So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Ortho-Doc Nowi.
Ortho-Doc Nowi
Ortho-Doc Nowi, Dr. Med.
Kategorie: Orthopädie
Zufriedene Kunden: 2158
Erfahrung:  Facharzt für Orthopädie; Sportmedizin, SG-Gutachten, 30 J. Praxis, Unfallchir., Reha, Chiroth. Akup.
48582017
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Orthopädie hier ein
Ortho-Doc Nowi ist jetzt online.

ich habe zwei op s im lws gehabt massenvorfall und ein grosen

Kundenfrage

ich habe zwei op s im lws gehabt massenvorfall und ein grosen backen entfernt jetzt noch hws vier vorfälle und ein tennes arm frage kann ich rente beanntragen bewegung im rücken sehr schlimm
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Orthopädie
Experte:  Ortho-Doc Nowi hat geantwortet vor 6 Jahren.
Guten Tag,
gerne beantworte ich Ihre Frage als Orthopäde:

Eine Rente wegen Berufs- oder Erwerbsunfähigkeit (EU-Rente) kann frühestens nach 1 Jahr nach einer OP beantragt werden, da dann erst ein Dauerschaden beurteilt werden kann und die Heilungsbewährung abgewartet werden muss. Bis dahin können Sie evtl. krank geschrieben werden.

Es kommt aber darauf an, welchen Beruf man hat (BU-Rente) und wie die gesamte körperliche Verfassung ist. Ein Bandscheibenvorfall allein rechtfertigt noch keine Rente. Selbst Querschnittsgelähmte arbeiten häufig noch! Es kommt immer auf die berufliche Belastung an. Für einen Tennisellbogen gibt es fast nichts. Ansonsten kommt es darauf an, ob Lähmungen vorhanden sind, ob die Schmerzen mit Medikamenten behandelt werden können u.s.w. Die einzelnen Behinderungen werden auch prozentual nicht addiert, sondern es wird eine Gesamt-Minderung der Erwerbs- bzw. Berufsfähigkeit gebildet und auf den erlernten Beruf abgestellt.
Wenn Sie keinen erlernten Berufsabschluß haben, können Sie evtl. auf leichte körperliche Arbeit verwiesen werden, da kein "Berufsschutz" besteht und evtl. keine Erwerbsunfähigkeit!

Ich hoffe, damit Ihre Frage ausreichend beantwortet zu haben.
Wenn nicht, stellen Sie weitere Fragen.

Wenn die Antwort eine Hilfe war, nicht vergessen mit Anklicken von "Akzeptieren" zu honorieren, danke.
Experte:  Ortho-Doc Nowi hat geantwortet vor 6 Jahren.
Haben Sie noch offene Fragen? Wenn nicht, sollten Sie mit "Akzeptieren" honorieren.