So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. K. Hamann.
Dr. K. Hamann
Dr. K. Hamann, Ärztin
Kategorie: Orthopädie
Zufriedene Kunden: 6667
Erfahrung:  Fachärztin Allgemein und Innere Medizin
60343779
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Orthopädie hier ein
Dr. K. Hamann ist jetzt online.

Ist es m glich, da mein T-Wert von -2.65 im Nov. 2007 auf

Kundenfrage

Ist es möglich, daß mein T-Wert von -2.65 im Nov. 2007 auf -1.66 im Nov.2009 zurück gegangen ist, ohne Medikamente außer Kalziumtabletten genommen zu haben. In dem Zeitraum wurde ein moderneres Meßgerät "Picker Norland XR 26" angeschafft.
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Orthopädie
Experte:  Dr. K. Hamann hat geantwortet vor 5 Jahren.
Guten Tag,

Diese beiden Werte kann man bei verschiedenen Messgeräten eigentlich nicht vergleichen. Aber ein Absinken des T-Wertes ist durchaus denkbar, wenn sie nur Calcium ohne Vitamin D eingenommen haben und ihr Stoffwechsel die Osteoporose förderten.

Solange noch keine Fraktur, also ein Knochenbruch vorliegt, sind Bewegung an frischer Luft, gesunde Ernährung, ggf. Vitamin D und Calcium, aber auch Alendronsäure sinnvoll.

Wenn sie noch genauere Informationen wünschen, antworte ich ihnen gern.

Alles Gute