So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Orthopäde_Ddorf.
Orthopäde_Ddorf
Orthopäde_Ddorf, Dr. Med.
Kategorie: Orthopädie
Zufriedene Kunden: 864
Erfahrung:  Orthopädie, Osteopathie, Akupunktur, Sportmedizin, Chirotherapie, spezielle Schmerztherapie
32137018
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Orthopädie hier ein
Orthopäde_Ddorf ist jetzt online.

Vor 11 Wochen hatte ich einen schweren Unfall, bin beim Wandern

Kundenfrage

Vor 11 Wochen hatte ich einen schweren Unfall, bin beim Wandern 14 m abgestürzt.
Befund: Deckenplattenimpressionsfraktur LWK 1 und multiple Prellungen. LWK soll stabil sein und bereitet nur noch beim Bücken oder anlehnen leichte Schmerzen.
!0 Tage nach dem Unfall haben sich die anfangs leichten Beschwerden im linken Knie stark ausgebreitet, besonders an der Knieinnenseite. Seit dem kann ich das Knie nur gering anwinkeln und beim Durchdrücken entseht manchmal ein messerscharfer Schmerz. Autofahren ist nicht mehr möglich.
Anfangs habe ich Physiotheraphie erhalten. Da Beschwerden sich nicht besserten, wurde MRT veranlasst. Ergebnis:
Kontusion und Partialruptur der inneren Faser des Lig. collaterale mediale.
Auf Höhe der Tibia hämatombedingter Abhub der Fasern. Distorsion des vorderen
Kreu alles anzbandes mit Signalalterationen im Dorso-kaudalen Anteil.
Alles andere im wesentlichen o. B.
Auswertng beim Chirugen: Geduld haben, Heilung kann bis zu 6 Monaten dauern, außer Physiotheraphie keine Behandlung notendig, arbeitsfähig geschrieben.
Auswertung Orthopäde: Für ca 6-8 Wochen Orthese, schonen.
Trage diese seit 14 Tagen, bisher keine Veränderung. Nach wie vor bei bestimmten Bewegungen starken Schmerzen, auch nachts.
Da ich stark hinke, macht sich auch die rechte Hüfte immer mehr bemerkbar.
Wie soll ich mich nun verhalten?
Was ist mit einer Operation? Ich bin 56 und möchte gern wieder klettern und fahrradfahren.

Irene
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Orthopädie
Experte:  Orthopäde_Ddorf hat geantwortet vor 5 Jahren.
Liebe Irene,
haben Sie die Bilder auch gesehen? Zeigt sich auf einigen ein heller Spot?
Der Orthopäde hat richtig gehandelt in meinen Augen. Auch ich würde meinen Patienten eine Orthese für 6 Wochen verordnen und wegen der Kontusion, wenn der Spot deutlich erkennebar ist, auch eine Entlastung an 2 Unterarmgehstützen.
Eine Operation würde man bei einer Teilruptur des innenren Seitenbandes nicht durchführen.

Sind noch Fragen offen, dann sprechen Sie mit Ihrem Orthopäden darüber oder lassen es mich wissen. VG und gute Besserung !
Wenn diese info hilfreich war, dann bitte mit " akzeptieren" entlohnen. Diese allgemein Info ersetzt jedoch nicht die Untersuchung vor Ort oder in meiner Praxis
Experte:  Orthopäde_Ddorf hat geantwortet vor 5 Jahren.
Haben Sie noch Fragen?

Ähnliche Fragen in der Kategorie Orthopädie