So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. K. Hamann.
Dr. K. Hamann
Dr. K. Hamann, Ärztin
Kategorie: Orthopädie
Zufriedene Kunden: 6667
Erfahrung:  Fachärztin Allgemein und Innere Medizin
60343779
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Orthopädie hier ein
Dr. K. Hamann ist jetzt online.

Hallo, bin seit 2 Wochen krank geschrieben wegen Schwindel.

Kundenfrage

Hallo, bin seit 2 Wochen krank geschrieben wegen Schwindel. Bin von HNO Arzt zum Orthopäden geschickt worden. Wurde am Freitag geröngt und dieser stellte eine BWS-Blog ckierung, Schwindel und HWS-Sydrom fest. Gehe regelmäßig ( 2mal die Woche zur Massage). Der Orthopäde hat mir eine Manuelle Therapie verordnet aber mein Schwindel geht einfach nicht weg. Was kann ich noch tun? Muss nächste Woche wieder zur Arbeit.Was kann ich gegen den Schwindel noch unternehmen? Bin 39 Jahre alt und mache auch regelmäßig Krafttraining. Gruß Katja Borchardt
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Orthopädie
Experte:  Dr. K. Hamann hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrte Frau Borchardt,

in ihrem Fall wurden bereits durch einen HNO Arzt das Gleichgewichtsorgan geprüft, was also den Schwindel nicht machen kann.

Der Orthopäde stellt zwar eine BWS Blockade fest, aber Massage und manuelle Therapie dauern sehr lange, bis sich ein Effekt zeigt und durchaus sollten weitere mögliche Ursachen abgeklärt werden.
Diese sind bei der Schwindeldiagnostik zwingend notwendig:

EKG und Blutdruck sind in Ordnung? Ansonsten Belastungs-EKG, Langzeit EKG und Langzeit Blutdruckmessung sollten gemacht werden. Eine kardiologische bzw. elektrophysiologische Untersuchung sind erforderlich, wenn das EKG und der Blutdruck kleinste Auffälligkeiten zeigen. Sie sind noch sehr jung, um eine Herzerkrankung zu verschleppen.

Ausserdem sollten sie sich bei einem Neurologen untersuchen lassen, ob eine Durchblutungsstörung im Kleinhirn besteht oder andere neurologische Ausfälle für den Schwindel verantwortlich sind.

Welche Art Krafttraining machen sie und nehmen sie auch muskelaufbauende Proteine? Als Ärztin für Innere, Allgemein und Sportmedizin würde ich ihnen diesbezüglich gern weiterhelfen.

Alles Gute
Experte:  Dr. K. Hamann hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo, sie haben meine Antwort gelesen, wie soll es jetzt weiter gehen? Kann ich ihnen noch eine offene Frage klären helfen?

Sofern Sie mit meiner Antwort zufrieden sind, möchte ich Sie höflich bitten, meine Antwort gemäß den allgemeinen Geschäftsbedingungen dieser Plattform zu akzeptieren. Zufriedenheit bedeutet, dass keine Verständnisfragen mehr bestehen und die Frage vollumfänglich beantwortet worden ist.


Sie akzeptieren meine Antwort, indem Sie unter meiner Antwort einmal auf das grüne Feld „akzeptieren“ klicken.

Mit freundlichen Grüssen

Dr. K. Hamann