So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Ortho-Doc Nowi.

Ortho-Doc Nowi
Ortho-Doc Nowi, Dr. Med.
Kategorie: Orthopädie
Zufriedene Kunden: 1951
Erfahrung:  Facharzt für Orthopädie; Sportmedizin, SG-Gutachten, 30 J. Praxis, Unfallchir., Reha, Chiroth. Akup.
48582017
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Orthopädie hier ein
Ortho-Doc Nowi ist jetzt online.

Guten Tag mein Name ist Gabriele Ryssel, ich kämpfe nun

Kundenfrage

Guten Tag mein Name ist Gabriele Ryssel,

ich kämpfe nun seit gut Drei Jahren mit Rückenschmerzen im Lendenwirbelbereich. Es wird immer schlimmer und zieht immer öfter ins Linke Bein. Spritzen Krankengymnastik haben
nichts gebracht. Im MRT sieht man am unteren Wirbel weiße Flecken. Denoch ist die Aussage" da ist nichts". Möglicherweise haben sie einen Rat für mich. Vielen Dank

Mit freundlichen Grüßen Gabriele Ryssel
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Orthopädie
Experte:  privatpraxis hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo und guten Tag,

Sie sind ja orthopädisch gut durchuntersucht und haben mit Kieser Training und Pilatis das getan, was oft hilfreich ist.
Bei chronischen Rückenschmerzen spielt das Schmerzgedächtnis eine nicht zu unterschätzende Rolle; das Gehirn erinnert praktisch die Schmerzen und erhält sie aufrecht.
In meiner Praxis hat sich gerade bei chron. Rückenschmerzen sehr die Siener Schmerztherapie bewährt. In 50% der hiermit behandelten Patienten tritt eine spontane und oft langanhaltende Besserung ein. Meist reichen wenige Behandlungen zur Stabilisierung des Erfolgs aus.

Sie finden Informationen zu dieser Therapie und Therapeuten in erreichbarer Nähe unter: www.rudolf-siener-stiftung.de

Zu überlegen wäre auch, einen Orthopäden mit Zusatzqualifikation "Chirotherapie" zu konsultieren. Auch geringe Blockierungen von Wirbelgelenken im LWS Bereich können Ihre Beschwerden verursachen- solche sieht man im MRT nicht unbedingt. Es mag auch eine Blockierung im Kreuz-Darmbein Gelenk vorliegen.
Beide möglichen Ursachen können durch Tests von erfahrenen Manualtherapeuten herausgefunden werden und oft durch gezielte "Griffe" wieder in Ordnung gebracht werden.

Ich wünsche Ihnen Erfolg bei Ihren Bemühungen den geeigneten Therapeuten zu finden und schnell
eine gute und nachhaltige Besserung
Alkles Gute
Experte:  Ortho-Doc Nowi hat geantwortet vor 4 Jahren.
Guten Tag,
das was meine Kollegin geschrieben hat ist zwar alles richtig, aber da wir keine MRT-Bilder vorliegen haben, können wir nur spekulieren. Vielleicht können Sie mir eine seitliche Aufnahme eines MRT der LWS an meine e-mail schicken zur Beurteilung oder mit Hilfe des Programmes "Picasa" unter Google kostenlos einstellen und mir den Link schicken?

z.B. wie hier bei mir:

https://picasaweb.google.com/lh/photo/0r7aGwTSdxXsfwtUQZtCmtMTjNZETYmyPJy0liipFm0?feat=directlink

Auf diesem Bild sehen Sie einen Bandscheibenvorfall der untersten lumbalen Bandscheibe mit weißen Zonen des 5.LWK und des Kreuzbeines, die den erhöhten Druck im Knochen wiederspiegeln (sog. Knochenödem). Die Bandscheibe hat die "Pufferfunktion" verloren, sodaß sich der Druck vermehrt auf die angrenzenden Knochen überträgt. Oft klagen nach meiner Erfahrung solche Patienten vermehrt über Schmerzen.


Die Therapie kann in einer Verblockung des betroffenen Bandscheibensegmentes bestehen oder in der Implantation einer künstlichen Bandscheiben, wobei es sich jeweils um keine kleinen Eingriffe handelt! Ansonsten besteht nur die Möglichkeit der Entlastung (häufiges Hinlegen, Gewichtsreduzierung), antiödematöser medikamentöser Therapie und Training der Rückenstreckmuskulatur, zur Schmerzreduzierung auch Körperakupunktur.

Ich hoffe, Ihnen hiermit weitergeholfen zu haben und würde mich über eine "Akzeptierung" freuen.
--------------------
Rechtlicher Hinweis:
Diese Information kann nicht die Konsultation beim Orthopäden ersetzen und erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Die Verantwortung für die Diagnose und Therapie trägt der behandelnde Arzt, eine Haftung für diese allg. Information ist daher ausgeschlossen.

Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
Guten Tag,
in der Tat hat mir die Antwort nicht weiterhelfen können den solche Aussagen habe ich schon zu oft gehört.
Dazu sollten sie wissen ich arbeite in einem großen Pharmaunternehmen in der Produktion sehr schwer und habe noch dazu Schichtdienst . Auch bin ich schon in Behandlung bei einer Chiropraktikerin und Physiotherapeutin und es wird stetig schlimmer
was nätürlich auch die Lebensqualität erheblich beeinträchtigt .
Ich werde aber gerne versuchen ihnen die MRT Bilder zukommen zu lassen.

Mit freundlichen Grüßen G.Ryssel
Experte:  privatpraxis hat geantwortet vor 4 Jahren.
Nachdem anscheinend der geschätzte Kollege Doc Nowi heute nicht präsent ist,
sei eine kurze Anmerkung erlaubt; wenn Sie nicht mitteilen, was Sie schon gehört oder unternommen haben, dann macht der Experte natürlich für Sie wertlose Ausführungen.
Aus Ihrer Anfrage ging auch nicht klar hervor, dass Sie die Befundung durch den MRT Spezialisten nicht glauben; Sie fragten nach einem Rat.
Das ist eine Frage, "was kann ich noch unternehmen?"
Ich wußte auch nicht , dass Ihnen die bemerkenswerte Siener Therapie bekannt war.
So ist es dann nicht leicht, eine für Sie befriedigende Antwort zu geben.
Ich wünsche Ihnen alles Gute und möge die 2. Auswertung des MRT für einen neuen Ansatz in der Therapie führen!
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrte Frau Dr. Teubner.

Wenn man mehrere Aussagen als Laie von mehreren MRT-Spezialisten bzw. Orthopäden

und ich habe leider schon den Vierten bekommt Glaubt man gar nichts mehr. Wenn ich

Glauben hätte wäre ich vermutlich nicht bei ihnen gelandet. Sagen sie doch noch bitte

was ist diese Siener Therapie dem Namen nach kenne ich dies nicht. Im übrigen denke

ich es steht ihnen nicht zu mir zu sagen was eine Frage ist. MFG G. Ryssel
Experte:  Ortho-Doc Nowi hat geantwortet vor 4 Jahren.
Gerne helfe ich Ihnen weiter, wenn Sie mir die MRT-Bilder an meine e-mail-Adresse senden.
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Ortho-Doc Nowi,

ich habe mir den Befund von dem Radiologen der die Bilder im MRT gemacht hat
einmal Besorgt er lautet wie folgt:
Hochgradige Höhenminderung des Discus L5/S1mit Spondylophytenbildung und perakutem Umbau der Wirbelkörperendplatten im Stadium der vaskularisierten Fibrose und geringen Konturunregelmäßigkeiten der Wirbelkörperendplatten. Weite des knöchernen Spinalkanals im Normbereich.
Der Discus L5/S1 ist konzentrisch mit beidseitiger foraminaler Komponente über das Niveau der Wirbelkörperendplatten hervorgetreten.Zusätzlich tritt er mittelständig noch
zungenförmig in den Spinalkanal hervor. Ein initialer Wurzelkontakt zu S1 links kann insbesondere im nachgeragtenZusammenhang nicht ausgeschlossen werden. Die Nervenwurzel L5 sind beidseitig in der Foramina frei abgrenzbar. Im übrigen besteht eine Hypertrophie der Intervertebralgelenke L3/4bis L5/S1 von cranial nach caudal zunehmend. Lage und Signalverhalten von Conus medullaris und caudafasern sind regelmrecht. Lumbale Osteochondrose im Segment L5/S1 perakut und mit erosiver Komponente Intervertebralarrthrose.
Protrusion des Discus L5/S1 mit möklichem initialen Wurzelkontakt zu S1 Links.


Als Laie Hr.Doktor verstehe ich gar nichts aber ich weiß das die Schmerzen immer schlimmer werden. Was kann ich tun? Mit der Bitte um eine letzte Antwort MfG
Experte:  Ortho-Doc Nowi hat geantwortet vor 4 Jahren.
Vielen Dank XXXXX XXXXX Rückmeldung.
Mit dem MRT-Befund ist nun die Diagnose eigentlich klar. Es handelt sich um einen degenerativen Bandscheibenschaden zwischen 5. Lendenwirbel und dem Kreuzbein (Höhenminderung) mit einer Vorwölbung der Bandscheibe gegen den Spinalkanal und die Nervenwurzeln sowie reaktiven Veränderungen der Deckplatte des 5.LWK. Durch die Höhenminderung kommt es auch dazu, dass die betr. Wirbelgelenke nicht mehr genau aufeinanderpassen, was zu sog. "Facettenschmerzen" führen kann (=Hypertrophie der Intervertebralgelenke).
Eine sofortige OP ist nicht erforderlich, sofern keine Lähmungen der Beine bestehen (testen Sie, ob Sie auf den Zehenspitzen und Fersen gehen können) und sofern Sie Stuhlgang und Wasserlassen kontrollieren können.
Es sollte, wie ich bereits in meiner ersten Antwort geschrieben habe, zunächst eine antiphlogistische Therapie mit Schmerzmitteln und abschwellenden Medikamenten (sog. NSAR, evtl. auch vorübergehend mit Dexamethason ca. 6-10 mg/Tag) versucht werden mit gleichzeitiger Aufschulung der Rückenstreckmuskulatur, Rückenschwimmen und Massagen.
Bei degenerativen Veränderungen wie bei Ihnen ist eine vollständige Heilung (ad integrum) allerdings nicht möglich, d.h. dass Sie immer mal wieder auch mit Rückenschmerzen zu rechnen haben.
Sollte die konservative Therapie versagen, kann man die Bandscheibe zwischen 5.LWK und dem Kreuzbein entfernen und durch eine künstliche ersetzen, womit der Raum wieder erhöht wird und mehr Platz für die Nervenwurzeln geschaffen würde. Eine Garantie gibt es natürlich bei keiner OP aber damit hätten Sie gute Chancen auf eine Besserung Ihrer Beschwerdesymptomatik.
In eine Chirotherapie würde ich bei Ihrem Befund nicht allzugroße Hoffnungen setzen. Schwer heben und tragen sollten Sie auf jeden Fall vermeiden, ggf. wäre eine Umschulung oder ein anderer Arbeitsplatz notwendig mit Wechsel zwischen Gehen, Stehen und Sitzen.
An physikalischer Behandlung haben sich Mikrowellenbestrahlungen, Wärme, Streckungen (Extensionen) und Unterwassermassagen oder Hydrojet bewährt.
Körperakupunktur kann gegen die Schmerzen helfen (wird auch von der KK bezahlt).
Ich wünsche Ihnen gute Besserung.
Leider haben Sie noch nicht mit "Akzeptieren" honoriert, es wäre nett, wenn Sie das nachholen würden.
----------------------
Rechtlicher Hinweis:
Diese Information kann nicht die Konsultation beim Orthopäden ersetzen und erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Die Verantwortung für die Diagnose und Therapie trägt der behandelnde Arzt, eine Haftung für diese allg. Information ist daher ausgeschlossen.

Ortho-Doc Nowi, Dr. Med.
Kategorie: Orthopädie
Zufriedene Kunden: 1951
Erfahrung: Facharzt für Orthopädie; Sportmedizin, SG-Gutachten, 30 J. Praxis, Unfallchir., Reha, Chiroth. Akup.
Ortho-Doc Nowi und weitere Experten für Orthopädie sind bereit, Ihnen zu helfen.

Bekannt aus:

 
 
 
„[...]mehr als Zehntausend Experten weltweit; 1500 davon in Deutschland. Acht Jahre nach dem Start ist das [...] Online-Unternehmen mit seinen 90 Mitarbeitern die größte Web-Seite für das Vermitteln von Experten von Anwälten über Ärzte bis hin zu Universitätsprofessoren.“
„Wer eine fachmänische Lösung für ein medizinisches, rechtliches oder technisches Problem sucht, kann das jetzt auch im Internet tun. Lebenshilfe auf die schnelle, unkomplizierte und vor allem erschwingliche Art bietet die Seite www.justanswer.de. Etwa 1500 Experten stehen per Mail für Fragen zu ca. 200 Fachgebieten rund um die Uhr zur Verfügung."
„Rat gewünscht? Rechtliche, medizinische oder allgemeine Fragen beantworten Experten unter www.justanswer.de."
„JustAnswer, die weltweit führende Online-Plattform für Expertenfragen und -antworten, bietet ab sofort noch mehr Sicherheit und Qualität für Verbraucher."
„Ob Vorbereitung, Notfall oder Reklamation nach dem Urlaub - JustAnswer bietet jederzeit schnelle, kompetente Antworten"
„Die Online-Plattform JustAnswer bringt Ratsuchende und Experten in über 200 Fachgebieten zusammen."
 
 
 

Was unsere Besucher über uns sagen:

 
 
 
  • Danke für die wachrüttelnde Antwort, die freundlich aber bestimmt angekommen ist. Das war nötig und sehr hilfreich. Danke! JustAnswer Kunde
< Zurück | Weiter >
  • Danke für die wachrüttelnde Antwort, die freundlich aber bestimmt angekommen ist. Das war nötig und sehr hilfreich. Danke! JustAnswer Kunde
  • Sehr schnelle und kompetente Antwort, die für mich bares Geld bedeutet. Vielen Dank! S.Stober K.
  • Herzlichen Dank! Hab durch Ihre Antwort viel Geld gespart! Ben R. Deutschland
  • Sehr schnelle und kompetente Hilfestellung. Besonders für mich als Laien wurde alles sehr verständlich erklärt. Gerne wieder! Rosengl Bad Tölz
  • Vielen Dank für die schnelle und gute Beratung. Sie haben uns gut weitergeholfen. Wir kommen gerne wieder auf Sie zu. Birgit H. Kempten
  • Hervorragende und außerordentlich liebenswürdige Hilfe! Ich werde bei Bedarf bestimmt wieder auf JustAnswer zurückgreifen und bin sehr dankbar, dass es so etwas gibt! Dr. Gert Richter Verl
  • Danke für die schnelle Hilfe. Sehr schön, auch an einem Sonnabend ist jemand zu erreichen. Janine Gaus Bielfeld
 
 
 

Lernen Sie unsere Experten kennen:

 
 
 
  • Orthopäde

    Orthopäde

    Dr. Med.

    Zufriedene Kunden:

    1755
    Orthopädie, Unfallchirurgie, Füsse, Knie, Hüfte, Prothetik
< Zurück | Weiter >
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/OR/Orthodocs/2012-2-12_211834_IMG6092a.64x64.jpg Avatar von Orthopäde

    Orthopäde

    Dr. Med.

    Zufriedene Kunden:

    1755
    Orthopädie, Unfallchirurgie, Füsse, Knie, Hüfte, Prothetik
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/alfneuhaus/2010-6-27_112351_Alf_2kb_pic.jpg Avatar von Alf Neuhaus

    Alf Neuhaus

    Dr. Med.

    Zufriedene Kunden:

    127
    Orthopädie, Orthopädische Chirurgie, Gelenkchirurgie, Handchirurgie, Unfallchirurgie, Chiropraxis
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/OR/ortos/2014-11-24_03337_rofil.64x64.jpg Avatar von Ortho-Doc Nowi

    Ortho-Doc Nowi

    Dr. Med.

    Zufriedene Kunden:

    1309
    Facharzt für Orthopädie; Sportmedizin, SG-Gutachten, 30 J. Praxis, Unfallchir., Reha, Chiroth. Akup.
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/OR/ortho5/2012-2-21_9435_AckermannOle.64x64.jpg Avatar von Orthopäde-Duisburg

    Orthopäde-Duisburg

    Arzt

    Zufriedene Kunden:

    773
    Orthopädie,Unfallchirurgie,Kinder-Unfallchirurgie,Notfallmed
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/EX/experte123/2013-2-15_233445_Screenshot2013021109h29m07s.64x64.png Avatar von Dr. Hamann

    Dr. Hamann

    Dr. med.

    Zufriedene Kunden:

    5785
    Fachärztin Allgemein und Innere Medizin
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/DR/Drwebhelp/2012-7-18_0223_Dr.Garcia7.64x64.jpg Avatar von Drwebhelp

    Drwebhelp

    Arzt

    Zufriedene Kunden:

    2001
    20 Jahre eigene Praxis, Allgemein und Tropenmedizin.
 
 
 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Orthopädie