So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Orthopäde-Duisb...
Orthopäde-Duisburg
Orthopäde-Duisburg, Arzt
Kategorie: Orthopädie
Zufriedene Kunden: 1684
Erfahrung:  Orthopädie,Unfallchirurgie,Kinder-Unfallchirurgie,Notfallmed
65755459
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Orthopädie hier ein
Orthopäde-Duisburg ist jetzt online.

Fraktur BWK 12 Unfall Dezember 2 011 Trage zzt. eine ortese

Kundenfrage

Fraktur BWK 12 Unfall Dezember 2 011 Trage zzt. eine ortese
gibt es eine normale Heilung oder ?
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Orthopädie
Experte:  Orthopäde-Duisburg hat geantwortet vor 5 Jahren.

Sehr geehrte Patienin, sehr geehrter Patient,

 

eine BWK 12 Fraktur ist oft eine relativ stabile Fraktur, da der Wirbel durch den knöchernen Brustkorb mit stabilisiert wird. Wenn keine große Höhenminderung des Wirbelkörers vorliegt und die Hinterkante zum Wirbelkanal nicht gebrochen ist, wird oft eine Korsett / Orthesen-Therapie ohne OP durchgeführt. Damit lässt sich in den meisten Fällen eine gute bis sehr gute Heilung erzielen.

Wenn Sie keine Probleme mit vermehrten Schmerzen oder Kribbelgefühlen, Muskelschwäche oder Problemen beim Stuhlgang/Wasserlassen haben erwarte ich eine regelrechte Heilung. Wie das Endergebns aussieht, hängt natürlich auch vom Bruch ab, Ihre Röntgebilder kenne ich ja nicht.

 

Zusammengefasst: die Orthesenthearapie ist eine Standardtherapie, die bei richtiger Anwendung gute bis sehr gute Ergebnisse zeigt.

 

Mit besten Wünschen,

DR OACK

Experte:  Orthopäde-Duisburg hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrte Patientin, sehr geehrter Patient,

Sie haben sich die Antwort angesehen. Wenn Sie noch Fragen haben, beantworte ich diese gerne. Sonst honorieren Sie die Antwort bitte mit AKZEPTIEREN.

mfg

DR OACK