So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. K. Hamann.
Dr. K. Hamann
Dr. K. Hamann, Ärztin
Kategorie: Orthopädie
Zufriedene Kunden: 6667
Erfahrung:  Fachärztin Allgemein und Innere Medizin
60343779
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Orthopädie hier ein
Dr. K. Hamann ist jetzt online.

ich w nsche einen sch nen montag hab da mal eine frage,bei

Kundenfrage

ich wünsche einen schönen montag
hab da mal eine frage,bei mir wurde im mai eine wurzelblockade rechs vorgenommen war dann 3 wochen zur reha ,nun kommen die schmerzen wieder obwohl ich sagen muß die schmerzliche ausstrahlung ins bein besonders der kniekehle und wade waren nie weg hinzugekommen ist nach der blockkade ein kribbeln bis in die zehspitzen
treppensteigen ist mir fast unmöglich und längere strecken laufen ebendso

was würden sie mir raten? noch mal spritzen lassen oder wäre op besser
mit freundlichem gruß und dank im voraus
sibylle krebs
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Orthopädie
Experte:  Dr. K. Hamann hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo, es liegt ein Bandscheibenvorfall vor? Durchaus können Spritzen helfen, Krankengymnastik und Rückentraining sind besonders ratsam, wenn dies alles jedoch nicht hilft, kann nur eine Operation wirklich Abhilfe schaffen. Dies sollten sie mit ihrem Arzt vor Ort besprechen, der ihre Befunde und Vorgeschichte am besten kennt.
Lokale Wärme oder TENS kann ebenfalls helfen. Doch neurologische/ nervliche Störungen, die sich als Kribbeln zeigen, können sich verschlimmern und sollten dringend behandelt werden, damit sich der Befund nicht verschlechtert.

Deshalb rate ich ihnen dies weiter neurologisch abklären zu lassen und ggf. Auch zu operieren.

Alles Gute

Mit freundlichen Grüssen

Dr. K. Hamann