So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Orthopäde_Ddorf.
Orthopäde_Ddorf
Orthopäde_Ddorf, Dr. Med.
Kategorie: Orthopädie
Zufriedene Kunden: 864
Erfahrung:  Orthopädie, Osteopathie, Akupunktur, Sportmedizin, Chirotherapie, spezielle Schmerztherapie
32137018
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Orthopädie hier ein
Orthopäde_Ddorf ist jetzt online.

Kniee

Kundenfrage

Bin 78 Jahre leide unter Knieprobleme beider Kniee habe große Rückenprobleme kann nur mit Rollartor gehen da jeder Schritt mit Schmerzen verbunden ist.Habe Schilddrüsenunterfunktion seit 2001 einen Herzschrittmacher leide unter Bluthochdruch muß tägl.Marcumar nehmen habe Übergewicht.
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Orthopädie
Experte:  Orthopäde_Ddorf hat geantwortet vor 6 Jahren.
Lieber Patient,
wenn das Knie eine deutliche Arthrose zeigt, dann kann bei Verminderung des Lebensqualtität doch über eine Implantation einer Knieendoprothese nachgedacht werden. Mit diesem neuen Knie könnten Sie -sofern alles gut geht- wieder besser laufen.

Das Marcumar muss dann jedch vor der OP durch ein Heparin ersetzt werden.


Sind noch Fragen offen, dann sprechen Sie mit Ihrem Orthopäden darüber oder lassen es mich wissen. VG und gute Besserung !Wenn diese info hilfreich war, dann bitte mit " akzeptieren" entlohnen. Diese allgemein Information ist keine Aufforderung zur Selbstbehandlung und ersetzt jedoch nicht die Untersuchung vor Ort oder in meiner Praxis: Die Diagnose und Therapie stellt der behandelnde Arzt. Eine Haftung für diese Information wird nicht übernommen!
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
das was Sie mir mitgeteilt haben ist mir bekannt.Ich bitte um Rückerstattung der
50,00 Euro auf mein Konto.