch eine epidurale Infiltration (Spritze in den Raum zwischen Nerven und Wirbekkanal) mit Kortison machen, um die entzündungsbedingte Schwellung zu reduzieren und das Kortison nur dort hin zu spritzen und nicht im ganzen Körper zu verteilen.
Mit Physiotherapie und Rückenschule kann man nach 2-3 Wochen anfangen, wenn die akute Schmerzsymptomatik etwas abgeklungen ist....vorher würden Sie eh kaum mitmachen können.



Ich hoffe, Ihnen damit geholfen zu haben und bitte Sie in diesem Fall, meine Antwort zu akzeptieren. Gerne beantworte ich Ihnen weitere Nachfragen.

Mit freundlichen Grüssen und Gute Besserung

Rechtlicher Hinweis:
Diese Information kann die Konsultation mit Erhebung einer genauen Anamnese und einer körperlichen Untersuchung beim Orthopäden nicht ersetzen und erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit.
Die Verantwortung für die Diagnosestellung und die Therapie trägt der behandelnde Arzt. Daher ist eine Haftung für diese allgemeinen Information ausgeschlossen, auch wenn ich mir grösstmögliche Mühe gebe, Sie nach besten Wissen und Gewissen zu beraten.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Was würgden Sie für physikalische Maßnahme empfehlen( Z. B. Schlingentisch, Elektrotherapie, Magnetfeld..?
Experte:  Orthopäde hat geantwortet vor 5 Jahren.
Ich würde Ihnen Elektrotherapie und Magnetfeld von diesen drei angesprochenen empfehlen, neben konventioneller Physiotherapie und vor allem Übungen zur Kräftigung der Rückenmuskulatur.
Elektrotherapie und Magnetfeld zielen hauptsächlich auf Durchblutungsverbesserung ab, was sehr sinnvoll ist.
Orthopäde und weitere Experten für Orthopädie sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Was meinen Sie unter konventioneller Physiotherapie?
Experte:  Orthopäde hat geantwortet vor 5 Jahren.
Mit konventioneller Physiotherapie meine ich:
Übungen zur Dehnung und Lockerung der Muskeln und Sehnen, Lösung von Verkrampfungen, Kräftigung der Muskulatur, Instruktion von optimalen Bewegungsabläufen

Ähnliche Fragen in der Kategorie Orthopädie