So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. K. Hamann.
Dr. K. Hamann
Dr. K. Hamann, Ärztin
Kategorie: Orthopädie
Zufriedene Kunden: 6667
Erfahrung:  Fachärztin Allgemein und Innere Medizin
60343779
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Orthopädie hier ein
Dr. K. Hamann ist jetzt online.

ich liege im moment im klinikum bayreuth,,es wurte ein kernspin

Kundenfrage

ich liege im moment im klinikum bayreuth,,es wurte ein kernspin im lendenwirbelbereich u. der halswirbel wurde geröntgt..es wurde im gesamten bereich eine arthrose diagnostiziert,,im moment bekomme ich,,novalgin.lorazepam u. voltaren,,was u. wer kann mir weiterhelefen,bin 63 jahre u. weiblich bin schlank u. habe immer viel sport gemacht,gesund ernährt,was gibt es für möglichkeiten,,bin stationär privatpatient..
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Orthopädie
Experte:  Dr. K. Hamann hat geantwortet vor 5 Jahren.
Guten Tag,

welche Beschwerden haben zu den Untersuchungen geführt?
Wie belastbar sind sie momentan auf den Beinen?
Welchen Sport haben sie früher ausgeübt?
Wie gut und wie lange können sie sich schmerzfrei bewegen, oder ohne Schmerzen gar nicht?

Nehmen sie noch andere Medikamente?

Gern helfen wir ihnen weiter.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
ich hatte starke schmerzen im lendenbereich u. nackenbereich,,ich kann laufen u. habe im moment keine grossen schmerzen,,da jedoch artrose diagnostiziert wurde möchte ich gerne wissen,ob es in bayreuth einen spezialisten dafür gibt,,ich bin viel geschwommen ca, 4-5 km in der woche bin gelaufen,u. fitnesscenter..ich bekommme voltaren,novalgin u.lorazepam
Experte:  Dr. K. Hamann hat geantwortet vor 5 Jahren.
Leider ist eine Arthrose nicht heilbar. Wenn noch etwas Knorpelgewebe vorhanden ist, kann versucht werden durch Übungen und Bewegung diesen zu erhalten und mit durchlutungsfördernden Massnahmen nach und nach aufzubauen.

Eine fortgeschrittene Arthrose ist so gut wie nicht behandelbar. Injektionen von Hyaluronsäure halte ich für kritisch, da jede Spritze Keime einbringen kann, wo eine Entzündung nur sehr schwer bis gar nicht behandelt werden kann.

Arthrose ist eine degenerative Erkrankung der Gelenkknorpel, die früher oder süäter bei jedem auftritt.

Spezialisten dafür sind die Orthopäden.
Hier können sie unter Eingabe ihrer Postleitzahl einen Orthopäden in ihrer Nähe finden. Aus wettbewerbsrechtlichen Gründen, dürfen wir leider niemanden empfehlen.

Alles Gute