So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Orthopäde.

Orthopäde
Orthopäde, Dr. Med.
Kategorie: Orthopädie
Zufriedene Kunden: 2952
Erfahrung:  Orthopädie, Unfallchirurgie, Füsse, Knie, Hüfte, Prothetik
47193624
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Orthopädie hier ein
Orthopäde ist jetzt online.

Einen schönen guten Abend! Ich habe ein "verkalkte" Schulter

Kundenfrage

Einen schönen guten Abend! Ich habe eine "verkalkte" Schulter und einen entzündeten Schleimbeutel an der Schulter. Seit ca 2 Jahren habe ich zunehmend Probleme damit und die Schmerzen werden immer schlimmer. Ich kann keine Armbewegung ohne Schmerzen tätigen. Angefangen beim Anzeigen, Autotür auf/zu-machen, jegliche Bewegungen. Und durchgeschlafen habe ich schon ewig nicht mehr.. Meine Hand wird oft taub, der Arm auch, sie ist kalt oder heiss. Letzte Woche war ich einem Fitnessstudio, um es mal auf die sportliche Art zu versuchen, um meine Schmerzen zu lindern. :o) Ich habe wirklich nur ganz sachte ein Paar Übungen gemacht, nach der Anweisung des Trainers, der von meiner Geschichte bescheid wusste. Seit dem bin ich "fertig". :o) Ich habe noch nie, sogar nach einem Autounfall im Dezember, solche Schmerzen gehabt. Ich kann meinen Arm nicht mehr bewegen, es fühlt sich so an, als ob er explodiert, die Schmerzen sind ehrlich schier unerträglich. Ich bekomme Kortison, Ibu 800 und noch einen Analgetikum. Meine Frage ist: habe ich bei der Aktion diesen Zustand lediglich vorgezogen, wäre das sowieso eines Tages eingetreten oder war das einfach nur die dümmste Idee? Es beschäftigt mich ehrlich ungemein - es ist eine ernsthafte Frage. Ich bedanke XXXXX XXXXX für Ihre Antwort und wünsche Ihnen noch einen schönen Abend! Christina Westermann
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Orthopädie
Experte:  Orthopäde hat geantwortet vor 4 Jahren.
Liebe Frau Westermann

Das mit dem Sportstudio war, glaube ich, nicht das Ideale für Ihre Schulter. Versuchen Sie auch noch im aktuell gereizten Zustand die Schulter zu kühlen. Auch könnte man eine Infiltration mit Kortison und Lokalsnästehetikum durchführen.

Mit Schrecken musste ich Lesen, wie Sie von den Ärzten behandelt wurden und nicht erstgenommen wurden.

Häufig geht die Kalkschulter von alleine wieder weg, aber wenn die Beschwerden so lange bestehen, kann man erstens ein Needling (Kalkherde mit einer Nadel anstechen) probieren. Damit hat man machmal die Chance, dass sich die Kalkherde auflösen.
Wenn das alles nichts hilft ist die Arthroskopie die letzte Wahl und man kann unter Sicht die Kalkherde anstechen, den Kalk entfernen, den entzündeten Schleimbeutel entfernen und das Schulterdach unten abschleifen um mehr Platz zu schaffen. Auch kann man die Rotatorenmanschettensehnen beurteilen.

meine Antwort zu akzeptieren. Gerne beantworte ich Ihnen weitere Nachfragen.

Mit freundlichen Grüssen

Rechtlicher Hinweis:
Diese Information kann die Konsultation mit Erhebung einer genauen Anamnese und einer körperlichen Untersuchung beim Orthopäden nicht ersetzen und erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit.
Die Verantwortung für die Diagnosestellung und die Therapie trägt der behandelnde Arzt. Daher ist eine Haftung für diese allgemeinen Information ausgeschlossen, auch wenn ich mir grösstmögliche Mühe gebe, Sie nach besten Wissen und Gewissen zu beraten.

Orthopäde, Dr. Med.
Kategorie: Orthopädie
Zufriedene Kunden: 2952
Erfahrung: Orthopädie, Unfallchirurgie, Füsse, Knie, Hüfte, Prothetik
Orthopäde und weitere Experten für Orthopädie sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
Vielen Dank für Ihre schnelle Antwort!
Im Nachhinein ist es natürlich blöd, dass ich nicht beurteilen kann, ob mir die KG in diesen 2 Jahren geholfen hätten oder nicht.. und auch traurig. Aber, wenn Sie mir sagen, dass es immer noch eine kleine Chance besteht, dann werde ich es auch versuchen. Natürlich hat man mir auch noch nie was vom Needling erzählt. :o) Ist es schmerzhaft? Wie erfolgsversprechend ist eine Arthroskopie eigentlich? Und wer ist eigentlich der "richtige" Arzt für das Needling - oder überhaupt für das Ganze? Ich wurde vom Hausarzt zum Chirurgen geschickt. Ist es der Schmerztherapeut, der Orthopäde?.. Der Doc wollte mich krankschreiben, verständlicherweise. Ich habe es abgelehnt, wegen der Arbeit. Die vielen Tabletten machen mir sehr viel Angst, denn ich nehme sie seit Jahren und jetzt, wo ich auch noch Kortison und noch stärkere Tabletten nehme, fühle ich mich auch körperlich schlecht. Wie lange sollte ich es noch versuchen, bis die endgültige Entscheidung getroffen werden sollte?
ich bedanke mich sehr sehr für Ihre Antworten!
Christina Westermann
Experte:  Orthopäde hat geantwortet vor 4 Jahren.

Liebe Frau Westermann

 

Der Orthopäde ist für Sie der erste Anlaufpunkt. Er kann das Needling machen, was mit Sicherheit nicht angenehm, aber auszuhalten ist. Er kann mit Ihnen auch die Arthrskopie besprechen. Da man bei der Arthroskopie den Kalkherd gut eröffnen kann und es dadruch zu einer kleinen Blutung in diesem Bereich führt, sind die Chancen gut, das es sich dann schnell bessert.

In der Regel geht die Kalkschulter aber nach ca. 2 Jahre zu einem grossen Prozentsatz von alleine weg. Sie gehören wohl zu dem Teil, wo es leider nicht so ist.

Ziel wäre es mit der OP, von den Tablette und vor allem dem Kortison weg zu kommen. Lassen Sie Sich vom Orthopäden, der Sie auch operieren könnte beraten, wie lange man es noch konservativ probieren soll, denn das ist online recht schwierig ein zu schätzen, da man die Untersuchungsbefunde ja nicht vor Augen hat.

 

Ich wünsche Ihnen Gute Besserung und viel Erfolg

Bekannt aus:

 
 
 
„[...]mehr als Zehntausend Experten weltweit; 1500 davon in Deutschland. Acht Jahre nach dem Start ist das [...] Online-Unternehmen mit seinen 90 Mitarbeitern die größte Web-Seite für das Vermitteln von Experten von Anwälten über Ärzte bis hin zu Universitätsprofessoren.“
„Wer eine fachmänische Lösung für ein medizinisches, rechtliches oder technisches Problem sucht, kann das jetzt auch im Internet tun. Lebenshilfe auf die schnelle, unkomplizierte und vor allem erschwingliche Art bietet die Seite www.justanswer.de. Etwa 1500 Experten stehen per Mail für Fragen zu ca. 200 Fachgebieten rund um die Uhr zur Verfügung."
„Rat gewünscht? Rechtliche, medizinische oder allgemeine Fragen beantworten Experten unter www.justanswer.de."
„JustAnswer, die weltweit führende Online-Plattform für Expertenfragen und -antworten, bietet ab sofort noch mehr Sicherheit und Qualität für Verbraucher."
„Ob Vorbereitung, Notfall oder Reklamation nach dem Urlaub - JustAnswer bietet jederzeit schnelle, kompetente Antworten"
„Die Online-Plattform JustAnswer bringt Ratsuchende und Experten in über 200 Fachgebieten zusammen."
 
 
 

Was unsere Besucher über uns sagen:

 
 
 
  • Danke für die wachrüttelnde Antwort, die freundlich aber bestimmt angekommen ist. Das war nötig und sehr hilfreich. Danke! JustAnswer Kunde
< Zurück | Weiter >
  • Danke für die wachrüttelnde Antwort, die freundlich aber bestimmt angekommen ist. Das war nötig und sehr hilfreich. Danke! JustAnswer Kunde
  • Sehr schnelle und kompetente Antwort, die für mich bares Geld bedeutet. Vielen Dank! S.Stober K.
  • Herzlichen Dank! Hab durch Ihre Antwort viel Geld gespart! Ben R. Deutschland
  • Sehr schnelle und kompetente Hilfestellung. Besonders für mich als Laien wurde alles sehr verständlich erklärt. Gerne wieder! Rosengl Bad Tölz
  • Vielen Dank für die schnelle und gute Beratung. Sie haben uns gut weitergeholfen. Wir kommen gerne wieder auf Sie zu. Birgit H. Kempten
  • Hervorragende und außerordentlich liebenswürdige Hilfe! Ich werde bei Bedarf bestimmt wieder auf JustAnswer zurückgreifen und bin sehr dankbar, dass es so etwas gibt! Dr. Gert Richter Verl
  • Danke für die schnelle Hilfe. Sehr schön, auch an einem Sonnabend ist jemand zu erreichen. Janine Gaus Bielfeld
 
 
 

Lernen Sie unsere Experten kennen:

 
 
 
  • Orthopäde

    Orthopäde

    Dr. Med.

    Zufriedene Kunden:

    1755
    Orthopädie, Unfallchirurgie, Füsse, Knie, Hüfte, Prothetik
< Zurück | Weiter >
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/OR/Orthodocs/2012-2-12_211834_IMG6092a.64x64.jpg Avatar von Orthopäde

    Orthopäde

    Dr. Med.

    Zufriedene Kunden:

    1755
    Orthopädie, Unfallchirurgie, Füsse, Knie, Hüfte, Prothetik
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/alfneuhaus/2010-6-27_112351_Alf_2kb_pic.jpg Avatar von Alf Neuhaus

    Alf Neuhaus

    Dr. Med.

    Zufriedene Kunden:

    127
    Orthopädie, Orthopädische Chirurgie, Gelenkchirurgie, Handchirurgie, Unfallchirurgie, Chiropraxis
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/OR/ortos/2014-11-24_03337_rofil.64x64.jpg Avatar von Ortho-Doc Nowi

    Ortho-Doc Nowi

    Dr. Med.

    Zufriedene Kunden:

    1309
    Facharzt für Orthopädie; Sportmedizin, SG-Gutachten, 30 J. Praxis, Unfallchir., Reha, Chiroth. Akup.
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/OR/ortho5/2012-2-21_9435_AckermannOle.64x64.jpg Avatar von Orthopäde-Duisburg

    Orthopäde-Duisburg

    Arzt

    Zufriedene Kunden:

    773
    Orthopädie,Unfallchirurgie,Kinder-Unfallchirurgie,Notfallmed
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/EX/experte123/2013-2-15_233445_Screenshot2013021109h29m07s.64x64.png Avatar von Dr. Hamann

    Dr. Hamann

    Dr. med.

    Zufriedene Kunden:

    5785
    Fachärztin Allgemein und Innere Medizin
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/DR/Drwebhelp/2012-7-18_0223_Dr.Garcia7.64x64.jpg Avatar von Drwebhelp

    Drwebhelp

    Arzt

    Zufriedene Kunden:

    2001
    20 Jahre eigene Praxis, Allgemein und Tropenmedizin.
 
 
 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Orthopädie