So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an iveschaaf.
iveschaaf
iveschaaf,
Kategorie: Orthopädie
Zufriedene Kunden: 2012
52810516
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Orthopädie hier ein
iveschaaf ist jetzt online.

Hallo, habe eine Sehnenentz ndung im Bein. Meine Orthop din

Kundenfrage

Hallo, habe eine Sehnenentzündung im Bein. Meine Orthopädin will ihn in Gips legen. Sinnvoll?
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Orthopädie
Experte:  iveschaaf hat geantwortet vor 5 Jahren.
Ruhigstellung gehört zu den klassischen und nachweislch wirksamen Maßnahmen bei Entzündung. Das kann also sinnvoll sein. Ob es das in Ihrem Falle wirklich ist, kann man nur vor Ort beurteilen bzw wird es sich zeigen.

Die Ruhigstellung im Gips ist der Ruhigstellung druch Schonung oder im Verband überlegen und nachdem schon eine Reihe anderer Maßnahmen ohne Erfolg erprobt wurden, ist dieser Vorschlag zum jetzigen Zeitpunkt einleuchtend und erfolgversprechend.

Mit freundlichen Grüßen - Dr. Schaaf
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

Hallo,

 

zunächst schon mal vielen Dank für die Antwort.

 

Sie meinen also, dass ich um den Gips wohl nicht rumkomme.

 

Wie weit sollte der Gips denn gehen und wie lange sollte er voraussichtlich getragen werden.

 

Gruß

 

Andreas Heilmaier

Experte:  iveschaaf hat geantwortet vor 5 Jahren.
Ich habe nicht gesagt, dass Sie um den Gips nicht herumkommen. Ich kenne Ihre Vorgeschichte und den Befund nicht gut genug, um das beurteilen zu können. Ich habe nur gesagt, dass es eine sinnvolle Maßnahme ist, die nach dem Fehlschlagen der anderen Versuche einleuchtend und durchaus erfolgversprechend ist.

Möglicherweise kämen auch andere Optionen in Frage, was sich aus der Ferne nicht beurteilen lässt. Solche Entzündungem sind oft hartnäckig und schwer beeinflussbar. Einen sicheren Standardweg für die Behandlung gibt es nicht.

Die Ruhigstellung bei Sehnenentzündung erfolgt unterschiedlich lange. Meist entscheidet man sich für zunächst zwei Wochen und kontrolliert dann, um das weitere Vorgehen festzulegen. Das kann dann weiterer Gips /zeitweilig weiterer Gips oder "kein Gips mehr" sein. Die Entscheidung orientiert sich rein am Verlauf und fällt individuell.

Mit freundlichen Grüßen - Dr. Schaaf

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Danke!
Welcher Bereich müsste gegipst werden?
Experte:  iveschaaf hat geantwortet vor 5 Jahren.
Wo genau ist die Entzündung?
Streng genommen werden die (beiden) benachbarten Gelenke ruhig gestellt. Meist beschränkt man sich dennoch auf eines, um die Unannehmlichkeiten durch den Gips im Rahmen zu halten.

Mit freundlichen Grüßen - Dr. Schaaf
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Die Beschwerden beginnen am Sprunggelenk und ziehen sich entlang des Unterschenkels bis Jin zum Knie
Experte:  iveschaaf hat geantwortet vor 5 Jahren.
Dann wird die Orthopädin Ihnen vermutlich einen Unterschenkel-Gehgpis vorschlagen.
Fragen Sie bitte nach einer Thromboseprophylaxe.

Mit freundlichen Grüßen - Dr. Schaaf
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sie meint Oberschenkelgips mit Krücken wegen der Beschwerden bis ins Knie!
Sinnvoll?
Experte:  iveschaaf hat geantwortet vor 5 Jahren.
Streng genommen ja, es entspricht dem Vorgehen, BEIDE angrenzenden Gelenke ruhig zu stellen - wie von mir schon angesprochen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Abschliessend zusammenfassend:
Sie will für 6 Wochen Oberschenkelgips ohne Auftreten
machen? Ist dies grundsätzlich so ok oder doch übertrieben?
Experte:  iveschaaf hat geantwortet vor 5 Jahren.
Das kann ich aus der Ferne nicht einschätzen, es kann aber durchaus ok sein.

Sorry, aber verbindliche Diagnosen und Therapieempfehlungen sind nur vor Ort möglich und zulässig.

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Erneut posten: Unvollständige Antwort.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Orthopädie