So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Orthopäde_Ddorf.
Orthopäde_Ddorf
Orthopäde_Ddorf, Dr. Med.
Kategorie: Orthopädie
Zufriedene Kunden: 864
Erfahrung:  Orthopädie, Osteopathie, Akupunktur, Sportmedizin, Chirotherapie, spezielle Schmerztherapie
32137018
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Orthopädie hier ein
Orthopäde_Ddorf ist jetzt online.

hallo ich einen au enbandriss nun stellt sich die frage ob

Kundenfrage

hallo ich einen außenbandriss nun stellt sich die frage ob das operiert werden muss ein arzt sagt ja der andere wieder nein kann mann mir da weiterhelfen
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Orthopädie
Experte:  privatpraxis hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hier hilft vielleicht ein Blick in die Vergangenheit: in den allermeisten Fällen verheilen Bänderrisse ohne Operation, denn früher war die Bildgebung noch nicht so weit, diese immer zu erkennen. Die Entscheidung haben Sie; es wird darauf ankommen, wie sehr das geschädigte Gelenk beansprucht werden muß. Mit einer OP kann wahrscheinlich eine frühere Belastbarkeit erreicht werden.
Vertrauen Sie auf die Selbstheilungskräfte, können Sie diese wirksam mit dem hom. Mittel Ruta C12 Glob. 2x täglich 8 Kügelchen unterstützen und die Schwellung und Einblutung mit 3 Einmalgaben an 3 aufeinander folgenden Tagen von Arnica C30 10 Kügelchen zur Rückresorbtion bringen. Die sehr unangenehmen Schmerzen lassen erfahrungsgemäß hiermit sehr schnell nach- oft innerhalb 1/2 Stunde ist eine Verbesserung zu spüren.
Ist die Verletzungsstelle gerötet heiß und geschwollen verwenden Sie äußerlich Traumeel Salbe.

Ich wünsche Ihnen eine für Sie glückliche Entscheidung!
Gute Besserung
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

hallo dies ist nun schon 1woche her es ist nichts eingeblutet oder so sondern nur das reine band ist durch am ansatz habe auch nicht so extreme schmerzen ich möchte nur nur eine sicherheit das ich mit oder ohne meinen sport wieder voll ausüben kann

 

Experte:  privatpraxis hat geantwortet vor 5 Jahren.
Im Normalfall ja, aber beide Alternativen haben ein "Restrisiko"
Stellen Sie sicher, dass Sie das Gelenk nicht willkürlich oder unwillkürlich nach Innen belasten (Außenband strecken)
Ruta trotzdem zu nehmen. Auf Arnica können Sie verzichten.
Alles Gute
Experte:  Orthopäde_Ddorf hat geantwortet vor 5 Jahren.
Lieber Patient,
darf ich als Orthopäde mal erfahren welches Gelenk betroffen ist?
Dann kann auch eine Hilfestellung gegeben werden!


Sind noch Fragen offen, dann sprechen Sie mit Ihrem Orthopäden darüber oder lassen es mich wissen. VG und gute Besserung !Wenn diese info hilfreich war, dann bitte mit " akzeptieren" entlohnen. Diese allgemein Information ist keine Aufforderung zur Selbstbehandlung und ersetzt jedoch nicht die Untersuchung vor Ort oder in meiner Praxis: Die Diagnose und Therapie stellt der behandelnde Arzt. Eine Haftung für diese Information wird nicht übernommen!
Orthopäde_Ddorf, Dr. Med.
Kategorie: Orthopädie
Zufriedene Kunden: 864
Erfahrung: Orthopädie, Osteopathie, Akupunktur, Sportmedizin, Chirotherapie, spezielle Schmerztherapie
Orthopäde_Ddorf und weitere Experten für Orthopädie sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

also mein kniegelenk ist betroffen das problem ist halt das mein knie schon sehr instabil ist und ich habr angst das wenn ich es nicht operiren lasse das ich dann nicht voll einsatzfähig bin beim fußball und mir haben 2 ärzte gesagt wenn ich weiter so intensiv sport machen will soll ich es operieren lassen nun 2 meinungen bräuchte d halt noch mal bischen hilfestellung

 

Experte:  Orthopäde_Ddorf hat geantwortet vor 5 Jahren.
Lieber Patient,
das Aussenband muss nicht unbedingt operiert werden. Entscheidend ist die körperliche Untersuchung und dazu das MRT. Bisher habe ich alle Seitenbandläsionen konservativ, also ohne OP versorgt bekommen.
Aber es muss mit einer Orthes versorgt werden. Diese muss konsequent für 6 Wochen (Tag und Nacht) getragen werden.. Kommt es zu keiner Heilung muss dann doch die Op angedacht werden. Aber die Entscheidung kann der Arzt vor Ort treffen. Liegen die Ende gut an, ist konservativ möglich. Bei grösserer Distanz muss jedoch eine Operation in Betracht gezogen werden.

Sind noch Fragen offen, dann sprechen Sie mit Ihrem Orthopäden darüber oder lassen es mich wissen. VG und gute Besserung !Wenn diese info hilfreich war, dann bitte mit " akzeptieren" entlohnen. Diese allgemein Information ist keine Aufforderung zur Selbstbehandlung und ersetzt jedoch nicht die Untersuchung vor Ort oder in meiner Praxis: Die Diagnose und Therapie stellt der behandelnde Arzt. Eine Haftung für diese Information wird nicht übernommen!

Ähnliche Fragen in der Kategorie Orthopädie