So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Orthopäde.
Orthopäde
Orthopäde, Dr. Med.
Kategorie: Orthopädie
Zufriedene Kunden: 2954
Erfahrung:  Orthopädie, Unfallchirurgie, Füsse, Knie, Hüfte, Prothetik
47193624
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Orthopädie hier ein
Orthopäde ist jetzt online.

Hallo, ich habe mir eine vordere Kreuzbandruptur rechts beim

Kundenfrage

Hallo, ich habe mir eine vordere Kreuzbandruptur rechts beim Skifahren letzten Samstag zugezogen. Das MRT zeigt auch noch einen kleinen Riss im Innenminiskus. Mein Arzt will
nächsten Donnerstag eine Arthroskopie vornehmen. Den Miniskus reparieren Gelenkflüssikeit, Blut, den Kreuzbandstumpf glätten usw. er sagt er putzt erst das Knie, daß
man dann im zweiten Schritt, der zu überlegen ist, die eigentliche Kreuzband-Op durchzuführen. Ich bin weiblich und 52 Jahre alt. Treibe folgende Sportarten: Skifahren 10 Tage im Jahr. 2 mal wöchtlich Walken, 1 mal Pilates und 2 mal Yoga(1 Stunde). Schwimmen
1 monatlich. Meine Frage wäre ist die Vorgehensweise meines Arztes sinnvoll. Oder sollte
man erst 6 Wochen das Knie ruhen lassen und dann nur eine Kreuzband-OP durchführen lassen? Danke XXXXX XXXXX Grüße G.K.
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Orthopädie
Experte:  Orthopäde hat geantwortet vor 5 Jahren.
Liebe Patientin

Wenn der Meniskusriss gross ist und für eine Naht qualifiziert, kann man dies in einer ersten Operation angehen und das Kreuzband dann in 6-8 Wochen operieren.

Wenn es jedoch ein kleiner Riss, ausgehend von einem degenerativ vorgeschädigten Meniskus, ist, der eh nur geglättet wird, würde ich Ihnen empfehlen 6-8 Wochen zu warten und dann beides zusammen in einer OP durchzuführen.
Das Kniegelenk bereinigt sich selbst vom Blut und dem Erguss. Den Stumpf oder Rest des gerissenen Kreuzbandes kann man dann auch bei der Ersatzplastik des vorderen Kreuzbandes angehen, so das eigentlich die erste OP nicht unbedingt nötig ist.


Ich hoffe, Ihnen damit geholfen zu haben und bitte Sie in diesem Fall, meine Antwort zu akzeptieren. Gerne beantworte ich Ihnen weitere Nachfragen.

Mit freundlichen Grüssen

Rechtlicher Hinweis:
Diese Information kann die Konsultation mit Erhebung einer genauen Anamnese und einer körperlichen Untersuchung beim Orthopäden nicht ersetzen und erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit.
Die Verantwortung für die Diagnosestellung und die Therapie trägt der behandelnde Arzt. Daher ist eine Haftung für diese allgemeinen Information ausgeschlossen, auch wenn ich mir grösstmögliche Mühe gebe, Sie nach besten Wissen und Gewissen zu beraten.
Orthopäde und weitere Experten für Orthopädie sind bereit, Ihnen zu helfen.
Experte:  Orthopäde hat geantwortet vor 5 Jahren.
Haben Sie noch Fragen?
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

Hallo, der Befund des Mrt lautet wie folgt:

 

Komplette Ruptur des vorderen Kreuzbnades. V.a. menisco-capsuläre Seperation

im Hinterhorn des Außenmeniscus. kein Meniscusriss. Bone-bruise im lateralen Tibiaplateau. Distorsion der Popliteussehne. Hämarthros. Bakerzyste. Zentrale Signalsteigerung im Hinterhorn des Innenmeniscus ohne der Beteiligung der Meniscusoberfläche.

 

ich habe zwei Fragen:

- Heilen die beiden Minisken auch ohne OP ?

- Können sie auch mit der Kreuzband-Op repariert werden?

 

Ich bin Hin und hergerissen ob ich mir das Kreuzband überhaupt operieren lassen soll,

und laß nur die Arthroskopie-OP durchführen.

 

Schwere Entscheidung, oder wäre sie für sie bei diesem Befund eindeutig.

 

Danke fürs Antworten.

Viele Grüße

G.K.

 

Experte:  Orthopäde hat geantwortet vor 5 Jahren.
Liebe Patientin

Ich war eine Zeit lang unterwegs, daher antworte ich Ihnen erst jetzt. Die beiden Meniskusverletzunge kann man meines Erachtens nach aus dem Befund vom MRI her sogar erstmal konservativ behandeln. Es scheint kein grosser Einriss zu sein, den man überhaupt nähen könnte oder resezieren müsste. Der Bone Bruise im lateralen Tibiaplateau ist typisch für Ihren Unfallmechanismus und bezeichnet einer Verletzung der inneren Knochenstrukturen, aber in einem mechanisch nicht sehr belasteten Bereich.

Mein Vorschlag wäre: Zuerst Physiotherapie und Abschwellen und dann nach 6 Wochen sehen, welche Beschwerden verbleiben und ob man überhaupt operieren will. Aus Ihren Beschreibungen höre ich doch raus, das Sie etwas sportlich sind. Daher würde ich fast eher zur Ersatzplastik des vorderen Kreuzbandes raten. Aber man kann dies auch abwarten und ggf. auch erst in 2-6 Monaten operieren. Entscheidend ist, dass das Knie stabil ist und Sie keine giving ways=Instabiliäten und Wackeln im Knie haben.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

Hallo,

sie haben mir sehr geholfen. Ich werde noch einen zweiten Arzt zu rate zeihen und mich erstmal 6 Wochen warten.

Besten Dank

Viele Grüß

G.K.

Experte:  Orthopäde hat geantwortet vor 5 Jahren.
Prima. Eine Zweit- oder Drittmeinung ist immer zu empfehlen!
Ich wünsche Ihnen viel Erfolg und gute Besserung .

Ähnliche Fragen in der Kategorie Orthopädie