So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Orthopäde_Ddorf.
Orthopäde_Ddorf
Orthopäde_Ddorf, Dr. Med.
Kategorie: Orthopädie
Zufriedene Kunden: 864
Erfahrung:  Orthopädie, Osteopathie, Akupunktur, Sportmedizin, Chirotherapie, spezielle Schmerztherapie
32137018
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Orthopädie hier ein
Orthopäde_Ddorf ist jetzt online.

Mein Name ist XX. Bisher war ich immer sehr sportl.aktiv

Kundenfrage

Mein Name ist Renate Prüver. Bisher war ich immer sehr sportl.aktiv Ich bin 57 Jahre. "Ohne" grund hatte ich jetzt meinen 3.Bandscheibenvorfall(1.-3-W).Ich interessiere mich jetzt für die Verfahren MIS Invasive Nukleoplastie bzw. nochmehr für die Zelltransplation ADCT.Gibt es Kliniken in den Neuen Bundesländern,welche diese Metoden anwenden? 2.Frage Ich bin z.Z. wieder fast schmerzfrei und würde gern ein Angebot in einer Reha wahrnehmen .Einige Tage Rückengymn.,Wassergym...u.ä..Ist dies jetzt eher schädlich,da  Prüver
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Orthopädie
Experte:  Orthopäde_Ddorf hat geantwortet vor 5 Jahren.
Liebe Frau Prüver,
Sie sind nahezu beschwerdefrei und denken über eine OP nach?? Und dann noch so etwas wie die Nucleoplastie...dieses verfahren hat nun wirklich keine grossen Erfolge aufzuweisen. Des weiteren sollte darüber nachgedacht werden, ob Ihre früheren Beschwerden überhaupt von diesen BSV kommen. Die meisten sind naemlich stumm.

Eine Reha klingt da absolut klüger. Diese kann der Hausarzt oder Orthopäde vor Ort für Sie einleiten. Das wird dann über den Rentenversicherungsträger laufen, da sie noch nicht berentet sind!


Sind noch Fragen offen, dann sprechen Sie mit Ihrem Orthopäden darüber oder lassen es mich wissen. VG und gute Besserung !Wenn diese info hilfreich war, dann bitte mit " akzeptieren" entlohnen. Diese allgemein Information ist keine Aufforderung zur Selbstbehandlung und ersetzt jedoch nicht die Untersuchung vor Ort oder in meiner Praxis: Die Diagnose und Therapie stellt der behandelnde Arzt. Eine Haftung für diese Information wird nicht übernommen!

Ähnliche Fragen in der Kategorie Orthopädie