So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Orthopäde_Ddorf.
Orthopäde_Ddorf
Orthopäde_Ddorf, Dr. Med.
Kategorie: Orthopädie
Zufriedene Kunden: 864
Erfahrung:  Orthopädie, Osteopathie, Akupunktur, Sportmedizin, Chirotherapie, spezielle Schmerztherapie
32137018
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Orthopädie hier ein
Orthopäde_Ddorf ist jetzt online.

Seit 2 Wochen habe ich starke Schmerzen am Hiosakralgelenk.

Kundenfrage

Seit 2 Wochen habe ich starke Schmerzen am Hiosakralgelenk. Besonders Sitzen oder sich nach vorne Beugen kann man nur mit grossen Schmerzen.Wiekann man das behandeln?
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Orthopädie
Experte:  Orthopäde hat geantwortet vor 5 Jahren.
Ist schon ein Röntgenbild gemacht worden?

Haben Sie schon Physiotherapie probiert? Wärme ist ebenfalls gut. Akkunpunktur und Stosswellentherapie können auch helfen

Alternativ zu Voltaren kann man Brufen, Novalgin oder andere Schmerzmedikamente nehmen.

Wohin sollte das Kortison gespritzt werden? Eine Infiltration mit Kortison und Lokalanästhetikum direkt ins ISG hat wenig systematische Nebenwirkungen und hilft sehr gut. Man sollte es unter CT- oder Röntgenkontrolle machen, damit man weiss, das man richtig ist.


Ich hoffe, Ihnen damit geholfen zu haben und bitte Sie in diesem Fall, meine Antwort zu akzeptieren. Gerne beantworte ich Ihnen weitere Nachfragen.

Mit freundlichen Grüssen

Rechtlicher Hinweis:
Diese Information kann die Konsultation mit Erhebung einer genauen Anamnese und einer körperlichen Untersuchung beim Orthopäden nicht ersetzen und erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit.
Die Verantwortung für die Diagnosestellung und die Therapie trägt der behandelnde Arzt. Daher ist eine Haftung für diese allgemeinen Information ausgeschlossen, auch wenn ich mir grösstmögliche Mühe gebe, Sie nach besten Wissen und Gewissen zu beraten.

Experte:  Orthopäde_Ddorf hat geantwortet vor 5 Jahren.
Lieber Patient, Bitte lassen sie erstmal die Spritzen weg!!! Suchen sie bitte einen Orthopäden und chirotherapeuten/osteopathen in einer Person! Probleme am ISG gehören in die Hand einen manualtherapeuten!! Durch eine mobilisation können sie sehr rasch beschwerdefrei werden! Kann der Arzt dies nicht, dann lassen sie sich manuelle Therapie verschreiben und suchen eine Physiotherapeuten auf! Fazit: erstmal Finger weg von invasiven Methoden mit Nebenwirkungen! Manuelle Therapie ist hier angesagt!!!



Sind noch Fragen offen, dann sprechen Sie mit Ihrem Orthopäden darüber oder lassen es mich wissen. VG und gute Besserung !Wenn diese info hilfreich war, dann bitte mit " akzeptieren" entlohnen. Diese allgemein Information ist keine Aufforderung zur Selbstbehandlung und ersetzt jedoch nicht die Untersuchung vor Ort oder in meiner Praxis: Die Diagnose und Therapie stellt der behandelnde Arzt. Eine Haftung für diese Information wird nicht übernommen
Orthopäde_Ddorf, Dr. Med.
Kategorie: Orthopädie
Zufriedene Kunden: 864
Erfahrung: Orthopädie, Osteopathie, Akupunktur, Sportmedizin, Chirotherapie, spezielle Schmerztherapie
Orthopäde_Ddorf und weitere Experten für Orthopädie sind bereit, Ihnen zu helfen.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Orthopädie