So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Orthopäde_Ddorf.
Orthopäde_Ddorf
Orthopäde_Ddorf, Dr. Med.
Kategorie: Orthopädie
Zufriedene Kunden: 864
Erfahrung:  Orthopädie, Osteopathie, Akupunktur, Sportmedizin, Chirotherapie, spezielle Schmerztherapie
32137018
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Orthopädie hier ein
Orthopäde_Ddorf ist jetzt online.

Ich habe am Freitag meinen linken Unterarm eingeklemmt. Ich

Kundenfrage

Ich habe am Freitag meinen linken Unterarm eingeklemmt. Ich habe eine tiefe Fleischwunde und Schmerzen, wenn ich den Unterarm nach rechts oder links drehe. Wenn ich den Arm ruhig ablege verspüre ich keine Schmerzen. Die linke Hand ist angeschwollen. Was raten Sie mir?
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Orthopädie
Experte:  drA8 hat geantwortet vor 6 Jahren.
waren Sie beim Hausarzt mit der Verletzung? falls nicht sollten Sie sich baldmöglichst bei einem Arzt vorstellen.
Könnten Sehnen /Bänder mitverletzt sein? Aus der Ferne läßt sich das ja leider nicht beurteilen.
Die Schwellung könnte durch einen harmlosen Lymphstau bedingt sein, weil Sie den arm ja deutlich weniger bewegeb, als sonst.
Sind Sie Tetanus geimpft, sonst die Impfung baldmöglichst nachholen.
Ansonsten: Kühlen, Schonen, Wundbehandlung mit speziellen antibakteriellen Wundsalben. Arnica Globuli D 12 und Ledum Globuli D12 stündlich .
Alles Gute
Experte:  Orthopäde_Ddorf hat geantwortet vor 6 Jahren.
Lieber Patient,
bitte umgehend die Notfallambulanz aufsuchen.
Gefahr der Infektion gegeben. Tetanusimpfschut wie oben beschrieben checken in den ersten 24 Std nach dem Unfall.
Des weiteren kann es zu einer sog. Blutvergiftung kommen.

Also: Bitte umgehend zum Arzt

Sind noch Fragen offen, dann sprechen Sie mit Ihrem Orthopäden darüber oder lassen es mich wissen. VG und gute Besserung !
Wenn diese info hilfreich war, dann bitte mit " akzeptieren" entlohnen. Diese allgemein Information ist keine Aufforderung zur Selbstbehandlung und ersetzt jedoch nicht die Untersuchung vor Ort oder in meiner Praxis: Die Diagnose und Therapie stellt der behandelnde Arzt. Eine Haftung für diese Information wird nicht übernommen!