So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Orthopäde_Ddorf.
Orthopäde_Ddorf
Orthopäde_Ddorf, Dr. Med.
Kategorie: Orthopädie
Zufriedene Kunden: 864
Erfahrung:  Orthopädie, Osteopathie, Akupunktur, Sportmedizin, Chirotherapie, spezielle Schmerztherapie
32137018
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Orthopädie hier ein
Orthopäde_Ddorf ist jetzt online.

Ich bin 72 Jahre alt, wiege 94 kg und bin 186 cm. gro . Ich

Kundenfrage

Ich bin 72 Jahre alt, wiege 94 kg und bin 186 cm. groß. Ich leide links an einer Blockade des ISG Gelenks. Der Arzt verschrieb 12 mal Krankengymnastik, davon habe ich 6 genommen. Ich merke nicht zuviel. Wenn ich auf Asphalt gehen muß, bin ich total fertig.
Ich nehme fast täglich 400 mg Ibuprofen. Manchmal habe ich Schmerzen in der linken Wade/Schienbein. Meistens gegen morgen.
Kann ich weiterhin so vorgehen mit den Tagletten? Jetzt habe ich einen komischen Gang, wie wenn ich schwer verletzt wäre. Ich hinke nach links. Therapeut sagt, dieser Gang hätte sich im Hirn festgesetzt, ich müßte bewußt gerade gehen. Auf dem linken Bein kann ich ca. 5 Sekunden stehen. Auf dem rechten Bein stehe ich bis zu 15 Sekunden gerade.
Was soll ich tun?
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Orthopädie
Experte:  Orthopäde_Ddorf hat geantwortet vor 5 Jahren.
Lieber Patient,
KG hilft nur selten bei ISG Blockaden. Das sind meine Erfahrungen: ES müsste Manuelle Therapie verordnet werden und diese Therapie können auch nur bestimmte Krankengymnasten mit Zusatzausbildung durchführen.

Noch besser in meinen Augen ist die osteopathische Behandlung beim Orthopäden. solch einen Kollegen sollten Sie ggf. mal aufsuchen, damit Sie hinsichtlicher der Blockade untersucht werden um das zu verifizieren. Manchmal liegt den Beschwerden auch ein Bandscheibenvorfall zugrunde


Sind noch Fragen offen, dann sprechen Sie mit Ihrem Orthopäden darüber oder lassen es mich wissen. VG und gute Besserung !Wenn diese info hilfreich war, dann bitte mit " akzeptieren" entlohnen. Diese allgemein Information ist keine Aufforderung zur Selbstbehandlung und ersetzt jedoch nicht die Untersuchung vor Ort oder in meiner Praxis: Die Diagnose und Therapie stellt der behandelnde Arzt. Eine Haftung für diese Information wird nicht übernommen!
Orthopäde_Ddorf und weitere Experten für Orthopädie sind bereit, Ihnen zu helfen.
Experte:  Orthopäde_Ddorf hat geantwortet vor 5 Jahren.
Die Manuelle Therapie ist das beste -beim Krankengymnasten mit Zusatzausbildung- Instrument. Wenn was mit KG geschrieben wird, dann haben diese Leute im Internet es nicht verstanden.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Orthopädie