So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Orthopäde.

Orthopäde
Orthopäde, Dr. Med.
Kategorie: Orthopädie
Zufriedene Kunden: 2952
Erfahrung:  Orthopädie, Unfallchirurgie, Füsse, Knie, Hüfte, Prothetik
47193624
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Orthopädie hier ein
Orthopäde ist jetzt online.

Hallo habe einen Ski-unfall gehabt, es wude festgestellt das

Kundenfrage

Hallo habe einen Ski-unfall gehabt, es wude festgestellt das die Schulter ausgekugelt war.
sie wurde wieder eingerenkt. vorher wurde sie noch Geröntgt.
1. Tag später ein MRT gemacht.
Am nächsten Tag gespräch mit Oberarzt in Unfallchirug der folgendes Diagnose gestellt hat:
Teilruptur der Supraspinatussehne und der Subscapularissehne mit Dislokation der LBS und Bankartläsion Schulter links bei Z.n. traumatischer Luxation.
Habe es so geschrieben wie hier drinnen stand.
Was würden sie mir jetzt empfehlen und wie soll ich vorgehen.
Der Arzt hat gesagt hier wäre ein operativer Eingriff erforderlich.
MfG
Lothar
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Orthopädie
Experte:  Orthopäde hat geantwortet vor 4 Jahren.

Lieber Patient

 

Das ist eine schwere Verletzung der Schulter. Bei Schulterluxationen kann es zu Rupturen der Sehnen der Rotatorenmanschette (Supraspinatus und Subscapularis) kommen. Diese müssen zwingend genäht werden, um langfristig eine Arthrose zu vermeiden und die Funktion der Schulter zu erhalten.

Die lange Bicepssehne (LBS) kann dann enweder durchtrennt oder weiter unten fixiert werden. Jedenfalls kann man sie nicht luxiert lassen, da dies dauerhaft Schmerzen bereiten wird. Der Funktionsverlust (bei Durchtrennung) sind ca. die letzten 20% der Kraft bei kräftiger Beugung im Ellbogen und die meisten Patienten kommen damit gut zurecht.

Die Bankartläsion beschreibt eine Verletzung an der Gelenkpfanne, je nach Grösse muss dies auch wieder refixiert werden.

Insgesamt eine grössere Operation, die jedoch auch in meinen Augen zwingend erfolgen muss und zwar innerhalb der nächsten Tage/Wochen. Leider werden Sie wegen der intensiven Nachbehandlung auch mehrere Monate arbeitsunfähig sein.

 

Gerne hätte ich Ihnen etwas anderes geschrieben...

 

Ich hoffe, Ihnen damit geholfen zu haben und bitte Sie in diesem Fall, meine Antwort zu akzeptieren. Gerne beantworte ich Ihnen weitere Nachfragen.

Mit freundlichen Grüssen und Gute Besserung!

Rechtlicher Hinweis:Diese Information kann die Konsultation mit Erhebung einer genauen Anamnese und einer körperlichen Untersuchung beim Orthopäden nicht ersetzen und erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Die Verantwortung für die Diagnosestellung und die Therapie trägt der behandelnde Arzt. Daher ist eine Haftung für diese allgemeinen Information ausgeschlossen, auch wenn ich mir grösstmögliche Mühe gebe, Sie nach besten Wissen und Gewissen zu beraten.

 

Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Hallo

ich habe noch mal eine Frage wie ist das mit den 20% bei der Bicepssehne wenn sie wieder weiter unten fixiert wird verliere ich dan auch 20%?

Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

+Hallo

ich habe noch mal eine Frage wie ist das mit den 20% bei der Bicepssehne wenn sie wieder weiter unten fixiert wird verliere ich dan auch 20%?

Experte:  Orthopäde hat geantwortet vor 4 Jahren.
Nein, dann nicht, nur wenn sie durchtrennt wird. Man kann sie auch ausserhalb des Gelenkes fixieren. Dies erfordert dann auch eine entsprechende Nachbehandlung. Da die Nachbehandlung jedoch aufgrund der Naht der Rotatorenmanschette eh lange gehen wird und 6 Wochen nur passive Bewegung der Schulter beinhaltet, könnte man dies auch mit der Rezitation der langen Bicepssehne kombinieren.
Wir durchtrennen sie bei Patienten >50 Jahre und bei jüngeren Patienten neigen wir eher zur Refixation. Das es ja nur um die lange Bicepsssehne geht und die kurze Bicepssehne erhalten bleibt, sind die 20% wirklich aber kein Problem im Alltag.
Die konkrete Lösung können Sie mit Ihrem Operateur dann besprechen.
Ich wünsche Ihnen viel Erfolg bei der Operation und eine gute Genesung!
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
was ist mit den 20% tritt das auch in kraft wenn die sehne auch weiter unten fixiert wird und gibt es für die Operation insgesamt verschiedene Operatinsmöglichkeiten und welche?
Experte:  Orthopäde hat geantwortet vor 4 Jahren.
Wenn man die Sehne durchtrennt, rutscht sie einfach runter und stört nicht mehr. Dann hat man die ca. 20% Kraftverlust.
Wenn man die Sehne refixiert, hat man den Kraftverlust nicht. Die Sehne wird mit einem Knochenanker befestigt.
Die gesamte Operation kann arthroskopisch oder in offener Technik durchgeführt werden. Das hängt von der Übung des Operateurs und dem Befund ab.
Experte:  Orthopäde hat geantwortet vor 4 Jahren.
HalloSie haben die Antworten gelesen, und hoffe, das Sie damit zufrieden sind. Wie soll es jetzt weiter gehen? Kann ich ihnen noch offene Fragen klären helfen? Sofern Sie mit der Antwort zufrieden sind, möchte ich Sie höflich bitten, diese gemäß den allgemeinen Geschäftsbedingungen der Plattform zu akzeptieren. Zufriedenheit bedeutet, dass keine Verständnisfragen mehr bestehen und die Frage vollumfänglich beantwortet worden ist. Sie akzeptieren die Antwort, indem Sie darunter einmal auf das grüne Feld „akzeptieren“ klicken.Mit freundlichen Grüssen
Experte:  Orthopäde_Ddorf hat geantwortet vor 4 Jahren.
Lieber Lothar,
also, ich stimme dem Kollegen zu, was er über die Bizepssehne berichtet hat und dass Sie sich operieren lassen sollten und das in naechster zukunft!!!
Warum?
1. Sie haben eine Bankart Läsion: Dies sollte unverzüglich operiert werden, da dies einen Enriss der Gelenklippe beschreibt, die den Oberarmkopf in der Pfanne hält. Und nicht eine Läsion der Gelenkpfanne selbst: Hier wird heutzutage diese Läsion der weichen Lippe mit kleinen Metallankern wieder an der Gelenkpfanne fixiert, damit der Oberarm wieder eine feste Führung hat. Ansonsten drohen wiederkehrende Schulterausrenkungen die langfristig zur Arthrose führen.
Dies ist als Ihr Hauptproblem.
Bei diesem Eingriff kann auch gleichzeitig die Rotatorenmanschette überprüft werden, ob diese und wie weit gerissen ist. Ggf ist eine Naht notwendig, aber die OP gibt da klare Hinweise und nicht nur das MRT.

Die Bizepssehne hingegen ist also auch ein zu behandelnde Problem, aber minderer Ordnung und wird auch refixiert, wenn es möglich erscheint.

Fazit: bitte einen in Schulteroperationen versierten Operateur aufsuchen. Dies ist zwar keine lebensnotwendige OP, aber doch für die Schulter sehr sinnvoll

Sind noch Fragen offen, dann sprechen Sie mit Ihrem Orthopäden darüber oder lassen es mich wissen. VG und gute Besserung !Wenn diese info hilfreich war, dann bitte mit " akzeptieren" entlohnen. Diese allgemein Information ist keine Aufforderung zur Selbstbehandlung und ersetzt jedoch nicht die Untersuchung vor Ort oder in meiner Praxis: Die Diagnose und Therapie stellt der behandelnde Arzt. Eine Haftung für diese Information wird nicht übernommen!
Experte:  Orthopäde hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo
Sie haben die Antwort gelesen. Wie soll es jetzt weiter gehen? Kann ich ihnen noch offene Fragen klären helfen?

Sofern Sie mit der Antwort zufrieden sind, möchte ich Sie höflich bitten, diese gemäß den allgemeinen Geschäftsbedingungen der Plattform zu akzeptieren.
Zufriedenheit bedeutet, dass keine Verständnisfragen mehr bestehen und die Frage vollumfänglich beantwortet worden ist.

Sie akzeptieren die Antwort, indem Sie darunter einmal auf das grüne Feld „akzeptieren“ klicken.

Mit freundlichen Grüssen

Experte:  Orthopäde hat geantwortet vor 4 Jahren.

Lieber Patient

 

Es steht Ihnen natürlich frei, die Antwort zu akzeptieren oder nicht.

 

Aber wenn Sie mehrmals etwas nachfragen und ich Ihnen all diese Fragen beantworte, habe ich persönlich das Gefühl, dass Ihre Fragen damit beantwortet sind und Sie davon profitiert haben.

Daher bitte ich Sie nochmals, gemäss den Geschäftsbedingungen von JustAnswer, die Frage zu akzeptieren.

Experte:  Orthopäde hat geantwortet vor 4 Jahren.
Haben Sie noch Fragen? Kann ich Ihnen noch weiter helfen?

Bekannt aus:

 
 
 
„[...]mehr als Zehntausend Experten weltweit; 1500 davon in Deutschland. Acht Jahre nach dem Start ist das [...] Online-Unternehmen mit seinen 90 Mitarbeitern die größte Web-Seite für das Vermitteln von Experten von Anwälten über Ärzte bis hin zu Universitätsprofessoren.“
„Wer eine fachmänische Lösung für ein medizinisches, rechtliches oder technisches Problem sucht, kann das jetzt auch im Internet tun. Lebenshilfe auf die schnelle, unkomplizierte und vor allem erschwingliche Art bietet die Seite www.justanswer.de. Etwa 1500 Experten stehen per Mail für Fragen zu ca. 200 Fachgebieten rund um die Uhr zur Verfügung."
„Rat gewünscht? Rechtliche, medizinische oder allgemeine Fragen beantworten Experten unter www.justanswer.de."
„JustAnswer, die weltweit führende Online-Plattform für Expertenfragen und -antworten, bietet ab sofort noch mehr Sicherheit und Qualität für Verbraucher."
„Ob Vorbereitung, Notfall oder Reklamation nach dem Urlaub - JustAnswer bietet jederzeit schnelle, kompetente Antworten"
„Die Online-Plattform JustAnswer bringt Ratsuchende und Experten in über 200 Fachgebieten zusammen."
 
 
 

Was unsere Besucher über uns sagen:

 
 
 
  • Danke für die wachrüttelnde Antwort, die freundlich aber bestimmt angekommen ist. Das war nötig und sehr hilfreich. Danke! JustAnswer Kunde
< Zurück | Weiter >
  • Danke für die wachrüttelnde Antwort, die freundlich aber bestimmt angekommen ist. Das war nötig und sehr hilfreich. Danke! JustAnswer Kunde
  • Sehr schnelle und kompetente Antwort, die für mich bares Geld bedeutet. Vielen Dank! S.Stober K.
  • Herzlichen Dank! Hab durch Ihre Antwort viel Geld gespart! Ben R. Deutschland
  • Sehr schnelle und kompetente Hilfestellung. Besonders für mich als Laien wurde alles sehr verständlich erklärt. Gerne wieder! Rosengl Bad Tölz
  • Vielen Dank für die schnelle und gute Beratung. Sie haben uns gut weitergeholfen. Wir kommen gerne wieder auf Sie zu. Birgit H. Kempten
  • Hervorragende und außerordentlich liebenswürdige Hilfe! Ich werde bei Bedarf bestimmt wieder auf JustAnswer zurückgreifen und bin sehr dankbar, dass es so etwas gibt! Dr. Gert Richter Verl
  • Danke für die schnelle Hilfe. Sehr schön, auch an einem Sonnabend ist jemand zu erreichen. Janine Gaus Bielfeld
 
 
 

Lernen Sie unsere Experten kennen:

 
 
 
  • Orthopäde

    Orthopäde

    Dr. Med.

    Zufriedene Kunden:

    1755
    Orthopädie, Unfallchirurgie, Füsse, Knie, Hüfte, Prothetik
< Zurück | Weiter >
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/OR/Orthodocs/2012-2-12_211834_IMG6092a.64x64.jpg Avatar von Orthopäde

    Orthopäde

    Dr. Med.

    Zufriedene Kunden:

    1755
    Orthopädie, Unfallchirurgie, Füsse, Knie, Hüfte, Prothetik
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/alfneuhaus/2010-6-27_112351_Alf_2kb_pic.jpg Avatar von Alf Neuhaus

    Alf Neuhaus

    Dr. Med.

    Zufriedene Kunden:

    127
    Orthopädie, Orthopädische Chirurgie, Gelenkchirurgie, Handchirurgie, Unfallchirurgie, Chiropraxis
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/OR/ortos/2014-11-24_03337_rofil.64x64.jpg Avatar von Ortho-Doc Nowi

    Ortho-Doc Nowi

    Dr. Med.

    Zufriedene Kunden:

    1309
    Facharzt für Orthopädie; Sportmedizin, SG-Gutachten, 30 J. Praxis, Unfallchir., Reha, Chiroth. Akup.
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/OR/ortho5/2012-2-21_9435_AckermannOle.64x64.jpg Avatar von Orthopäde-Duisburg

    Orthopäde-Duisburg

    Arzt

    Zufriedene Kunden:

    773
    Orthopädie,Unfallchirurgie,Kinder-Unfallchirurgie,Notfallmed
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/EX/experte123/2013-2-15_233445_Screenshot2013021109h29m07s.64x64.png Avatar von Dr. Hamann

    Dr. Hamann

    Dr. med.

    Zufriedene Kunden:

    5785
    Fachärztin Allgemein und Innere Medizin
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/DR/Drwebhelp/2012-7-18_0223_Dr.Garcia7.64x64.jpg Avatar von Drwebhelp

    Drwebhelp

    Arzt

    Zufriedene Kunden:

    2001
    20 Jahre eigene Praxis, Allgemein und Tropenmedizin.
 
 
 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Orthopädie