So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Orthopäde_Ddorf.
Orthopäde_Ddorf
Orthopäde_Ddorf, Dr. Med.
Kategorie: Orthopädie
Zufriedene Kunden: 864
Erfahrung:  Orthopädie, Osteopathie, Akupunktur, Sportmedizin, Chirotherapie, spezielle Schmerztherapie
32137018
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Orthopädie hier ein
Orthopäde_Ddorf ist jetzt online.

Sehr geehrter Herr Dr. Ddorf, meine Mutter, 81 Jahre alt,

Kundenfrage

Sehr geehrter Herr Dr. Ddorf,

meine Mutter, 81 Jahre alt, leidet seit ca. 6 Wochen unter starken Schmerzen im Fuß. Es wurde eine Athrose diagnostiziert.
In den meisten Fällen treten doch bei einer Athrose über einen längeren Zeitraum Schmerzen auf, die sich dann steigern und nicht plötzlich so stark sind. Meine Frage ist, kann es sich auch um eine andere Erkrankung handeln? Die Schmerzen sind auch in Ruhe sehr stark, wenn sie auf dem RücXXXXX XXXXXegt.
Freundliche Grüße.
G.Thoms [email protected]
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Orthopädie
Experte:  iveschaaf hat geantwortet vor 5 Jahren.
Guten Morgen,

der Kollege D´dorf wird sich sicher im Laufe des Tages auch noch äußern. Vorab möchte ich Ihnen folgende Informationen geben:
Ihre Überlegungen sind völlig richtig. Ein Schmerz, der schlagartig und "aus heiterem Himmel" auftritt, sollte nicht nur an Arthrose denken lassen, auch wenn das die wahrscheinlichste Diagnose in diesem Alter ist.
Gegen die Arthrose - und auch hier haben Sie völlig recht - spricht auch der Dauerschmerz.

Interessant wäre, welche Diagnostik bisher gemacht wurde.
Ein Röntgenbild? Denn es könnte sich auch um eine Fraktur handeln?
Wenn die Schmerzen im Fuß lageabhängig sind, also z.B. im Liegen in einer bestimmten Position, muss man auch an eine Ursache im Bereich der Wirbelsäule denken, die dort auf den Nerven drückt, der den Schmerz aus dem Fuß meldet.

Falls noch nicht geschehen, können Sie im Laufe des Tages den Rücken untersuchen und ein Röntgenbild vom Fuß machen lassen.


Hilft Ihnen das weiter oder möchten Sie nachfragen?

Gute Besserung

Dr. Schaaf
Experte:  Orthopäde_Ddorf hat geantwortet vor 5 Jahren.
na guten morgen,
leider konnte ich mich nicht früher melden.

Also, eine Arthrose kann verschiedene Beschwerden verursachen. Einmal kann es wie aus heiterem Himmel kommen. Viele Patienten berichten, dass Sie bis gestern nie Probleme hatten und plötzlich ist der Schmerz da. Auf dem Röntgenbild kann man Ihnen das dann verdeutlichen. Andererseits kann es immer mal zwicken und irgendwann wird es dann deutlicher

Der Schmerzen können v.a. unter Belastung und auch in Ruhe nach der Belastung auftreten.

Des weiteren kann man auch einen Druckschmerz auslösen, der bei einer Ursache aus dem Rücken nicht auftritt. Des weiteren kann es auch ein Sehnenproblem sein. Diese Schmerzen auch in Ruhe. Eine nicht seltene Ursache ist sogar ein Ermüdungsbruch, auch Stressfraktur genannt. Dies kann durch ein Röntgenbild abgeklärt werden. Jedoch ist dieses anscheinend schon erfolgt und ausgeschlossen worden, da der Arzt ja eine Arthrose festgestellt hat.
Ansonsten sollte die Lendenwirbelsäule abgeklärt werden.

Fazit: Bitte suchen Sie mit Ihrer Mum einen Orthopäden auf.

Je nach Ursache kann dann schnell mit der Therapie begonnen werden


Sind noch Fragen offen, dann sprechen Sie mit Ihrem Orthopäden darüber oder lassen es mich wissen. VG und gute Besserung !Wenn diese info hilfreich war, dann bitte mit " akzeptieren" entlohnen. Diese allgemein Information ist keine Aufforderung zur Selbstbehandlung und ersetzt jedoch nicht die Untersuchung vor Ort oder in meiner Praxis: Die Diagnose und Therapie stellt der behandelnde Arzt. Eine Haftung für diese Information wird nicht übernommen!
Experte:  Orthopäde_Ddorf hat geantwortet vor 5 Jahren.
Lieber Sohn, liebe Tochter,
Sie haben nach mir gefragt und haben meine Antwort gelesen , aber leider nicht mit akzeptieren bestätigt.
ES wäre nett, wenn Sie das nachholen, falls Sie keine Fragen mehr haben.
Experte:  Orthopäde_Ddorf hat geantwortet vor 5 Jahren.
es ist doch wirklich erstaunlich.
Sie baten um Hilfe und bekamen diese. jedoch wurde sie nicht von Ihnen akzeptiert!!!
Daher bitte ich Sie dies nachzuholen, da dies das Prinzip bei Just answer ist!!!