So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Orthopäde.
Orthopäde
Orthopäde, Dr. Med.
Kategorie: Orthopädie
Zufriedene Kunden: 2954
Erfahrung:  Orthopädie, Unfallchirurgie, Füsse, Knie, Hüfte, Prothetik
47193624
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Orthopädie hier ein
Orthopäde ist jetzt online.

Habe am linken Knie einen Aussenminiskusschaden und einen Hinterminiskusschaden,vielleicht

Kundenfrage

Habe am linken Knie einen Aussenminiskusschaden und einen Hinterminiskusschaden,vielleicht auch Arthtrose?Sollte operiert werden.Ich bin 62 und habe im Dezember wegen Schmerzen meinen Sport aufgegeben.Ausdauertraining und Muskeltraining.Ich fühle mich ohne Sport schlecht.Darf ich versuchen,es trotzdem weiterzumachen,vielleicht stabilisieren sich meine Bänder wieder und ich muß mich nicht der OP unterziehen?
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Orthopädie
Experte:  Orthopäde hat geantwortet vor 5 Jahren.
Lieber Patient

Solche Befunde sieht man bei vielen Patienten im MRI. Entscheidend ist jedoch die klinische Untersuchung, ob es zu dem typischen Meniskusschmerzen führt oder sogar Einklemmungen oder Blockaden.

Wenn die typischen Meniskusschmerzen vorhanden sind, kann Ihnen eine Kniearthroskopie mit teilweiser Entfernung der eingerissenen MenisXXXXX XXXXXnderung verschaffen. Zusätzlich kann man bei der Kniespiegelung auch den Knorpel sehr gut beurteilen (besser als im MRI) und den Meniskus so sparsam wie möglich debridieren. Interessant wäre es, den genauen MRI Befund zu lesen wie ausgeprägt die Meniskusverletzungen und der Zustand des Knorpels sind.
Man kann bei wenig ausgeprägten Läsionen im Meniskus durchaus eine Therapie mit Physio und Medikamten probieren. Eine Arthroskopie kann man dann immernoch machen. Aber man verliert auf diese Art und Weise halt 4-6 Wochen, wenn man dann doch operieren muss.

Wenn dann bei der OP nur der Meniskus angegangen wird und der Knorpel so weit in Ordnung ist, werden Sie Ihren Sport bestimmt wieder ausüben können.

Gerne beurteile ich Ihren MRI Befund, wenn Sie ihn hier posten.

Ich hoffe, Ihnen damit geholfen zu haben und bitte Sie in diesem Fall, meine Antwort zu akzeptieren. Gerne beantworte ich Ihnen weitere Nachfragen.

Mit freundlichen Grüssen

Rechtlicher Hinweis:
Diese Information kann die Konsultation mit Erhebung einer genauen Anamnese und einer körperlichen Untersuchung beim Orthopäden nicht ersetzen und erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit.
Die Verantwortung für die Diagnosestellung und die Therapie trägt der behandelnde Arzt. Daher ist eine Haftung für diese allgemeinen Information ausgeschlossen, auch wenn ich mir grösstmögliche Mühe gebe, Sie nach besten Wissen und Gewissen zu beraten.
Orthopäde und weitere Experten für Orthopädie sind bereit, Ihnen zu helfen.
Experte:  Orthopäde hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sie können mir gerne noch den MRI Befund zumailen

Ähnliche Fragen in der Kategorie Orthopädie