So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Orthopäde_Ddorf.
Orthopäde_Ddorf
Orthopäde_Ddorf, Dr. Med.
Kategorie: Orthopädie
Zufriedene Kunden: 864
Erfahrung:  Orthopädie, Osteopathie, Akupunktur, Sportmedizin, Chirotherapie, spezielle Schmerztherapie
32137018
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Orthopädie hier ein
Orthopäde_Ddorf ist jetzt online.

Hallo Ich habe eine frage,ich hatte vor 10 Tagen ein Auto Unfall

Kundenfrage

Hallo Ich habe eine frage,ich hatte vor 10 Tagen ein Auto Unfall mir ist mit voller wucht einer hinten draufgefahren,da ich als beifahrer geschlafen hatte konnte ich nicht reagieren.Dabei bin ich mit voller wucht nachvone gaknalt.Die ganze Wirbelseule hat so geknackt das auch dabei mein Hüftgelnk ausgekugelt war.Ich war zwar im Krankenhaus,aber auser Röngen konnten sie nichts machen.Nun habe ich sehr starke Schmerzen im Wirbelbereicht und Hüfte.KXXXXX XXXXXm laufen.Was könnte es sein?Und wie kann ich heraus bekommen was es sein könnte?Habe eine scheiß angst.
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Orthopädie
Experte:  drA8 hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,
zum Ausschluß von Frakturen(Brüchen) sollte eine Skelettszintigrafie durchgeführt werden. Brüche kann man im frisch nach dem Unfall angefertigten Röntgenbild manchmal gar nicht erkennen. Das Skelettszintigramm zeigt den Knochenstoffwechsel, der ist bei starken Prellungen und Brüchen erhöht.
Außerdem kann man das gesamte Skelett beurteilen. Die Strahlenbelastung ist vergleichsweise niedrig. Bitten Sie den Hausarzt/Orthopäden zur weiteren Abklärung Ihrer Schmerzen um diese Untersuchung. Eine vernünftige Diagnosestellung ist wichtig, auch damit Sie sich nicht unnötig ängstigen!
Alles Gute
Experte:  Orthopäde_Ddorf hat geantwortet vor 6 Jahren.
Lieber Patient,
würden Sie in meiner Praxis vorstellig,
dann würden Sie gründlich untersucht und bei Verdacht auf weitere Verletzungen ist dann ein MRT die Therapie der Wahl. Dabei werden nicht nur Brüche dargestellt sondern auch Band- und Knorpelverletzungen und v.a. keine Strahlung!
Noch Fragen?

Daher einen Orthopäden aufsuchen und bitte alles abklären lassen. Ein Hüftgelenkschmerz muss abgeklärt werden.

Sind noch Fragen offen, dann sprechen Sie mit Ihrem Orthopäden darüber oder lassen es mich wissen. VG und gute Besserung !Wenn diese info hilfreich war, dann bitte mit " akzeptieren" entlohnen. Diese allgemein Information ist keine Aufforderung zur Selbstbehandlung und ersetzt jedoch nicht die Untersuchung vor Ort oder in meiner Praxis: Die Diagnose und Therapie stellt der behandelnde Arzt. Eine Haftung für diese Information wird nicht übernommen!