So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Orthopäde_Ddorf.

Orthopäde_Ddorf
Orthopäde_Ddorf, Dr. Med.
Kategorie: Orthopädie
Zufriedene Kunden: 864
Erfahrung:  Orthopädie, Osteopathie, Akupunktur, Sportmedizin, Chirotherapie, spezielle Schmerztherapie
32137018
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Orthopädie hier ein
Orthopäde_Ddorf ist jetzt online.

Sehr geehrte Damen und Herren, am 24.02.2011 erfolgte eine

Kundenfrage

Sehr geehrte Damen und Herren,
am 24.02.2011 erfolgte eine KTEP Implantation links Typ Genesis II. Nach 8tägigem Krankenhausaufenhalt schloß sich eine 3wöchige Reha an. Leide unter ständigen Schmerzen. Anfänglich betroffen das operierte Knie, Fuß und Fußgelenk (linker Außenknöchel). Die Schmerzen vohrnehmlich unterhalb der Kniescheibe zur Innenseite haben seit Dezember deutlich nachgelassen. Eine Szinthigrafie zeigt eine deutliche Entzündung rund um die Kniescheibe und im Schienbein. Gehe ständig wöchentlich 2x zur Physiotherapie und zu einer privatfinanzierten Schmerztherapie. Durch Empfehlung kam ich zu einer Tapingbehandlung Anfang Dezember und kann meinen linken Fuß seit dieser Zeit wieder vollkommen spüren, jedoch die Schmerzen im Knöchelbereich sind nach wie vor. Mein Gang ist unsicher und stacksig. Nachts zwischen 2:00 und 5:00 sind die Schmerzen am stärksten. Seit der OP wurde ich ca. 7 x punktiert immer mit 20ml Reizflüssigkeit, letzte Punktion am 19.01.2012 mit 30ml Flüssigkeit vor einer RSO. Meine Kniebeugung ist sehr unterschiedlich und liegt zwischen 50-95°, manchmal auch mehr, wobei die Kniescheibe sich anfangs anfühlt als wäre sie festgewachsen, und nach gezielten Massagen durch den Therapeuten unter anfänglichen und dann immer schwächer werdenden Schmerzen, bis hin zur Schmerzfreiheit dann gelöst wird. Danach hat das Knie eine leichtere und größere Beweglichkeit.
Können Sie mir eine Empfehlung geben, wie ich zu einigermaßen annehmlichen Lebensqualität finden kann? Mittlereweile ist das rechte Knie sehr schlecht. Die Kniescheibe läuft außerhalb der Schiene und verursacht große Schmerzen.
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Orthopädie
Experte:  Orthopäde_Ddorf hat geantwortet vor 4 Jahren.
Liebe Patientin,
ein Knie braucht schon mal 1 Jahr, bis es mit dem Körper eine Verbindung eingegangen ist. Warum aber noch in den ersten 12 Monaten eine Szintigraphie gemacht wird ist mir völlig schleierhaft, da dies erst nach 1 Jahr eine Aussage bringen kann!!
Wenn Die Kniescheibe immer noch ein Problem darstellt sollten sie wie folgt vorgehen.

1. Axiale Röntgenaufnahme der Kniescheibe. Stellt sich dabei eine Seitwärtskippung heraus, dann sollten als nächste ein
2. Spiral CT erfolgen , um eine zu geringe Aussenrotation des aufgebrachten Oberschenkelschildes auszuschliessen. Findes sich eine solche, ist die Prothese nicht korrekt eingebracht und es wäre ein Wechsel der Oberschenkelkomponente zu diskutieren, Findet sich keine, dann
3. intensive Krankengymnastik zur Stärkung des M. vastus medialis, wenn diese nach Monaten keine Linderung bringt, dann
4. eine arthroskopische Spaltung das aussenseitigen Kniescheibenbandes, wenn nicht bei der KNie Tep erfolgt.

Wegen der Beschwerden im Sprunggelenk wäre ein MRT desselben dringend zu empfehlen.


Sind noch Fragen offen, dann sprechen Sie mit Ihrem Orthopäden darüber oder lassen es mich wissen. VG und gute Besserung !Wenn diese info hilfreich war, dann bitte mit " akzeptieren" entlohnen. Diese allgemein Information ist keine Aufforderung zur Selbstbehandlung und ersetzt jedoch nicht die Untersuchung vor Ort oder in meiner Praxis: Die Diagnose und Therapie stellt der behandelnde Arzt. Eine Haftung für diese Information wird nicht übernommen!
Experte:  Orthopäde hat geantwortet vor 4 Jahren.
Willkommen in meiner Online-Praxis-wie kann ich Ihnen helfen?

Leider sind 20% der Patienten nach Implantation einer Knie-TP nicht beschwerdefrei, auch wenn radiologisch alle Komponenten korrekt implantiert sind.

Hat die Kniescheibe bei der Operation auch einen Rückflächenersatz erhalten?

Ich würde bei Ihnen eine SPECT-CT Untersuchung durchführen. Dies ist eine neue Untersuchungsmethode mittels CT und Szintigraphie, die nebst der Ausrichtung der Komponenten auch eine Aussage über den Stoffwechsel im Knochen erbringen kann. Beide Untersuchungen werden im Computer fusioniert.

Damit kann man genau sagen, ob eine Fehlplatzierung oder eine Lockerung einer Komponenten vorliegt, wir der Stoffwechsel in der Kniescheibe ist oder eine schleichende bakterielle Entzündung vorliegt. Dies sollte aber frühestens 1 Jahr nach der Operation durchgeführt werden, um ein vernünftige Aussage treffen zu können.

An ihrer Geschichte gefällt mit vor allem die persistierende Ergussbildung gar nicht. Einerseits sind so viele Punktionen gefährlich (Gefahr der Kontamination des Gelenkes) und andererseits ist so eine Ergussbildung ein deutliches Zeichen, das ein Problem im Kniegelenk vorliegt. Wurde von dem Erguss eine Untersuchung (Zellzahl, bakteriologische Untersuchung) durchgeführt?

Anderseits klingt Ihre Geschichte auch nach einer sehr tief stehenden Kniescheibe. Hier könnte ein normales seitliches Röntgenbild weiterhelfen.

Daher mein Vorschlage: Von der nächsten Punktion eingehende laborchemische Diagnostik, Beurteilung seitliches und axiales Röntgenbild und in SPECT-CT Untersuchung.

Ich hoffe, Ihnen damit geholfen zu haben.
Mit freundlichen Grüssen

Rechtlicher Hinweis:
Diese Information kann die Konsultation mit Erhebung einer genauen Anamnese und einer körperlichen Untersuchung beim Orthopäden nicht ersetzen und erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit.
Die Verantwortung für die Diagnosestellung und die Therapie trägt der behandelnde Arzt. Daher ist eine Haftung für diese allgemeinen Information ausgeschlossen, auch wenn ich mir grösstmögliche Mühe gebe, Sie nach besten Wissen und Gewissen zu beraten.
Experte:  Orthopäde hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo
Sie haben die Antwort gelesen, wie soll es jetzt weiter gehen? Kann ich ihnen noch offene Fragen klären helfen?
Sofern Sie mit der Antwort zufrieden sind, möchte ich Sie höflich bitten, diese gemäß den allgemeinen Geschäftsbedingungen der Plattform zu akzeptieren.
Zufriedenheit bedeutet, dass keine Verständnisfragen mehr bestehen und die Frage vollumfänglich beantwortet worden ist.
Sie akzeptieren die Antwort, indem Sie darunter einmal auf das grüne Feld „akzeptieren“ klicken.
Mit freundlichen Grüssen
Experte:  Orthopäde_Ddorf hat geantwortet vor 4 Jahren.
Lieber Patient,
Sie haben die Antworten der Kollegen gelesen, aber leider nicht akzeptiert? wenn Sie keine Fragen mehr haben, dann wäre es im Sinne von Justanswer, dass Sie dies nachholen. Danke

Bekannt aus:

 
 
 
„[...]mehr als Zehntausend Experten weltweit; 1500 davon in Deutschland. Acht Jahre nach dem Start ist das [...] Online-Unternehmen mit seinen 90 Mitarbeitern die größte Web-Seite für das Vermitteln von Experten von Anwälten über Ärzte bis hin zu Universitätsprofessoren.“
„Wer eine fachmänische Lösung für ein medizinisches, rechtliches oder technisches Problem sucht, kann das jetzt auch im Internet tun. Lebenshilfe auf die schnelle, unkomplizierte und vor allem erschwingliche Art bietet die Seite www.justanswer.de. Etwa 1500 Experten stehen per Mail für Fragen zu ca. 200 Fachgebieten rund um die Uhr zur Verfügung."
„Rat gewünscht? Rechtliche, medizinische oder allgemeine Fragen beantworten Experten unter www.justanswer.de."
„JustAnswer, die weltweit führende Online-Plattform für Expertenfragen und -antworten, bietet ab sofort noch mehr Sicherheit und Qualität für Verbraucher."
„Ob Vorbereitung, Notfall oder Reklamation nach dem Urlaub - JustAnswer bietet jederzeit schnelle, kompetente Antworten"
„Die Online-Plattform JustAnswer bringt Ratsuchende und Experten in über 200 Fachgebieten zusammen."
 
 
 

Was unsere Besucher über uns sagen:

 
 
 
  • Danke für die wachrüttelnde Antwort, die freundlich aber bestimmt angekommen ist. Das war nötig und sehr hilfreich. Danke! JustAnswer Kunde
< Zurück | Weiter >
  • Danke für die wachrüttelnde Antwort, die freundlich aber bestimmt angekommen ist. Das war nötig und sehr hilfreich. Danke! JustAnswer Kunde
  • Sehr schnelle und kompetente Antwort, die für mich bares Geld bedeutet. Vielen Dank! S.Stober K.
  • Herzlichen Dank! Hab durch Ihre Antwort viel Geld gespart! Ben R. Deutschland
  • Sehr schnelle und kompetente Hilfestellung. Besonders für mich als Laien wurde alles sehr verständlich erklärt. Gerne wieder! Rosengl Bad Tölz
  • Vielen Dank für die schnelle und gute Beratung. Sie haben uns gut weitergeholfen. Wir kommen gerne wieder auf Sie zu. Birgit H. Kempten
  • Hervorragende und außerordentlich liebenswürdige Hilfe! Ich werde bei Bedarf bestimmt wieder auf JustAnswer zurückgreifen und bin sehr dankbar, dass es so etwas gibt! Dr. Gert Richter Verl
  • Danke für die schnelle Hilfe. Sehr schön, auch an einem Sonnabend ist jemand zu erreichen. Janine Gaus Bielfeld
 
 
 

Lernen Sie unsere Experten kennen:

 
 
 
  • Orthopäde

    Orthopäde

    Dr. Med.

    Zufriedene Kunden:

    1755
    Orthopädie, Unfallchirurgie, Füsse, Knie, Hüfte, Prothetik
< Zurück | Weiter >
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/OR/Orthodocs/2012-2-12_211834_IMG6092a.64x64.jpg Avatar von Orthopäde

    Orthopäde

    Dr. Med.

    Zufriedene Kunden:

    1755
    Orthopädie, Unfallchirurgie, Füsse, Knie, Hüfte, Prothetik
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/alfneuhaus/2010-6-27_112351_Alf_2kb_pic.jpg Avatar von Alf Neuhaus

    Alf Neuhaus

    Dr. Med.

    Zufriedene Kunden:

    127
    Orthopädie, Orthopädische Chirurgie, Gelenkchirurgie, Handchirurgie, Unfallchirurgie, Chiropraxis
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/OR/ortos/2014-11-24_03337_rofil.64x64.jpg Avatar von Ortho-Doc Nowi

    Ortho-Doc Nowi

    Dr. Med.

    Zufriedene Kunden:

    1309
    Facharzt für Orthopädie; Sportmedizin, SG-Gutachten, 30 J. Praxis, Unfallchir., Reha, Chiroth. Akup.
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/OR/ortho5/2012-2-21_9435_AckermannOle.64x64.jpg Avatar von Orthopäde-Duisburg

    Orthopäde-Duisburg

    Arzt

    Zufriedene Kunden:

    773
    Orthopädie,Unfallchirurgie,Kinder-Unfallchirurgie,Notfallmed
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/EX/experte123/2013-2-15_233445_Screenshot2013021109h29m07s.64x64.png Avatar von Dr. Hamann

    Dr. Hamann

    Dr. med.

    Zufriedene Kunden:

    5785
    Fachärztin Allgemein und Innere Medizin
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/DR/Drwebhelp/2012-7-18_0223_Dr.Garcia7.64x64.jpg Avatar von Drwebhelp

    Drwebhelp

    Arzt

    Zufriedene Kunden:

    2001
    20 Jahre eigene Praxis, Allgemein und Tropenmedizin.
 
 
 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Orthopädie