So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Orthopäde_Ddorf.
Orthopäde_Ddorf
Orthopäde_Ddorf, Dr. Med.
Kategorie: Orthopädie
Zufriedene Kunden: 864
Erfahrung:  Orthopädie, Osteopathie, Akupunktur, Sportmedizin, Chirotherapie, spezielle Schmerztherapie
32137018
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Orthopädie hier ein
Orthopäde_Ddorf ist jetzt online.

Meine Frau 68 Jahre, ca. 89 kg, soll laut MRT und Röntgenbild

Kundenfrage

Meine Frau 68 Jahre, ca. 89 kg, soll laut MRT und Röntgenbild eine Schlittenprothese bekommen. Man hört aber, dass bei diesem Gewicht das so nicht angezeigt ist. Stimt das?
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Orthopädie
Experte:  Orthopäde_Ddorf hat geantwortet vor 5 Jahren.
Lieber Ehemann,

bei der Schlittenprothese wie auch bei der Vollprothese ist es von Vorteil, wenn das Gewicht geringer ist. Die Haltbarkeitsdauer kann sich dadurch verlängern.
Wenn jedoch der andere Gelenkteil absolut in Ordnung ist, kann in der Tat eine Schlittenprothese diskutiert werden.
Andererseits ist nach der Op die Mobilisation geringer und dadurch kann das Gewicht weiter abgearbeite werden.


Sind noch Fragen offen, dann sprechen Sie mit Ihrem Orthopäden darüber oder lassen es mich wissen. VG und gute Besserung !Wenn diese info hilfreich war, dann bitte mit " akzeptieren" entlohnen. Diese allgemein Information ist keine Aufforderung zur Selbstbehandlung und ersetzt jedoch nicht die Untersuchung vor Ort oder in meiner Praxis: Die Diagnose und Therapie stellt der behandelnde Arzt. Eine Haftung für diese Information wird nicht übernommen!