So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Ortho-Doc Nowi.
Ortho-Doc Nowi
Ortho-Doc Nowi, Dr. Med.
Kategorie: Orthopädie
Zufriedene Kunden: 2153
Erfahrung:  Facharzt für Orthopädie; Sportmedizin, SG-Gutachten, 30 J. Praxis, Unfallchir., Reha, Chiroth. Akup.
48582017
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Orthopädie hier ein
Ortho-Doc Nowi ist jetzt online.

Ich habe beidseitig eine TEP in den Knien. 1. OP vor 1 1/2

Kundenfrage

Ich habe beidseitig eine TEP in den Knien. 1. OP vor 1 1/2 Jahren, 2. OP vor 10 Monaten. Bei beiden Knien sitzen die Kniescheiben sehr fest wie verklebt. Kann man da operativ in Ihrer Klinik Abhilfe schaffen ? Für eine baldige Antwort wäre ich Ihnen sehr dankbar. Mit freundlichen Grüssen
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Orthopädie
Experte:  Ortho-Doc Nowi hat geantwortet vor 6 Jahren.
Guten Tag, sehr geehrte Frau W.,
gerne beantworte ich Ihre Frage als Orthopäde.

Die site "Justanswer" ist eine Beratungsplattform von Experten, jedoch keine Klinik, in der Sie sich behandeln lassen können.

Suchen Sie bitte eine Klinik auf mit der
Bezeichnung chirurgische Orthopädie. Dort kann man Ihnen helfen.
Möglicherweise wurde die Kniescheibe nicht genügend gelockert oder es haben sich Verklebungen gebildet, die man lösen kann. Eigentlich sollte das in jedem Krankenhaus möglich sein, in dem auch Knie-Endoprothesen implantiert werden, da die intraoperative Lockerung der Kniescheibe bei Implantation einer Knie-TEP ein übliches Verfahren ist.

Gerne helfe ich weiter bei noch bestehenden offenen Fragen.
Wenn die Antwort eine Hilfe war, würde ich mich über eine "Akzeptierung" und eine positive Bewertung freuen.
-----------------
Rechtlicher Hinweis:
Diese Information kann nicht die Konsultation beim Orthopäden oder Chirurgen ersetzen und erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Für diese Antwort von Ihnen bin ich entäuscht,
denn diese Antwort kann normalerweise jeder
Laie schreiben dazu brauche ich keinen Arzt. Ich
fühle mich schon mehr als verarscht.
Experte:  Ortho-Doc Nowi hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrte Frau Weinkötz,
es tut mir leid, wenn Sie enttäuscht sind, was haben Sie erwartet? Sie brauchen diese Antwort nicht zu entlohnen. Wenn Sie Klärungsbedarf hatten, hätten Sie noch gezielte Fragen stellen können, die ich gerne beantwortet hätte. Ich wünsche Ihnen gute Besserung und gebe die Frage für andere Experten wieder frei.