So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Orthopäde_Ddorf.
Orthopäde_Ddorf
Orthopäde_Ddorf, Dr. Med.
Kategorie: Orthopädie
Zufriedene Kunden: 864
Erfahrung:  Orthopädie, Osteopathie, Akupunktur, Sportmedizin, Chirotherapie, spezielle Schmerztherapie
32137018
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Orthopädie hier ein
Orthopäde_Ddorf ist jetzt online.

Guten Tag, Ich habe massivste Probleme im Bereich der HWS.

Kundenfrage

Guten Tag,

Ich habe massivste Probleme im Bereich der HWS. Wie mein KG mir diagnostizierte habe ich
eine Versteifung im Bereich der oberen BWS. Er dehnt nun die Bänder und Muskeln, was ich allein nicht schaffen würde. Außerdem riet er mir mit Kraftaufbautraining mein Muskeln zu stärken. Allerdings habe ich auch das Gefühl, daß ich während des Schlafes "verkrampfe", die Musekln immer einen Tonus haben, meine Kiefermuskeln in Mitleidenschaft gezogen sind und ich derzeit nur mit Schmerzmitteln leben kann. Im Büro kann ich nach maximal 5 Stunden nicht mehr sitzen, mein rechter Arm (Mouse) tut weh. Was würden Sie mir noch empfehlen!?
Vielen Dank XXXXX XXXXX
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Orthopädie
Experte:  Dr. K. Hamann hat geantwortet vor 5 Jahren.
Guten Tag,

Kann es sein, dass sie nachts mit den Zähnen knirschen?
Dies findet sich sehr oft zusammen mit einer HWS Verspannung vor allem nachts.

Haben sie derzeit viel Stss? Auch dies führt oft zu unangenehmen und unerträglichen Muskelschmerzen.
Haben sie es bereits mit Wärme versucht, auch Massage mit Voltarengel und Arnikaöl, anschliessend Rotlicht darauf, dadurch wird die Durchblutung gesteigert und die Wirkstoffe können in die Tiefe eindringen.

Die Anwendung eines TENS Gerätes zur muskulären Stimmulation und Verbesserung der Durchblutung und Lockerung schafft rasch Abhilfe. Besprechen sie dies bitte mit ihrem Hausarzt.

Und wegen dem Knirschen rate ich einen Zahnarzt zu konsultieren, ob eine Schiene für die Nacht bei ihnen in Frage kommt.

Alles Gute
Experte:  Orthopäde_Ddorf hat geantwortet vor 5 Jahren.
Liebe Frau Pressmann,
als Orthopäde möchte ich mich doch mal dazu äussern.

Ich würde Ihnen auch den Besuch einen Zahnarztes empfehlen, ABER es sollte jemand sein, der sich mit CMD auskennt.

Des weiteren einen Orthopäden und Osteopathen/Atlastherapeuten um die Probleme in der BWS und HWS anzugehen. GGf. haben Sie auch eine Störung des Atlas, da dieser entwicklungsgeschichtlich mit dem Kiefergelenk zusammenhängt. Eine einfache Knirschschiene reicht da oftmals gar nicht aus.

Lokal Wärme wurde schon von der Kollegin empfohlen und ich stimme dem zu.
Massagen sind nur selten hilfreich. Schwimmen (Rücken/Kraul) hingegen führt des öfteren zu einer deutliche Entlastung.


Sind noch Fragen offen, dann sprechen Sie mit Ihrem Orthopäden darüber oder lassen es mich wissen. VG und gute Besserung !Wenn diese info hilfreich war, dann bitte mit " akzeptieren" entlohnen. Diese allgemein Information ist keine Aufforderung zur Selbstbehandlung und ersetzt jedoch nicht die Untersuchung vor Ort oder in meiner Praxis: Die Diagnose und Therapie stellt der behandelnde Arzt. Eine Haftung für diese Information wird nicht übernommen!
Orthopäde_Ddorf, Dr. Med.
Kategorie: Orthopädie
Zufriedene Kunden: 864
Erfahrung: Orthopädie, Osteopathie, Akupunktur, Sportmedizin, Chirotherapie, spezielle Schmerztherapie
Orthopäde_Ddorf und weitere Experten für Orthopädie sind bereit, Ihnen zu helfen.