So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Orthopäde_Ddorf.
Orthopäde_Ddorf
Orthopäde_Ddorf, Dr. Med.
Kategorie: Orthopädie
Zufriedene Kunden: 864
Erfahrung:  Orthopädie, Osteopathie, Akupunktur, Sportmedizin, Chirotherapie, spezielle Schmerztherapie
32137018
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Orthopädie hier ein
Orthopäde_Ddorf ist jetzt online.

Die Ballon-Kyphoplastie gibt wie lange Schutz,Halt Welche

Kundenfrage

Die Ballon-Kyphoplastie gibt wie lange Schutz,Halt?
Welche Risiken gibt es bei einem Eingriff?
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Orthopädie
Experte:  Dr. K. Hamann hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo, gern antworte ich auf ihre Frage:Die Ballon-Kyphoplastie ist eine effektive Operationsmethode, die speziell bei Wirbelbrüchen – infolge von Osteoporose auch bei Patienten in hohem Alter oder nach Unfällen – in Deutschland seit 5 Jahren erfolgreich angewandt wird. Bislang halten die meisten derart aufgebauten Wirbelsäulen. Längere Erfahrungswerte kann ich ihnen dazu noch nicht geben.Der älteste Patient war bei der Operation 97 Jahre. Weltweit wurden bisher über 187.000 Patienten erfolgreich mit über 220.000 ballonkyphoplastischen Eingriffen versorgt. Aufgrund der sehr hohen Sicherheit dieses Verfahrens wenden immer mehr deutsche Kliniken diese innovative und schonende Technik an.Ich selbst kann ihnen zu diesem Verfahren raten. Zu den Risiken, wie bei allen Eingriffen besteht ein Infektions- und Blutungsrisiko. Es hält sich jedoch in Grenzen.Der eingebrochene Knochen wird durch einen Ballon aufgerichtet und in seiner Lage fixiert. Dadurch ist die Wirbelsäule wieder stabil. Vor dem Eingriff sind ein paar Untersuchungen notwendig, um die Höhe des Wirbelbruchs zu lokalisieren. Pro Fraktur dauert der Eingriff etwa eine Stunde. Es kann ambulant oder stationär erfolgen. Nach dem Eingriff werden sie mindestens eine Stunde überwacht.Der operierende Arzt wird mit ihnen vor jeder OP genauestens zu dem Eingriff Stellung nehmen und ihnen sicher am Modell oder an Bildern zeigen, wie er vorgehen wird.Ich hoffe, dass ich ihnen etwas helfen konnte und wünsche ihnen alles GuteMit freundlichen GrüssenDr. K. HamannRechtliche Hinweise:Das Expertenteam von JustAnswer Teledoktor gibt nach bestem Wissen auf der Basis aktueller wissenschaftlicher Erkenntnisse Antwort. Fehler oder unvollständige Angaben können nicht ausgeschlossen werden.Schriftliche Informationen und Texte geben grundlegende Informationen zu Ursachen, Beschwerdebild sowie Untersuchungs- und Behandlungsverfahren bei verschiedenen Erkrankungen. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Unsere Informationen sind keine Aufforderung zur Selbstbehandlung und sollen auf keinen Fall einen Arztbesuch ersetzen. Eine Diagnose oder konkrete Therapieempfehlung kann nur ein behandelnder Arzt stellen.Beachten Sie bitte, dass sich das auch auf eventuell genannte Arzneimittel bezieht. Darunter sind möglicherweise auch solche, deren Nutzen und Wirkung noch nicht zweifelsfrei nachgewiesen ist, und die daher von Rechts wegen nicht im Leistungskatalog der gesetzlichen Krankenversicherung enthalten sind. Nur durch ihre Erwähnung ergibt sich kein Anspruch auf Kostenerstattung.Bitte haben Sie auch hierfür Verständnis: Eine Empfehlung für eine/n Ärztin/Arzt oder ein Krankenhaus dürfen wir nicht aussprechen. Unsere Daten hierzu werden ständig aktualisiert und ergänzt. Dennoch können wir Fehler oder unvollständige Angaben nicht ausschließen. Das medizinische Team übernimmt keine Haftung für mögliche Schäden oder Nachteile, die sich aus der Umsetzung unserer Hinweise ergeben.Ihre Gesundexperten von JustAnswer
Experte:  Dr. K. Hamann hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo, sie haben meine Antwort gelesen. Wie soll es jetzt weitergehen? Haben sie noch Fragen, ich antworte ihnen sehr gern ausführlicher.

Ansonsten bitte ich sie, meine Antwort durch "Akzeptieren" zu honorieren.

Mit freundlichen Grüssen

Dr. K. Hamann
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

Hallo , ja ich habe Ihre Antwort gelesen,Sie haben mir das geschrieben was ich in dem Artikel von ganz-münchen.de(wo auch ihr link war) gelesen hatte.

Die Frage wie lange die Ballon-Kyphoplastie hält, wie weit sie mir halt gibt, haben sie leider nicht beantwortet.

Mit ihrer Antwort war ich nicht zufrieden, ist mir das Geld nicht wert. Ich akzeptiere

die Abbuchung nicht!

Ich werde mich in einer Klinik beraten lassen.

Mit freundlichen Grüßen

Betty Genthner

Experte:  iveschaaf hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrter Patient,

Ihre Entscheidung, sich in der operierenden Klinik beraten zu lassen , ist sicher richtig.
Ihre Entscheidung, sich vorher online zu informieren, halte ich auch für gut.
Was ich nicht verstehe, ist Ihr vernichtendes Urteil zu der Beratung der Kollegin. Die Antwort war umfangreich, kompetent und orientiert am aktuellsten verfügbaren Wissen. Sie hätten gern eine Nachfrage stellen können. Dass Sie stattdessen Opt-Out angewendet haben, ist mir unverständlich. Die Möglichkeiten der Online-Beratung können mit einer individuellen Beratung vor Ort nicht mithalten - sollen sie auch nicht.

Mit freundlichen Grüßen - Dr. Schaaf
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

Sehr geehrter Herr Dr.Schaaf,

das ist Ihre Sicht. Mir ist völlig klar, das die Beratung im Internet nicht an eine

individuelle Beratung herankommt. Jedoch ist mir der Betrag von 43€ zu hoch für

eine Auskunft die ich zuvor gelesen hatte, mir somit nicht hilfreich ist.

Mit freundlichen Grüßen

Betty Genthner

Experte:  Orthopäde_Ddorf hat geantwortet vor 6 Jahren.
Liebe Frau Genthner,
als operierender Orthopäde kann ich folgendes dazu mitteilen.
Die Kyphoplastie ist der Vertebroplastie überlegen, da der Wirbelkörper wieder aufgerichtet werden kann. Anschliessend kann versucht werden mit Zement diese Höhe zu halten. Dies gelingt oft. Jedoch kann der Wirbelkörper weiter zusammensacken, und zwar an den Stellen, wo noch brüchiger Knochen vorhanden ist.

Fazit: Es gibt keinen perfekten Schutz und wie lange es hält kann niemand vorhersagen.
Risiken: vor allem die Infektion und Verletzung grosser Blutgefässe

Sind noch Fragen offen, dann sprechen Sie mit Ihrem Orthopäden darüber oder lassen es mich wissen. VG und gute Besserung !
Wenn diese info hilfreich war, dann bitte mit " akzeptieren" entlohnen. Diese allgemein Information ist keine Aufforderung zur Selbstbehandlung und ersetzt jedoch nicht die Untersuchung vor Ort oder in meiner Praxis: Die Diagnose und Therapie stellt der behandelnde Arzt. Eine Haftung für diese Information wird nicht übernommen!
Orthopäde_Ddorf, Dr. Med.
Kategorie: Orthopädie
Zufriedene Kunden: 864
Erfahrung: Orthopädie, Osteopathie, Akupunktur, Sportmedizin, Chirotherapie, spezielle Schmerztherapie
Orthopäde_Ddorf und weitere Experten für Orthopädie sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

Tja, endlich bekam ich weitere Information auf meine Frage,

ich werde nie wieder diesen Link benützen.

Experte:  Orthopäde_Ddorf hat geantwortet vor 6 Jahren.
Lieber Frau Genthner,
bitte seien Sie nicht verärgert. Wir wollen gern halfen, aber sind nicht immer online.

Dennoch hoffe ich, dass ich Ihnen geholfen habe.

Ihnen alles Gute