So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Orthopäde_Ddorf.
Orthopäde_Ddorf
Orthopäde_Ddorf, Dr. Med.
Kategorie: Orthopädie
Zufriedene Kunden: 864
Erfahrung:  Orthopädie, Osteopathie, Akupunktur, Sportmedizin, Chirotherapie, spezielle Schmerztherapie
32137018
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Orthopädie hier ein
Orthopäde_Ddorf ist jetzt online.

guten morgen ich bin schon mehrmals am rechten knie operiert guten

Kundenfrage

guten morgen ich bin schon mehrmals am rechten knie operiert

guten morgen ich bin schon mehrmals am rechten knie operiert worden...2 mal meniscusschaden und weiter gelenkkapselriss so wie versetzung der kniescheibe..weiterhin habe ich eine artrose unter der kniescheibe...jetzt plagt mich ein brennender schmerz beim laufen und treppensteigen...ich habe spritzen bekommen...mit wärme behandelt und auch salbenverbände gemacht nichts hilft...was soll ich nur noch tun...ich bin conny gütlein und 52 jahre alt
durch die schonhaltung habe ich auch schon probleme mit dem linken knie
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Orthopädie
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Erneut posten: Noch keine Antwort.
weil ich seit gestern auf eine antwort warte und es für mich sehr wichtig ist,da ich nicht mehr weiss was ich noch tun soll
Experte:  Orthopäde_Ddorf hat geantwortet vor 6 Jahren.
Liebe Frau Gütlein,
die Arthrose hinter der Kniescheibe wird immer bleiben und es gilt nun damit entsprechend umzugehen.
Wie sieht des Rest des Kniegelenkes aus? Wie war denn die genaue Diagnose bei der letzten Operation und was wurde genau gemacht?
Wenn auf den Röntgenbildern der Gelenkspalt aufgehoben und die Kniescheibe in Ihrem Gleitlager zentriert läuft, dann muss man über einen Gelenkersatz hinter der Kniescheibe nachdenken. Ist diese nicht zentriert, dann intensive Krankengymnastik oder ggf. ein operativer Eingriff. Sind jedoch auch die anderen Anteile des Kniegelenkes defekt, dann muss sogar an ein künstliches Knie gedacht werden.

Sind noch Fragen offen, dann sprechen Sie mit Ihrem Orthopäden darüber oder lassen es mich wissen. VG und gute Besserung !
Wenn diese info hilfreich war, dann bitte mit " akzeptieren" entlohnen. Diese allgemein Information ist keine Aufforderung zur Selbstbehandlung und ersetzt jedoch nicht die Untersuchung vor Ort oder in meiner Praxis: Die Diagnose und Therapie stellt der behandelnde Arzt. Eine Haftung für diese Information wird nicht übernommen!